Seite 1 von 7 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 70

Thema: Krankenschwester unter Mordverdacht

  1. #1
    Registriert seit
    03.2004
    Ort
    Oldenburg
    Beiträge
    66

    Unglücklich Negativ- Presse: Mord auf der Intensivstation

    Hallo, liebe Kolleginnen und Kollegen,

    heute morgen in der Welt: http://www.welt.de/data/2006/01/26/836384.html

    Liebe Grüsse
    Sabine ( wenig relaxt )
    Tatsachen muß man kennen, bevor man sie verdrehen kann ( M. Twain )

  2. #2
    Registriert seit
    07.2004
    Beiträge
    282

    Standard AW: Negativ- Presse: Mord auf der Intensivstation

    gehen ja leider (oder gottseidank) immer wieder durch die presse. gottseidank, weil dadurch kollegen von eventuellen tätern gewarnt werden und mitbekommen, dass es sowas wirklich gibt.

    heute abend lief erst eine doku über den typen aus sonthofen in der ard:

    http://www3.ndr.de/ndrtv_pages_std/0...215588,00.html

    aber was machen, wenn man wirklich kollegen hat, bei denen man begründeten verdacht hat?
    "Ich heiße Superfantastisch. Ich trinke Schampus mit Lachsfisch."

  3. #3
    Registriert seit
    08.2004
    Ort
    M/V
    Beiträge
    1.885

    Standard AW: Negativ- Presse: Mord auf der Intensivstation

    aber was machen, wenn man wirklich Kollegen hat, bei denen man begründeten verdacht hat?
    Wurde von Dörner im Abschlusstatement in der Doku gut beantwortet: nicht Urvertrauen vs. urmißtrauen, sondern beides im gesunden Verhältnis zueinander. Der Gedanke: es kann nicht sein, was nicht sein darf- gehört verboten. Und in diesem Falle müßte wohl das Mißtrauen überwiegen und zu speziellen Maßnahmen führen: vermehrte und bewußte Kontrolle des MA, schriftl Doku von Beobachtungen möglichst emotionsfrei (Pflegebericht), schriftl. Info an AG (ggf. anonym?).

    Interessant fand ich die These, dass eine "Verrohung der Sprache" ein Indiz für ein wenig menschenachtendes Verhalten ist und wohl bei allen Tätern zu finden war. *grübel* Wo fängt dies an und wo hört es auf?

    http://www.bioskop-forum.de/themen/e...tentoetung.htm
    http://www.supervision-hamburg-gesun...rtrag_2005.pdf
    http://www.skpr-bielefeld.de/SKPR_Fachtagung_Gewalt.pdf


    Elisabeth

  4. #4
    Registriert seit
    10.2004
    Beiträge
    269

    Standard AW: Negativ- Presse: Mord auf der Intensivstation

    @Elisabeth:

    Interessant fand ich die These, dass eine "Verrohung der Sprache" ein Indiz für ein wenig menschenachtendes Verhalten ist und wohl bei allen Tätern zu finden war. *grübel* Wo fängt dies an und wo hört es auf?
    Ich denke, diese These ist einen eigenen Thread wert. Was meinst Du dazu?

    Gruss vom Rhein, Madi
    Die Absicht bestimmt die Sicht.

  5. #5
    Registriert seit
    08.2004
    Ort
    M/V
    Beiträge
    1.885

    Standard AW: Negativ- Presse: Mord auf der Intensivstation

    Meinst du dieses Thema?

    http://www.krankenschwester.de/forum...hlight=Sprache



    Elisabeth
    Geändert von Elisabeth (01.04.2006 um 11:29 Uhr)

  6. #6
    Registriert seit
    12.2005
    Ort
    Gilching/München
    Beiträge
    88

    Standard Krankenschwester unter Mordverdacht

    Mordverdacht gegen Schwester an Berliner Charité

    Staatsanwälte: Teilgeständnis abgelegt - Überdosis an zwei Patienten

    An der Berliner Charité herrscht Entsetzen. Eine Krankenschwester des europaweit größten Universitätsklinikums soll auf der Intensivstation der Kardiologie zwei schwer kranke Patienten mit einer Überdosis an Medikamenten getötet haben. Gegen die 54-Jährige wurde wegen zweifachen Mordes Haftbefehl erlassen, teilte der Sprecher der Staatsanwaltschaft, Michael Grunwald, am Donnerstag mit.
    Quelle: http://www.heute.de/ZDFheute/inhalt/...985405,00.html
    Geändert von zwai (07.10.2006 um 17:14 Uhr) Grund: Quelle und Zitat geändert
    Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten.


  7. #7
    Registriert seit
    04.2006
    Ort
    Ruhrpott
    Beiträge
    60

    Standard AW: Krankenschwester unter Mordverdacht

    Liebe Kolleginnen und Kollegen,
    mir liegt es fern, diese Taten entschuldigen, rechtfertigen oder gar tolerieren zu wollen. Aber, fragt Ihr Euch auch manchmal: Wie wird der eine oder die andere mit dem Stationsstress fertig? Wer fängt ihn auf? Wer fängt Euch auf? Wo bleibt die Zeit zum Reden im Kreis der Mitarbeiter? Wie baut man bei großen, interdisziplinären Intensivstationen ein Vertrauensverhältnis zueinander auf? Gibt es die Möglichkeit der Supervision?
    Nachdenkliches aus dem Pott

    Uli

  8. #8
    Papuga Gast

    Standard AW: Krankenschwester unter Mordverdacht

    Zitat Zitat von uli
    Liebe Kolleginnen und Kollegen,
    mir liegt es fern, diese Taten entschuldigen, rechtfertigen oder gar tolerieren zu wollen. Aber, fragt Ihr Euch auch manchmal: Wie wird der eine oder die andere mit dem Stationsstress fertig? Wer fängt ihn auf? Wer fängt Euch auf? Wo bleibt die Zeit zum Reden im Kreis der Mitarbeiter? Wie baut man bei großen, interdisziplinären Intensivstationen ein Vertrauensverhältnis zueinander auf? Gibt es die Möglichkeit der Supervision?
    Nachdenkliches aus dem Pott

    Uli
    Fertig werden wir sicher nicht mit dem Wegfixen der sterbenskranken Patienten. Wo gibt's denn sowas ? Kann sowas nicht verstehen. Mit >55 Jahren (diese besagte KS soll so alt sein) ist man vielleicht auch nicht mehr an der richtigen Stelle, einen solchen Job auszuführen. Vielleicht war mein letzter Satz etwas polarisierend, aber diese Sache regt mich so sehr auf. Das darf doch wohl nicht wahr sein!!

    Wenn das Team stimmt, kommt man einfach ins Gespräch zwischendurch. Sozialhygiene . Ausserdem gibt es Teambesprechungen. Für den Fall, dass was nicht stimmt, kann man bei der PDL oder MAV eine Supervision beantragen.

  9. #9
    Registriert seit
    11.2004
    Beiträge
    565

    Pfeil AW: Krankenschwester unter Mordverdacht

    Eines der renommiertesten Krankenhäuser Deutschlands steht vor einem Rätsel: Eine Schwester gab zu, zwei Schwerkranke umgebracht zu haben. Doch ihr Motiv ist völlig unklar. Nun übergab die Klinik Ermittlern die Akten zu 15 weiteren Todesfällen

    -> http://www.taz.de/pt/2006/10/07/a0067.1/text

  10. #10
    Registriert seit
    09.2004
    Ort
    Zu Hause
    Beiträge
    2.783

    Schreiben AW: Krankenschwester unter Mordverdacht

    Hi, @all,
    Papuga hat unrecht.
    !.) Die Krankenschwester soll 54 Jahre alt sein.
    2.) Ältere Mitarbeiter können mit ihrer oft ruhigeren Art doch eine große Bereicherung sein.
    3.) Es gibt durchaus Beispiele, wo hohe Fachlichkeit nicht im Widerspruch zum Alter steht.
    4.) Hingegen können auch gerade junge Menschen für das Team einer ITS (Und nicht nur für dieses Team) eine Belastung durch ihr Verhalten sein.
    5.) Und ja: ältere Mitarbeiter haben die Erfahrung, auch mit Belastungssituationen souveräner umzugehen, als junge KollegInnen.
    6.) Und zu guter Letzt möchte ich auch an relativ junge, gewissenhafte Schwestern und Pfleger erinnern, die in der Vergangenheit schwerkranke Patienten getötet haben. Um nur zwei bekannte Beispiele zu nenne: Michaela Roeder und Helmut Frey.

    Es ist viel zu einfach, die Schuld an solchen Vorfällen auf das Alter der betreuenden Pflegeperson zu schieben.
    Vielmehr muss genau hingesehen werden und das ganze Team beleuchtet werden - sicher, nur ein Mitarbeiter aus der Mitte führt die Tat dann aus - aber auch die anderen Mitarbeiter tragen eine Mitverantwortung und wenn es auch nur die passive Haltung ist - denn erste Warnsignale werden mit Sicherheit von den Mitarbeitern wahrgenommen.
    Statt Co - Alkoholismus Co - Tötung?

    Hier nun ein interessanter Link zu einem sehr guten Artikel hierzu....
    http://www.supervision-hamburg-gesun...rtrag_2005.pdf
    Viele liebe Grüße
    fridolin
    immer gelegentlich manchmal
    Wahlspruch: Dormicum macht den dicksten Bären stumm...

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Filmprojekt „Als Krankenschwester musst Du das abkönnen!“
    Von Gegenübertragung im Forum Anästhesiepflege / Intensivpflege
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 05.01.2015, 16:14
  2. Virtuelle Krankenschwester
    Von ostfriesland im Forum Aktuelles & Diverses
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 17.11.2011, 01:02
  3. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 23.09.2007, 23:57
  4. Krankenschwester rockt
    Von zwai im Forum Aktuelles & Diverses
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 27.04.2007, 11:58
  5. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 04.05.2005, 20:18

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •