Seite 5 von 8 ErsteErste 12345678 LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 80

Thema: Arterielle Druckmessung

  1. #41
    Registriert seit
    08.2004
    Ort
    M/V
    Beiträge
    1.885

    Standard AW: Arterielle Druckmessung

    Schöne Erinnerungen werden wach- als man sich noch nach den Werten entschied: der dem Doc passend scheinende Wert war natürlich der richtige. Und mit Hilfe des Verschiebens des Meßfühlers war man natürlich in der Lage den arteriellen Wert anzupassen- Hauptsache der Doc ist zufrieden. *fg*

    *grüble* Wie war das nochmal? Meßfühler hoch = Druck runter?


    Elisabeth

  2. #42
    Registriert seit
    09.2004
    Ort
    Alpenrand
    Beiträge
    926

    Standard AW: Arterielle Druckmessung

    Oder das Einbauen von Dreiwegehähnen in das System, um mit der Luftblase im Seitenansatz die Schleuderzacke der A.radialis oder des überzeitigen Systems zu eliminieren!



    Herr, laß Hirn vom Himmel regnen!

    Gruß,
    Monty


    @Elisabeth: Ja, Nullpunkt hoch - Druckwerte gehen runter!
    Kein Puls, kein Ton, wir kommen schon!

  3. #43
    Registriert seit
    08.2004
    Ort
    Portsloge
    Beiträge
    444

    Standard AW: Arterielle Druckmessung

    Auf die Weise kann man ja auch Katecholamine sparen!

  4. #44
    Registriert seit
    09.2004
    Ort
    Alpenrand
    Beiträge
    926

    Standard AW: Arterielle Druckmessung

    Ganz im Gegenteil. Mit der Elimination der Schleuderzacke reduziert sich der systolische Druck, zumindest geht der nummerische Druck runter. Der Mitteldruck sinkt je nach Arbeits-/Rechenweise des Gerätes auch.
    Was man da an falscher Stelle sparen kann ist z.B. Urapidil. Und man spart dann evtl. am Perfusionsdruck des Hypertonikers mit Nieeninsuffizienz. Toll!

    Wenn mir die Anzeige am Gerät nicht gefällt, dann muß ich mir überlegen, ob das echt ist oder einen Fehler darstellt. Wenn´s ein Fehler ist, dann muß ich den korrigieren, nicht verschleiern.


    Monty
    Kein Puls, kein Ton, wir kommen schon!

  5. #45
    Registriert seit
    09.2004
    Ort
    Zu Hause
    Beiträge
    2.783

    Standard AW: Arterielle Druckmessung

    Lieber Monty,
    wenn Du Deine folgende Aussage
    Wenn mir die Anzeige am Gerät nicht gefällt, dann muß ich mir überlegen, ob das echt ist oder einen Fehler darstellt. Wenn´s ein Fehler ist, dann muß ich den korrigieren, nicht verschleiern.
    ernst nimmst, dannverteufelst Du auch
    ... das Einbauen von Dreiwegehähnen in das System, um mit der Luftblase im Seitenansatz die Schleuderzacke der A.radialis oder des überzeitigen Systems zu eliminieren!
    Luftblasen sollten schon bei Füllen des Systems konsequent entfert werden!
    Viele liebe Grüße
    fridolin
    immer gelegentlich manchmal
    Wahlspruch: Dormicum macht den dicksten Bären stumm...

  6. #46
    Registriert seit
    07.2004
    Ort
    Reutlingen
    Beiträge
    2.240

    Standard AW: Arterielle Druckmessung

    Zitat Zitat von fridolin
    Lieber Monty,
    wenn Du Deine folgende Aussage ernst nimmst, dannverteufelst Du auch
    Luftblasen sollten schon bei Füllen des Systems konsequent entfert werden!
    Viele liebe Grüße
    fridolin
    wenn es geht vermieden werden...z.B. durch Befüllen ohne Druck auf dem Druckbeutel (auch unter "Druck" )

    Das einbauen von z.B. Drei Wege Hähnen ist bei den heutigen Systemen nicht sinnvoll, da sie was die Schwingungen angeht, aufeinanderabgestimmt sind...damit eben keine z.B. Überschleuderungen entstehen...

    so long arnold

  7. #47
    Registriert seit
    09.2004
    Ort
    Zu Hause
    Beiträge
    2.783

    Idee AW: Arterielle Druckmessung

    Eben Arnold,
    genauso hab`ich es gemeint...nur nicht so klar ausgedrückt..., da ich eigentlich der Meinung bin, dass dies auch Monty (und eigentlich alle anderen Forumteilnehmer) bewußt ist.

    Danke für diese Klarstellung.
    Viele liebe Grüße
    fridolin
    immer gelegentlich manchmal
    Wahlspruch: Dormicum macht den dicksten Bären stumm...

  8. #48
    Registriert seit
    09.2004
    Ort
    Alpenrand
    Beiträge
    926

    Standard AW: Arterielle Druckmessung

    Hallo Fridolin,

    das mein ich auch ernst.

    Die Idee mit dem Dreiwegehahn hat eine Fachkursteilnehmerin aus einer auswärtigen Hospitation mitgebracht und sich gewundert. Musste sie über den Unsinn dieser Technik aufklären.

    Oder hat es den Anschein, daß ich solche Praxis für gut heiße?

    Herr, laß Hirn vom Himmel regnen!
    Luftfreies Befüllen sollte schon die pflegerische Regelkunst sein. Genauso, wie die Rollenklemme zumachen, wenn man den Druckbeutel hinlegt.

    Monty
    Kein Puls, kein Ton, wir kommen schon!

  9. #49
    Registriert seit
    10.2008
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    37

    Unglücklich Dreiwegehahn

    Ich weiß jetzt nicht, ob ich es richtig verstanden habe.....

    Ihr hab keine 3-Wege Hähne im System? Und wir nehmt ihr Blut für ne BGA ab?

    Unsere Systeme von pvb sind ab Werk mit einem Hahn versehen...

    ...Ich glaub ich red mich grad um Kopf und Kragen... das könnt ihr doch nicht meinen, oder?
    This post was sent using 100% recycled electrons.

  10. #50
    Registriert seit
    09.2004
    Ort
    Zu Hause
    Beiträge
    2.783

    Standard AW: Arterielle Druckmessung

    Lieber Fruchtzwerg,
    ab Werk mit 3 - Wege Hahn versehene Systeme müssten eigentlich im Schwingungsverhalten darauf abgestimmt sein.
    Aber ein sog. offenes System zu verwenden, sehe ich persönlich heute in der Nähe von Patientengefährdung. Heute sollte bevorzugt geschlossene System verwendet werden. Diese haben ein Ventil zur Blutentnahme.
    Gemeint sind hier die zusätzlich eingebauten 3-Wege-Hähne.
    Viele liebe Grüße
    fridolin
    Geändert von fridolin (10.09.2009 um 12:57 Uhr) Grund: Satz vergessen
    immer gelegentlich manchmal
    Wahlspruch: Dormicum macht den dicksten Bären stumm...

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Hausarbeit: arterielle Blutdruckmessung
    Von Fluchtzwerg im Forum Weiterbildung & Praxisanleitung
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 07.09.2009, 19:00
  2. intraabdominelle Druckmessung
    Von mgössler im Forum Anästhesiepflege / Intensivpflege
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 18.08.2008, 03:28
  3. Arterielle Kanülen???
    Von Smokejumper im Forum Anästhesiepflege / Intensivpflege
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 24.09.2006, 18:37

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •