Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 21

Thema: Bewerbung zur Fachweiterbildung

  1. #11
    Registriert seit
    10.2005
    Ort
    NRW
    Beiträge
    157

    Standard AW: Bewerbung zur Fachweiterbildung

    Mein Reden
    Das war schon immer so, das war noch nie so und da könnt ja jeder kommen.....

  2. #12
    Registriert seit
    07.2005
    Beiträge
    2

    Standard AW: Bewerbung zur Fachweiterbildung

    Zitat Zitat von Miss Honey
    Was nutzt eine superkreative Bewerbung, wenn die Person, die sich daraufhin vorstellt, diese Bewerbung nicht mit Leben füllen kann.
    Man merkt sehr schnell, meist schon nach ein paar Sätzen, ob jemand so eine Bewerbung selbst geschrieben hat, oder sie sich hat schreiben oder formulieren lassen.
    Nur zur Erinnerung: Die Bewerbung ist für die Teilnahme an einer Weiterbildung. Nicht für das Amt des Creative Art Directors einer Werbeagentur.
    Kann mich Miss Honey auch nur anschließen. Damit ist eigentlich alles gesagt. Großartig Miss Honey. Du ließt nicht zufällig des öfteren Bewerbungen?

    Also nächster Schritt...Einladen und sich den Bewerber ansehen, sich einen realenn Eindruck verschaffen.

    Hm vielleicht ein neues thread? Das persönliche Vorstellungsgespräch

  3. #13
    Registriert seit
    07.2004
    Ort
    Münster
    Beiträge
    827

    Standard AW: Bewerbung zur Fachweiterbildung

    Zitat Zitat von Broesel
    ... und wenn Du da anderer Meinung bist, bist Du hier falsch
    Der war nicht schlecht!

    Gedankenaustausch hin, Gedankenaustausch her - dennoch bin ich der Auffassung, dass ein Bewerber - wofür auch immer - in der Lage sein sollte, seine Motivation für die Stelle bzw. Weiterbildung selbst zu formulieren (auch wenn die Omma nachher nochmal den Brief orthografisch prüft).

    Schöne Grüße,

    hhe

  4. #14
    Registriert seit
    10.2004
    Beiträge
    2.129

    Standard AW: Bewerbung zur Fachweiterbildung

    Viel einfacher wäre es doch, wenn die Weiterbildungsstätten verschiedene Bewerbungsschreiben als pdf zum 'runterladen hätten!

    z.B.
    Wenn Sie Die/Der...
    Motivierte
    Kreative
    Gerade-Wach-Gewordene
    "ich weis nicht, soll ich oder nicht"
    Sich Entwickelnde

    usw.

    sind, dann klick hier!


    Somit wäre diese Diskussion gar nicht nötig! Mehr Effizienz, bitte!

    WomBat

    PS

  5. #15
    Registriert seit
    11.2004
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    672

    Standard AW: Bewerbung zur Fachweiterbildung

    einfacher ist aber nicht immer besser. Einen kleinen Raum für Individualität sollten wir uns erhalten. Bei den Midizinern haben wir gemerkt, wo das mit dem Ankreuzen so hinführen kann.
    Sören

  6. #16
    Registriert seit
    07.2004
    Ort
    Filderstadt
    Beiträge
    288

    Standard AW: Bewerbung zur Fachweiterbildung

    Liebe Kollegen!
    Erstmal finde ich das auch toll, daß Du, Broesel, die Fachweiterbildung machen willst.

    Auch ich denke, es kommt nicht so arg auf das Schriftliche an, entscheidend ist dann der persönliche Eindruck.
    Nichtsdestotrotz finde ich den "Bewerbungsvorschlag" von Miss Honey sehr professionell, damit passiert nämlich genau das nicht, wovor hier alle warnen:
    die fehlende Authentizität mit der Bewerbung.
    Hast Du nämlich so eine 08/15- Bewerbung vor Dir liegen, weißt Du bei dem Bewerber eigentlich gar nicht, was da für ein Mensch kommt.
    Also bist Du erstens relativ vorbehaltlos (habe auch schon Bewerbungen bekommen, bei denen ich dachte: so ein obercooler Typ - ist der in der Pflege- oder in der Werbebranche - lieber mal mit Vorsicht genießen),
    zwaitens kannst Du als der kommen, der Du bist da Neutralität vorausgeht
    und drittens mußt Du Dich wirklich nicht so sehr verkünsteln, die meisten FWB- Schulen, von denen ich weiß, suchen eher Bewerber als daß sie damit überhäuft werden.

    Also gutes Gelingen und Grüße aus dem Schwabenland von Rainer.
    ...not sleeping...but relaxed...

  7. #17
    Registriert seit
    09.2006
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    11

    Schreiben AW: Bewerbung zur Fachweiterbildung

    Danke Ihr habt mir sehr geholfen.... wird schon klappen....


  8. #18
    Registriert seit
    05.2013
    Ort
    Merzig
    Beiträge
    7

    Standard AW: Bewerbung zur Fachweiterbildung

    Hey Leute,

    hab mal eine kurze Frage zum Thema Bewerbungsschreiben für die FWB.
    Bei uns wird ein Bewebungsschreiben UND Motivationsbeschreibung gefordert.
    Also zwai seperate Blätter.
    Motivationsbeschreibung ist mir klar, nur was soll ich als Bewerbungsschreiben nehmen?

    Sehr geehter....
    hiermit bewerbe ich mich für die FWB blabla zum Zeitpunkt X.

    MFG xxx

    bisschen kurz oder? ich hätte jetzt Bewerbung und Motivationsbeschreibung
    kombiniert, aber mein Gruppenleitung meinte ich soll beides seperat verfassen.

    Kann mir da mal jemand aus Erfahrung helfen?
    Danke, Luke

  9. #19
    Registriert seit
    09.2004
    Ort
    Zu Hause
    Beiträge
    2.783

    Pfeil AW: Bewerbung zur Fachweiterbildung

    Hallo LuckyLuke,
    die WBVO-Pflege beschreibt in
    "§ 3
    Antrag
    (1) Über die Teilnahme an einem Weiterbildungslehrgang
    entscheidet die Leitung der Weiterbildungseinrichtung
    auf Antrag.
    (2) Dem Antrag sind beizufügen:
    1. ein eigenhändig geschriebener Lebenslauf mit
    Lichtbild
    ,
    2. der Nachweis über die Berechtigung der zum
    Zugang der Fachweiterbildung erforderlichen Berufsbezeichnung
    nach Teil II
    ."
    genau, was vorgeschrieben ist.

    Ein Motivationsbeschreibung ist die Anforderung Deiner Weiterbildungsstätte.

    In Deinem Bewerwungsschreiben sollte schon etwas mehr stehen als "...ich bewerbe mich ... um ..."
    Hier könnte z.B. stehen, wie Lange Du bereits im Beruf bist, welche Fachabteilungen Du kennst und wie lange Du schon auf der ITS/ im Bereich Anästhesie oder auch OP arbeitest oder vielleicht auch gearbeitest hast. De Weiteren macht es auch Sinn, einen kurzen Hinweis auf das "Warum" der Bewerbung zu geben etwa in dem Sz´til: "...ich fühle mich jetzt persönlich in der Lage, die Fachweiterbildung zu machen weil....). Bitte nicht in der Motivationsbeschreibung wiederholen.

    Ich hoffe, ich habe Dir hier genügend Anregungen gegeben. Wenn nicht, bitte fragen.

    Viele liebe Grüße
    der (fast) immer helfende
    fridolin
    immer gelegentlich manchmal
    Wahlspruch: Dormicum macht den dicksten Bären stumm...

  10. #20
    Registriert seit
    02.2014
    Beiträge
    27

    Standard AW: Bewerbung zur Fachweiterbildung

    sind doch im allgemeinen froh um jeden den sie kriegen..
    also kein stress, dass wird schon klappen

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Studieren mit Fachweiterbildung
    Von Julian im Forum Anästhesiepflege / Intensivpflege
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 04.06.2012, 18:43
  2. Kosten der Fachweiterbildung
    Von Broesel im Forum Weiterbildung & Praxisanleitung
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 16.11.2011, 21:42
  3. Abschluß Fachweiterbildung
    Von cruemel im Forum Weiterbildung & Praxisanleitung
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 17.09.2007, 21:07

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •