Seite 5 von 7 ErsteErste 1234567 LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 70

Thema: Krankenschwester unter Mordverdacht

  1. #41
    Registriert seit
    07.2004
    Ort
    Reutlingen
    Beiträge
    2.240

    Standard AW: Krankenschwester unter Mordverdacht


  2. #42
    Registriert seit
    09.2004
    Ort
    Zu Hause
    Beiträge
    2.783

    Standard AW: Krankenschwester unter Mordverdacht

    Haben wir nicht alle schon einmal "gemordet"? (< Provokation!?!)

    Das tragische Schicksal der ehemaligen Kollegin Irene Becker sollte uns doch zu denken geben - einmal über die beruflich - ethischen Inhalte (ist es immer menschlich, Leben auf jeden Fall erhalten zu wollen?) als auch über die Motivation für den Beruf und insbesondere der Intensiv-pflege sowie über Hilfen bzw. Hilfssysteme für die Pflegenden (und evtl. auch die Ärzte).

    Aber die öffentliche Diskussion über Frau Becker ist wieder sehr abgeflacht- die Medien haben kein Interesse mehr und es wird wohl zu keiner sinnvollen Veränderung kommen.
    Viele liebe Grüße
    fridolin
    immer gelegentlich manchmal
    Wahlspruch: Dormicum macht den dicksten Bären stumm...

  3. #43
    Registriert seit
    08.2004
    Ort
    M/V
    Beiträge
    1.885

    Standard AW: Krankenschwester unter Mordverdacht

    Ich habe versucht, mir den Beitrag anzusehen und bin schon an der Scharfrichterstimme des Interwiers gescheitert. Ich hab mir das nicht mal 2 Minuten antun können.

    Es geht in den Beiträgen doch gar nicht um Reflexion, geschweige denn einer echten Hilfe für diese Frau. In meinen Augen ist sie krank. Und ich finde es mehr als unethisch, sie dem Laien immer wieder als "Bestie" ohne irgendwelche Gefühle vorzuführen.
    Spiegel rutscht hier für mich sehr nahe an Bild ran: Themen "reaninmieren" um der Verkaufszahlen willen.

    Das Thema wird auch zukünftig nicht bearbeitet werden...solange, bis der nächste Kollege nur einen Ausweg aus seinem ethisch-moralischen Dilemma sieht.
    Hast du wirklich geglaubt, dass so ein Fall entsprechende Folgen zeitigt für alle Pflegekräfte? Das man sich zukünftig bemüht, nicht nur den Körper sondern auch die Seele der Mitarbeiter zu betreuen?

    Vergiss es. Bei Einstellungen werden MA gewünscht, die physisch und psychisch belastbar sind. Und am besten bringt MA dies zum Ausdruck, wenn er nicht fragt, nicht denkt nur den AO von PDL und Doc Folge leistet. Das Offenbaren von psychischen Problemen kann schon zu erheblichen Schweirigkeiten für den Betroffenen führen. Er erfüllt nicht mehr die primären Anforderungen: physich und psychisch belastbar. Was macht man mit solchen Kollegen? ...

    Funktionieren ist die Devise und wenn das so bleibt, dann wird Fr. Becker nicht die letzte gewesen sein, die einen falschen Weg zur Lösung ihres Problems einschlägt. Beim nächsten mal werden wir wieder Zeter und Mordio schreien... und zur Tagesordnung übergehen.

    In unserer Gesellschaft mutiert der Mensch zunehmend zum verschiebbaren Kostenfaktor. Warum soll das im Gesundheitswesen anders sein? Moral und Ethik wird immer von der Gesellschaft bestimmt. Man darf gespannt bleiben, was noch so kommt.

    Elisabeth

  4. #44
    Registriert seit
    07.2004
    Ort
    Reutlingen
    Beiträge
    2.240

    Standard AW: Krankenschwester unter Mordverdacht

    auch die Pfleger sind nicht besser, bitter...
    http://www.spiegel.de/panorama/justi...822110,00.html
    arnold

  5. #45
    Registriert seit
    10.2004
    Beiträge
    2.129

    Standard AW: Krankenschwester unter Mordverdacht

    Intensivpfleger und Altenpfleger angeklagt

    http://www.sr-online.de/nachrichten/1668/1437952.html

    Details sind im Audio zu hören. Der Intensivpfleger soll auch "operiert" haben, ohne Betäubung...

    WomBat
    Pflegefachkräfte sind nicht teuer, sie sind unbezahlbar!

  6. #46
    Registriert seit
    11.2004
    Beiträge
    809

    Standard AW: Krankenschwester unter Mordverdacht

    Moin,
    aus Anlass der Mordserie am Klinikum Delmenhorst hat ein Psychiater ein Interview gegeben, in welchem er unter anderem erläutert, wie es sein kann, dass der Täter solange töten konnte.
    http://www.kma-online.de/nachrichten...15___view.html
    und ein schon fast 10 Jahre altes Interview: http://www.faz.net/aktuell/gesellsch...r-1231687.html
    Gruß

  7. #47
    Registriert seit
    07.2004
    Ort
    Reutlingen
    Beiträge
    2.240

    Standard AW: Krankenschwester unter Mordverdacht

    und wie ein Kollege sagt: "Man ist manchmal näher dran als man denkt"!

    http://www.spiegel.de/panorama/justi...a-1007454.html

    arnold

  8. #48
    Registriert seit
    10.2004
    Beiträge
    2.129

    Standard AW: Krankenschwester unter Mordverdacht

    Das ist beängstigend. Könnte jeden von uns treffen – ohne unser „Wissen“.
    Jedoch kommt mir der Gedanke, müssen (müssten) wir nicht alle mehr Verantwortung übernehmen? 1 und 1 zusammenzählen, Ergebnis aussprechen? Auch wenn eine 3 heraus kommt, mal überlegen….Gefühle, Gedanken, Ängste usw. aussprechen? Uns gegenseitig (mehr) zuhören, Verständnis haben, nicht sofort mit der Antwort „das Problem habe ich nicht“, „bei mir nie, habe ich noch nie gesehen, geht mich doch nix an“ kontern (kontern wollen, cool, Bo eH?). Nee, gar nee cool und auch nicht zum Chillen (und eine App gibt es auch nicht). Klar, dazu braucht es auch die „Atmosphäre“, die genau das fördert, duldet, will. Die haben unsere Führungen – nicht immer. Aber: was hält uns zurück, uns selbst ein wenig zu hinterfragen und Verantwortung zu übernehmen? Weniger Opfer, mehr denkend Handelnder? Fachlich fit, korrekt, freundlich und Rückgrat demonstrieren? Das wurde noch nie bestraft. Die Zeiten stehen eher dafür…
    Pflegefachkräfte sind nicht teuer, sie sind unbezahlbar!

  9. #49
    Registriert seit
    09.2004
    Ort
    Zu Hause
    Beiträge
    2.783

    Standard AW: Krankenschwester unter Mordverdacht

    Fachlich fit, korrekt, freundlich und Rückgrat
    Eine schöne Idealvorstellung, lieber WomBat.

    Da Pflegende ihre eigenen Probleme gerne auf den Patienten projezieren, sage ich immer:
    "Wenn es den Pflegenden nicht gut geht, wie kann es dann den Patienten gut gehen?"
    ...(geht oft noch weiter...)...

    Viele liebe Grüße
    fridolin
    immer gelegentlich manchmal
    Wahlspruch: Dormicum macht den dicksten Bären stumm...

  10. #50
    Registriert seit
    11.2004
    Beiträge
    809

    Standard AW: Krankenschwester unter Mordverdacht

    Moin,
    Bzgl. des Tötungsdeliktes in Demenhorst stehen weitere Mitarbeiter unter Verdacht
    http://www.aerztezeitung.de/praxis_w...-verdacht.html
    Gruß

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Filmprojekt „Als Krankenschwester musst Du das abkönnen!“
    Von Gegenübertragung im Forum Anästhesiepflege / Intensivpflege
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 05.01.2015, 16:14
  2. Virtuelle Krankenschwester
    Von ostfriesland im Forum Aktuelles & Diverses
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 17.11.2011, 01:02
  3. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 23.09.2007, 23:57
  4. Krankenschwester rockt
    Von zwai im Forum Aktuelles & Diverses
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 27.04.2007, 11:58
  5. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 04.05.2005, 20:18

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •