Seite 4 von 8 ErsteErste 12345678 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 80

Thema: Arterielle Druckmessung

  1. #31
    Registriert seit
    09.2004
    Ort
    Zu Hause
    Beiträge
    2.783

    Standard AW: Arterielle Druckmessung

    Hi, Superfantastisch,
    sinnentstellend wiedergegeben? ???
    Bitte erkläre mir das.
    Vielen herzlichen Dank
    fridolin
    immer gelegentlich manchmal
    Wahlspruch: Dormicum macht den dicksten Bären stumm...

  2. #32
    Registriert seit
    07.2004
    Beiträge
    282

    Pfeil AW: Arterielle Druckmessung

    Lieber fridolin.

    Zitat Zitat von fridolin
    Bitte erkläre mir das.
    gerne doch: wenn man

    Zitat Zitat von Andre
    ...misst, misst Mist
    schreibt, bedeutet das die Messung von viel Unsinn.

    schreibt man aber

    Zitat Zitat von fridolin
    ... mißt, mißt mißt.
    ist das ungefähr das gleiche wie "HölleHölleHölle": die dreifache, sinnfreie wiederholung eines einzelnen wortes.

    alles klar?

    danke fürs zuhören.
    "Ich heiße Superfantastisch. Ich trinke Schampus mit Lachsfisch."

  3. #33
    Registriert seit
    09.2004
    Ort
    Zu Hause
    Beiträge
    2.783

    Beitrag AW: Arterielle Druckmessung

    Lieber Superfantastisch,
    danke für die lexikalischen Belehrungen. War wir nicht aufgefallen. Aber, wie bereits von Anderen gesagt: wer Schreibfehler findet, behält sie am Besten.
    Viele liebe Grüße
    der belehrte fridolin
    immer gelegentlich manchmal
    Wahlspruch: Dormicum macht den dicksten Bären stumm...

  4. #34
    Registriert seit
    02.2006
    Ort
    Emmerich
    Beiträge
    3

    Standard Invasiv RR versus Non-invasiv RR

    Hallo Forum,

    folgendes Problem taucht immer wieder auf:
    Der non-invasive Blutdruck korreliert nicht mit dem invasiv gemessenen.
    Teilweise Unterschied bis 40 mmHg. (Test-Patienten alle in Links- oder Rechts-Seitenlage, Transducer auf Katheterspitzen-Höhe, Patienten mal unter Katecholamin-Therapie mal ohne, Meß-Systeme wurde gewechselt,um Defekt auszuschließen))
    Wie lauten Eure Erklärungen dafür?...

    Bin gespannt wie ein Flitzebogen...

    MfG
    Nikki Sixx "The God of Thunder"

  5. #35
    Registriert seit
    04.2006
    Ort
    Untermain
    Beiträge
    352

    Standard AW: Invasiv RR versus Non-invasiv RR

    Vergleichen wir zu erst die Messmethoden.
    nicht invasive RR-Messung deswegen, weil man ohne einen Eingriff den Blutdruck misst, dies geschieht mittels Blutdruckmanschette, i. d. R. am Oberarm (Oberschenkel, Unterschenkel oder Hals (Scherz)). Zwischen Blutgefäss (Arterie) und Blutdruckmanschette ist viel Gewebe (Muskel, Fettgewebe (mal mehr mal gar keins)) So also; Frage genau?

    invasive RR-Messung deswegen, weil wir direkt in einer Arterie unseren Blutdruck messen. Punktionsorte denk ich sind bekannt. Wir messen also mittels eines Katheters invasiv und kontinuierlich.

    Alleine der Unterschied zwischen den beiden Messmethoden sollte schon eine kleine Abweichung der Messwerte erklären.

    Häufige Fehlerquellen nichtinvasiv:
    • größe der Blutdruckmanschette nicht richtig gewählt
    • Blutdruckmanschette fehlplaziert
    • Patient ändert selbstständig die Lage des Armes während der Messung (unruhig, spannt Muskeln an)
    • Lagerung des Patienten
    • Arteriosklerose ....


    Häufige Fehlerquellen invasiv:
    • Druckaufnehmer flasch positioniert
    • Katheter liegt an oder ist abgeknickt
    • Lufblasen im Drucksystem
    • Nullabgleichintervall überschritten
    • Arteriosklerose
    • Lagerung des Patienten
    • Druckaufnehmer und Druckmesssystem nicht richtig zusammengesteckt
    • ....


    Ich denk wenn man die Fehlerquellen ausschließt und sie behebt wird man annähernd ähnliche Werte messen,aber trotzdem wird es immer eine Differenz zwischen den beiden Methoden geben. Wenn meine invasive Messung korrekt funktioniert und ich auch hier alle möglichen Einflußfaktoren ausschließe, vertrau ich der invasiven Messung,

    Gruß der Randbayer

    PS: RR Differenz bei adipösen Patienten (invasiv/nichtinvasiv)
    At a cardiac arrest, the first procedure is to take your own pulse

  6. #36
    Registriert seit
    07.2004
    Ort
    Reutlingen
    Beiträge
    2.241

    Cool AW: Arterielle Druckmessung

    ok ich rege mich über nichts mehr auf:

    http://www.gea.de/detail/970351

    so long arnold

  7. #37
    nurcy ist offline registrierter Benutzer
    Registriert seit
    03.2008
    Ort
    NRW
    Beiträge
    29

    Standard AW: Arterielle Druckmessung

    Oh ha! Mir fällt es soeben wie Schuppen von den Augen! Wie gut das ich hier lese und lerne!!!
    Seit Jahren und bestimmt weil es schon immer so war messen wir invasiv und 1/4h nicht-invasiv! Hier beim Lesen denke ich so vor mich hin: Spinnen wir eigentlich?
    Nächste Teamsitzung ist nächste Woche! Da kommt dieses Thema sofort auf den Tisch.
    Manchmal sieht man den Wald vor Bäumen nicht!
    Ich danke Euch allen (auch im Sinne der armen doppelgemessenen Patienten!)
    Liebe Grüße Nurcy

  8. #38
    Registriert seit
    04.2008
    Beiträge
    5

    Standard AW: Arterielle Druckmessung

    Hallo!

    Nach dem legen grundsätzlich einmal NBP Kontrolle und wenn das passt verlassen wir uns auf die invasive!
    Nur bei werten die uns stutzig machen oder schlechter Kurve etc.

    Liebe Grüße

  9. #39
    Registriert seit
    10.2008
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    37

    Standard AW: Arterielle Druckmessung

    so machen wir das auch. Die NiBP-Manschette lassen wir meistens dran, sodass wir wir intraoperativ immer mal wieder gucken können, ob das Gemessene übereinstimmt.
    This post was sent using 100% recycled electrons.

  10. #40
    Registriert seit
    09.2004
    Ort
    Zu Hause
    Beiträge
    2.783

    Ausrufezeichen AW: Arterielle Druckmessung

    Die Kurven der invasiven Blutdruckmessung sollten von Pflege und Ärzten "gelesen" werden, d.h. es sollte anhand der veränderung der Kurve ansich erkannt werden, ob die Messung korrekt ist.
    Denn die einzig echte Messung ist zur Zeit immer noch die invasive Messung...
    Viele liebe Grüße
    der, der gegen die Parallelmessung von IBP und NIBP ist...
    fridolin
    immer gelegentlich manchmal
    Wahlspruch: Dormicum macht den dicksten Bären stumm...

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Hausarbeit: arterielle Blutdruckmessung
    Von Fluchtzwerg im Forum Weiterbildung & Praxisanleitung
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 07.09.2009, 19:00
  2. intraabdominelle Druckmessung
    Von mgössler im Forum Anästhesiepflege / Intensivpflege
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 18.08.2008, 03:28
  3. Arterielle Kanülen???
    Von Smokejumper im Forum Anästhesiepflege / Intensivpflege
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 24.09.2006, 18:37

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •