Seite 2 von 7 ErsteErste 123456 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 70

Thema: Krankenschwester unter Mordverdacht

  1. #11
    Papuga Gast

    Standard AW: Krankenschwester unter Mordverdacht

    Zitat Zitat von fridolin
    Hi, @all,
    Papuga hat unrecht.
    !.) Die Krankenschwester soll 54 Jahre alt sein.
    2.) Ältere Mitarbeiter können mit ihrer oft ruhigeren Art doch eine große Bereicherung sein.
    3.) Es gibt durchaus Beispiele, wo hohe Fachlichkeit nicht im Widerspruch zum Alter steht.
    4.) Hingegen können auch gerade junge Menschen für das Team einer ITS (Und nicht nur für dieses Team) eine Belastung durch ihr Verhalten sein.
    5.) Und ja: ältere Mitarbeiter haben die Erfahrung, auch mit Belastungssituationen souveräner umzugehen, als junge KollegInnen.
    6.) Und zu guter Letzt möchte ich auch an relativ junge, gewissenhafte Schwestern und Pfleger erinnern, die in der Vergangenheit schwerkranke Patienten getötet haben. Um nur zwei bekannte Beispiele zu nenne: Michaela Roeder und Helmut Frey.

    Es ist viel zu einfach, die Schuld an solchen Vorfällen auf das Alter der betreuenden Pflegeperson zu schieben.
    Vielmehr muss genau hingesehen werden und das ganze Team beleuchtet werden - sicher, nur ein Mitarbeiter aus der Mitte führt die Tat dann aus - aber auch die anderen Mitarbeiter tragen eine Mitverantwortung und wenn es auch nur die passive Haltung ist - denn erste Warnsignale werden mit Sicherheit von den Mitarbeitern wahrgenommen.
    Statt Co - Alkoholismus Co - Tötung?

    Hier nun ein interessanter Link zu einem sehr guten Artikel hierzu....
    http://www.supervision-hamburg-gesun...rtrag_2005.pdf
    Viele liebe Grüße
    fridolin
    Ich war mir im Klaren darüber, dass meine Aussage eine solche Antwort bekommen würde.
    Über 54 oder 55 Jahre der KS wollen wir hier ja nun nicht streiten, oder?
    Nach meiner Erfahrung kann ich sagen, dass sicherlich (absolut unbestritten) ältere Kolleginnen viel, und oft mehr Erfahrungen haben. DAS habe ich auch nicht bestritten! Auch haben sie oft mehr Souveränität + Ruhe. Jajaja.
    Vielfach ist es aber doch so, dass selbst viele in meiner Altersklasse eigentlich nur jahrelang hier arbeiten, um noch Geld zu bekommen. Lassen uns alles mögliche aufbürden. Und die Gedanken gehen aber in andere Richtungen. Was kann ich machen, um noch mehr für weniger Arbeit zu verdienen? Wie kann ich mich spezialisieren....usw, usf. Fragt man sich nicht selbst, wie lange man den stressigen Job noch selber ausführen möchte/kann?
    Bei der Kollegin war es wohl schon über ein gewissen Maß hinausgegangen, egal, welche Beweggründe sie gehabt haben mag. Mitleid, Aufmerksamkeitsdefizit, o.ä.
    Bin ich auch noch so fertig, aus welchem Grund auch immer, kann ich das nicht an einem Menschen auslassen!!
    Lieber erfahrener, souveräner Kollege Fridolin. Hier nun eine Frage von einem jungen, unwissenden Kollegen: was meinst Du damit ->
    Statt Co - Alkoholismus Co - Tötung?

  2. #12
    Registriert seit
    07.2004
    Ort
    Reutlingen
    Beiträge
    2.240

    Unglücklich AW: Krankenschwester unter Mordverdacht

    Zitat Zitat von Papuga
    ...Mit >55 Jahren (diese besagte KS soll so alt sein) ist man vielleicht auch nicht mehr an der richtigen Stelle, einen solchen Job auszuführen. ...

    ihr lieben jungen leute vergesst nicht, dass ihr auch mal alt werdet....
    so long der schon etwas ältere arnold

  3. #13
    Papuga Gast

    Standard AW: Krankenschwester unter Mordverdacht

    Zitat Zitat von arnold kaltwasser

    ihr lieben jungen leute vergesst nicht, dass ihr auch mal alt werdet....
    so long der schon etwas ältere arnold
    Bitte alles lesen, denn ich weiß, dass auch ich nicht ewig jung bleibe!
    Mein eigenes Zitat:
    Nach meiner Erfahrung kann ich sagen, dass sicherlich (absolut unbestritten) ältere Kolleginnen viel, und oft mehr Erfahrungen haben. DAS habe ich auch nicht bestritten! Auch haben sie oft mehr Souveränität + Ruhe.

    P.

  4. #14
    Registriert seit
    10.2004
    Beiträge
    269

    Standard AW: Krankenschwester unter Mordverdacht

    hallo @papuga, hallo @all,

    der artikel, den fridolin verlinkt hat, ist sehr lesenswert.

    co-abhängigkeit meint, dass zb der ehemann einer alkoholikerin durch sein (gutgemeintes) verhalten die Abhängigkeit seiner frau unterhält und befördert, das lässt sich in gewisser weise auch auf das verhalten eines teams übertragen, dass auf warnsignale bezüglich patiententötungen nicht reagiert, sie nicht wahrnimmt, oder sie nicht wahrnehmen will.
    in dem artikel wird auch die sprachliche verrohung angesprochen, ohne explizit darauf hinzuweisen, wie gefährlich diese verrohung sein kann, weil sie verdrängung und unsensibilität fördert.
    schaut euch an,wie ihr in eurem team mit sprache umgeht, das ist ein erster schritt zur prävention.
    sagt ihr bei der übergabe 'herr müller ist in der nacht verstorben'?
    und wie wäre die reaktion wenn jemand sagt: 'müller ist ins sockelgeschoss verlegt'???

    gruss vom rhein, madi
    Die Absicht bestimmt die Sicht.

  5. #15
    Registriert seit
    09.2004
    Ort
    Zu Hause
    Beiträge
    2.783

    Pfeil AW: Krankenschwester unter Mordverdacht

    Danke madison.
    Gut erklärt, trifft den Inhalt meines Artikels. So habe ich die Aussage Co -Tötung gemeint.
    Liebe Papuga,
    nun brauche ich nicht mehr dierekt zu antworten, madison hat das schon gut für mich getan.
    Umpf, auch ich bekenne mich und muss mich bereits zu den älteren Semestern zählen - noch gut 15 Jahre bis ich dann mit (hoffentlich) 65 Jahren in Rente gehen kann.
    Natürlich ist es schwieriger, als älterer Mitarbeiter am Ball zu bleiben und nicht von den jungen KollegInnen überrundet zu werden, natürlich führt jedes weitere Lebensjahr zu einer Verlangsamung des Arbeitsrhythmus - aber hier werden in der Regel (es gibt auch Ausnahmen) die Erfahrung und Souveränität (d.h. die Qualität steigt) das langsamere Arbeitstempo ausgleichen.
    Viele liebe Grüße
    fridolin
    immer gelegentlich manchmal
    Wahlspruch: Dormicum macht den dicksten Bären stumm...

  6. #16
    Registriert seit
    10.2004
    Beiträge
    2.129

    Standard AW: Krankenschwester unter Mordverdacht

    Charite
    Betroffenheit ist das was ich jetzt empfinde. Das Einzige was bei mir klar ist, dass ich diesen Schritt selbst nicht könnte oder wollte. Ansonsten ist das Gefühl diffus...Was wäre, wenn mein Team davon betroffen wäre? Wie würde es uns gehen? Wie gingen wir damit um? Auf welchen Gedanken kämen wir? Welche Konsequenzen würden wir daraus ziehen wollen und warum? Was passiert mit "Vertrauen" bei Patienten und Angehörigen sowie im Team? Ja, ich fühle mich irgendwie mitbetroffen und bin sehr traurig. Selbst wenn ich mir wünsche, dass so etwas nie wieder vorkommt, werde ich es eher nicht beeinflussen können. Da macht sich ein Gefühl der Hilflosigkeit bemerkbar. Aber was dagegen tun?
    Vielleicht ein vertiefter, gesellschaftlicher Diskurs über viele Tabu Themen rund um Leben, Sterben und Tod? Vielleicht ein gesellschaftlicher Blick auf Intensivstationen, diese geheimnissvollen Orte? Es sind Orte, über die viele nicht wirklich sprechen wollen oder gar sehen wollen. Ausnahme sind die, die dort arbeiten.

    Danke an Fridolin, für Mut und Literatur. Danke an Madison für den Schubs, die eigene Ausdrucksweise noch mal kritisch unter die Lupe zu nehmen.

    WomBat

  7. #17
    Registriert seit
    03.2005
    Ort
    Münster
    Beiträge
    174

    Standard AW: Krankenschwester unter Mordverdacht

    Hallo!

    Aus aktuellem Anlass... http://www.spiegel.de/panorama/justi...449677,00.html

    ..."L. war für die Pflege von Intensivpatienten nicht ausgebildet. Als Berufsanfänger...verfügte er auch nicht über die für derartige Pflege erforderliche Praxiserfahrung. In Sonthofen wurden Intensivpatienten entweder auf der sogenannten Wachstation oder im normalen Klinikbetrieb neben anderen Patienten mit normalem Pflegebedarf versorgt...."

    ..."Dass die Innere Abteilung des Krankenhauses in Sonthofen nicht dem Standard einer Intensivstation entsprach, überging die Kammer bei ihrem Urteil. Dass es ein Unterschied ist, ob ein ausgebildeter Fachpfleger mit maximal vier Intensivpatienten befasst ist oder ein Berufsanfänger wie L. sich neben einem oder mehreren Intensivpatienten auch noch um weitere 13 bis 14 Normalpatienten zu kümmern hat, war dem Gericht kein Wort wert...."

    Schockierend, oder!!! !!! Das entschuldigt meiner Meinung nach auf keinen Fall die Taten die dieser sogenannte "Todespfleger" begannen hat, trotzdem sind das ja Zustände....!!! Einfach nur zum

    Mfg Obs-Pfleger - " flippt total aus "
    ..."Früher haben wir Obse immer mit doppel p in der Mitte geschrieben - Oppse halt".....

  8. #18
    Registriert seit
    08.2004
    Ort
    M/V
    Beiträge
    1.885

    Standard AW: Krankenschwester unter Mordverdacht

    Willkommen in der deutschen Realität.

    Elisabeth

  9. #19
    Registriert seit
    10.2004
    Beiträge
    2.129

    Standard AW: Krankenschwester unter Mordverdacht

    !!! ??? Es passiert vieles hinter verschlossen Türen - abseits von der sog. "Öffentlichkeit". Wird sich jemals ein Richter hinter die Türen wagen?

    Bin mit OBs Pfleger, die Taten sind nicht zu rechtfertigen.

    Doch irgendwo bleibt das "aber, die Rahmenbedingungen..." und "wieso hat das Keiner bemerkt?"

    WomBat, Mein Mitgefühl den Trauernden Angehörigen

  10. #20
    Registriert seit
    07.2004
    Ort
    Solingen
    Beiträge
    8

    Standard AW: Krankenschwester unter Mordverdacht

    Hallo Obs-Pfleger,
    soweit ich informiert bin, sollen die Zustände in dem Krankenhaus in einem gesonderten Prozess untersucht werden. Wäre abzuwarten, ob es wirklich dazu kommt.
    Gruß
    Gerry

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Filmprojekt „Als Krankenschwester musst Du das abkönnen!“
    Von Gegenübertragung im Forum Anästhesiepflege / Intensivpflege
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 05.01.2015, 16:14
  2. Virtuelle Krankenschwester
    Von ostfriesland im Forum Aktuelles & Diverses
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 17.11.2011, 01:02
  3. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 23.09.2007, 23:57
  4. Krankenschwester rockt
    Von zwai im Forum Aktuelles & Diverses
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 27.04.2007, 11:58
  5. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 04.05.2005, 20:18

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •