Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: CO2-Messung auf ITS

  1. #1
    Registriert seit
    10.2004
    Ort
    Mainz
    Beiträge
    3

    Frage CO2-Messung auf ITS

    Hallo Kollegen,
    ich habe bei der CO2 Messung beim beatmeten Patienten (egal ob Hauptstrom oder Nebenstrom) das Problem einer extremen Abweichung von den arteriellen Blutgaswerten. Zum Teil von mehr als 20 mmHg. Ich habe verschiedenen Module ausprobiert und alle lieferten die gleiche Differenz. Welche Erfahrungen habt ihr zu diesem Thema gemacht. Wo liegt mein Denkfehler?
    (habe die Aufwärmphase abgewartet und ordnungsgemäß kalibriert.

    Hilfe,
    Grüsse,
    Danke,
    Macs

  2. #2
    Registriert seit
    09.2006
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    11

    PC AW: CO2-Messung auf ITS

    Hallo.

    Ich habe die Erfahrung gemacht, daß das nur sehr selten mit dem im Blut gemessenen Werten übereinstimmt.

    Man kann lediglich eine Richtung erkennen...das heißt...sehen ob die Veränderungen am Beatmungsgerät den gewünschten Erfolg bringt ...sprich... ob zB das CO2 fällt oder steigt.

    Aber als Messwert ist es ungeeignet.

    gruß

    Broesel

  3. #3
    Registriert seit
    07.2004
    Ort
    Oldenburg
    Beiträge
    152

    Standard AW: CO2-Messung auf ITS

    Moin Macs

    Versuche mich mal daran

    Kann die Gedankengänge aber nicht komplett schriftlich belegen !

    Ersteinmal ist der Ausgangswert, der Ursprung des CO2´s ja gemischtvenöses Blut. Der pCO2 ist dort sogar noch höher als in der art. BGA.
    Bei der Diffusion wird nun nur ein Teil des pCO2´s abgegeben. . Sonst wäre in einer art. BGA der pCO2 noch geringer. Also können die Werte gar nicht identisch sein. Der etCO2 ist ja nur der Anteil der den Körper verlässt. Durch eine vermehrte Ventilation wird auch der gemischtvenöse pCO2 gesenkt - es wird weniger CO2 pro Atemzug abgegeben.

    Für den Verlauf Klasse wenn nötig. Aber auch ich kontrolliere nach Einbau einer Kapnometrie mit einer BGA gegen, um den Verlauf beurteilen zu können. Dann stört mich auch die Abweichung nicht.

    Wenn man nur mit Kapnometrie die Ventilation steuert muss der etCO2 halt knapp unter 30 liegen um eine Normoventilation zu erreichen.
    Tschau
    Dirk Jahnke

  4. #4
    Registriert seit
    10.2004
    Ort
    Mainz
    Beiträge
    3

    Standard AW: CO2-Messung auf ITS

    Danke, für die Antworten
    Der etCO2 taugt halt nur für den Trend und das wars, na ja immerhin etwas.
    Grüsse Macs

  5. #5
    Registriert seit
    04.2005
    Ort
    Ammerbuch
    Beiträge
    14

    Standard AW: CO2-Messung auf ITS

    Hi Kollegen!

    Na ja, das EtCO2 nur als Trend wäre ein bischen wenig...

    Prinzipiell ist eine Differenz zwischen EtCO2 und PaCO2 physiologisch. Das normale "Delta-CO2" liegt beim lungengesunden (die solls ja auch geben) zwischen 2 - 5mmHg. Erhöhte Differenzen wie z. B. beim ARDS, Lungenembolie und der COPD sind in der Regel Ausdruck eines Ventilations/Perfusions - Missverhältnisses.
    Beispiel: Lungenembolie - Gefäß dicht - CO2 kommt nicht zur Alveole - paCO2 bleibt - EtCO2 erniedrigt, Differenz hoch.
    Beispiel ARDS: Alveole dicht - CO2 bleibt im Blut - kommt zur Alveole aber nicht weiter weil kollabiert - EtCO2 erniedrigt - Differenz hoch.
    Also: Je kränker die Lunge desto höher das Delta CO2 (ganz grob)
    Beatmung rein nach EtCO2 steuern geht natürlich nicht (behauptet glaub ich auch keiner), die Differenz muß bekannt sein.
    Interessant: Die Kurvenform des Kapnogramms: da liegen viele wertvolle Informationen - (Obstruktion, Spontanatmungsaktivitäten, Gerätedefekt,liegt der Tubus in der Lunge?....) Beim EKG schau ich ja auch nicht nur die Zahlen an...

    Grüße aus Tübingen

    Norbert Schwabbauer

  6. #6
    Registriert seit
    07.2004
    Ort
    Filderstadt
    Beiträge
    288

    Standard AW: CO2-Messung auf ITS

    Zitat Zitat von Norbert Schwabbauer
    Hi Kollegen!

    Na ja, das EtCO2 nur als Trend wäre ein bischen wenig...

    Prinzipiell ....
    Genau so kenne ich das auch. Gruß, Rainer.
    ...not sleeping...but relaxed...

  7. #7
    Registriert seit
    02.2005
    Ort
    Erlangen
    Beiträge
    132

    Standard AW: CO2-Messung auf ITS

    Hallo @ all,
    hier ein Literaturtipp: CO2-Messung in der Beatmung

    Gruß morgenmuffel

  8. #8
    Registriert seit
    10.2004
    Ort
    Mainz
    Beiträge
    3

    Standard AW: CO2-Messung auf ITS

    Danke Morgenmuffel,
    dann mache ich mich mal ans Lesen, ist ja recht umfangreich deine Quelle.
    Gruß nach Franken Macs

  9. #9
    Registriert seit
    12.2018
    Beiträge
    2

    Standard AW: CO2-Messung auf ITS

    Hallo,

    wie genau sind den eurer Erfahrung nach die side stream etCO2 Messgeräte im Vergleich zum Mainstream?

    Und taugen die pCO2 Sensoren mehr, auch bzgl Trend, wie etCO2?

    MFG

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. grosse Differenz zwischen art. und NBP-Messung
    Von neucat im Forum Anästhesiepflege / Intensivpflege
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 10.05.2011, 04:29
  2. Masimo kontinuierliche SpHb Messung Erfahrungen + Kosten
    Von jofu im Forum Anästhesiepflege / Intensivpflege
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 31.03.2011, 22:35
  3. Hilfe bei der Durchführung derTranscutanen CO2-Messung ("TOSCA")
    Von fridolin im Forum Anästhesiepflege / Intensivpflege
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 24.01.2009, 15:51
  4. ZVD- Messung über Leistenzugang???
    Von Miss Honey im Forum Anästhesiepflege / Intensivpflege
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 22.10.2007, 15:03
  5. CO2 Messung Evita
    Von rolf im Forum Anästhesiepflege / Intensivpflege
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 17.02.2005, 17:55

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •