Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Praktikanten auf der Intensiv,die uns später mal retten wollen

  1. #1
    meila ist offline registrierter Benutzer
    Registriert seit
    08.2006
    Ort
    Calenberger Land
    Beiträge
    27

    Standard Praktikanten auf der Intensiv,die uns später mal retten wollen

    Wer von Euch hat gute und auch weniger gute Erfahrungen mit Praktikanten gemacht,die 14 Tage auf Station sind um Erfahrungen für ihre spätere "Sanizeit" zu sammeln. Wir haben zur Zeit einen der nicht mal weiß was Frottehandtücher sind,fragt warum man einen Patienten rasiert und Kanülen in den normalen Müll wirft.Hilfe......was mache ich mit so jemanden?

  2. #2
    Registriert seit
    10.2004
    Beiträge
    269

    Standard AW: Praktikanten auf der Intensiv,die uns später mal retten wollen

    hallo meila,

    mir ist nicht ganz klar, mit welchen vorkenntnissen die praktikanten zu euch kommen.
    wenn es schulabgänger sind, kannst du rein gar nichts erwarten. schon gar nicht, dass jemand weiss, in welches behältnis kanülen abgeworfen werden.

    also, lass ihn nicht aus dem auge und erklär ihm alles was du tust, bzw. er tun soll.

    gruss vom sonnigen! rhein, madi
    Die Absicht bestimmt die Sicht.

  3. #3
    Registriert seit
    10.2005
    Ort
    NRW
    Beiträge
    157

    Standard AW: Praktikanten auf der Intensiv,die uns später mal retten wollen



    Wer kennt das nicht?

    Nur mal vorweg, es gibt auch unter den Rettungssani Praktikanten sehr fitte und interessierte Leute, mit denen es richtig Spass macht, was zu zeigen und zu erklären. Gehe jetzt davon aus, dass Du diese Sorte Praktikanten gemeint hast.

    Aber die Problematik liegt häufig in der mangelden Motivation. Die wissen genau, stell dich doof, dann haste zwei Wochen Ruhe und musst nichts tun....


    Einziges Mittel sind dann leider Vermerke auf dem Nachweisbogen, nicht persönlich angreifend, sondern sachlich und konstruktiv. Denke, dass die Schule auch ihre Schweine am Gang kennt.....
    Das war schon immer so, das war noch nie so und da könnt ja jeder kommen.....

  4. #4
    meila ist offline registrierter Benutzer
    Registriert seit
    08.2006
    Ort
    Calenberger Land
    Beiträge
    27

    Standard AW: Praktikanten auf der Intensiv,die uns später mal retten wollen

    Hallo Ihr Lieben, ja es ist wahr, es gibt richtig gute Praktikanten und auch solche die nur darauf warten auf "ihren Wagen" mit zu fahren.Sie können aber nicht einmal ein Gespräch mit einem Patienten führen geschweige denn ihn ohne Scheu berühren............will ja alles gelernt sein, aber man sollte schon genau hingucken , wenn man da hat und wie schon richtig gesagt, gibt es ja noch die Beurteilung und den Ausbilder von draußen,der hoffentlich seine" Pappenheimer "kennt

    Liebe Grüße aus dem Calenbergerland meila

  5. #5
    Registriert seit
    09.2004
    Ort
    Zu Hause
    Beiträge
    2.838

    Lächeln AW: Praktikanten auf der Intensiv,die uns später mal retten wollen

    Hallo, meila,
    "dumme" PraktikantInnen und "blöde" Sani´s gibt es immer wieder....
    jedoch
    auch wir sind manchmal die Dummen und Blöden....

    Im Ernst: ich kenne diese Problematik nur zu gut, es gibt PraktikantInnen, die noch nicht einmal in der Lage sind, Teewasser zu kochen. Aber auch wir sind häufig nicht in der Lage, uns auf die oft sehr jungen (Schulabgänger) PraktikanInnen, deren Eltern wahrscheinlich alles für die Kinder getan haben - auch den Tee gekocht - einzustellen und sie entsprechend ihrer nicht vorhandenen Vorkenntnisse anzuleiten.
    Viele liebe anleitende Grüße
    fridolin
    immer gelegentlich manchmal
    Wahlspruch: Dormicum macht den dicksten Bären stumm...

  6. #6
    Registriert seit
    11.2004
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    672

    PC AW: Praktikanten auf der Intensiv,die uns später mal retten wollen

    hallo fridolin,
    es stimmt sicher was du sagst, doch wir haben alle nicht mehr die Ressourcen, jeden da abzuholen, wo er steht. Zur Not muß man dann auch mal, entsprechende Gespräche im Vorfeld vorausgesetzt, das Praktikum beenden. Vielleicht kommt der junge Mensch dann auf die richtige Spur und merkt,dass man bevor man eine Stelle im Emergency room bekommt, etwas tun muss.
    Gruß
    Sören

  7. #7
    Registriert seit
    09.2004
    Ort
    Zu Hause
    Beiträge
    2.838

    Idee AW: Praktikanten auf der Intensiv,die uns später mal retten wollen

    Zitat Zitat von Sören Lösche
    hallo fridolin,
    es stimmt sicher was du sagst, doch wir haben alle nicht mehr die Ressourcen, jeden da abzuholen, wo er steht. Zur Not muß man dann auch mal, entsprechende Gespräche im Vorfeld vorausgesetzt, das Praktikum beenden. ...
    Gruß
    Sören
    Lieber Sören,
    sicherlich haben wir kaum noch die Ressourcen - weder zeitlich, noch mental - so auf die jungen Menschen eizugehen um sie dort abholen zu können, wo sie stehen. Was aber wirklich mit dem jungen Menschen uns seinem Verhalten ist, zeigt sich doch erst in der praktischen Arbeit bzw. Anleitung. Und dann auch noch ggf. Gespräche zu führen hinsichtlich der vorzeitigen Beendigung des Praktikums - das kostet eben Zeit und Nerven. Eventuell ist auch noch der soziale Druck der KollegInnen auszuhalten - Hut ab und ein tiefer Diener vor den KollegInnen, die so mutig sind und den richtigen Weg beschreiten. (Ich kenne diesen schwierigen Weg aus eigener Erfahrung)
    In sofern möchte ich jede Kollegin und jeden Kollegen, der mit der Ausbildung auch nur am Rande befasst ist, ermutigen, gerade wegen der schwindenden Ressourcen den richtigen Weg zu gehen, die jungen Menschen mit viel Geduld und Einfühlungsvermögen an ihre Aufgaben heranzuführen und den Mut zu haben, wenn es gar nicht geht, dies auch zu sagen und schriftlich zu dokumentieren. Auch den jungen Menschen ist nicht geholfen, wenn sie nicht frühzeitig den Unterschied zwischen emergency room und dem wahren Leben erkennen.
    Huh, was für eine lange (und hoffentlich nicht langweilige Antwort)
    Viele liebe Grüße
    der geschaffte fridolin
    immer gelegentlich manchmal
    Wahlspruch: Dormicum macht den dicksten Bären stumm...

  8. #8
    Registriert seit
    07.2004
    Ort
    Münster
    Beiträge
    827

    Pfeil AW: Praktikanten auf der Intensiv,die uns später mal retten wollen

    Hallo meila.

    Zitat Zitat von meila
    was mache ich mit so jemanden?
    Die Rettungsdienst-Praktikanten bringen doch in aller Regel einen "Lernzielkatalog" von der Schule mit. Das wäre schonmal eine Orientierungshilfe für die Schichtgestaltung.

    Schöne Grüße,

    hhe

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Pflegekammer- es geht voran... wenn wir es denn wollen
    Von Elisabeth im Forum Aktuelles & Diverses
    Antworten: 464
    Letzter Beitrag: 20.05.2019, 18:54
  2. CNE mit Intensiv Abo ?
    Von lzoike im Forum Weiterbildung & Praxisanleitung
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 24.08.2012, 18:59
  3. Stationsleitung auf der Intensiv
    Von zauberin im Forum Funktionsdienste
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 19.09.2011, 10:22
  4. US Dr. med. wollen keine Dr. nursing science
    Von WomBat im Forum Anästhesiepflege / Intensivpflege
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 25.06.2008, 23:00
  5. 10mg retten Leben
    Von zwai im Forum Aktuelles & Diverses
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 17.04.2007, 18:08

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •