Seite 4 von 7 ErsteErste 1234567 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 68

Thema: ZVK-Anlage durch Pflegepersonal

  1. #31
    Registriert seit
    10.2004
    Beiträge
    2.129

    Standard AW: ZVK-Anlage durch Pflegepersonal

    Schließe mich an.

    Jo. Wenn alle Voraussetzungen stimmen (gelernt, geübt, rechtliches Dingens geklärt, versicherungs Dingens geklärt usw). Jo, dann könnt ich das bestimmt auch noch auf die Reihe kriegen.

    Blieben die ewigen Fragen, Was tut Pflege? Warum tut Pflege dat? Welche Ergebnisse gibt es dabei für den Patienten? Usw, usw, usw.

    Zentrale Fragen.

    Ich kann mobilisieren, ich weis was passieren kann, ich weis was ich dann tun muss, oder auch nicht, wenn’s eng wird. Das kann weder die Reinigungsfrau, noch der Arzt. Zumindest nicht so superb, wie ich das kann. Beide werden es auch nicht tun. Gut so, denn die haben es nicht gelernt und können es auch nicht. Dafür habe ich viel lernen und erfahren müssen.

    Ist das nicht genauso wichtig wie ‚ne ZVK legen? Wo bleibt unser Stolz bei der Arbeit?

    Woher beziehen wir unsere Streicheleinheiten? Klar, vom Doc, wenn wir seine Arbeit gemacht haben. Warum nicht uns gegenseitig respektieren für das wir gelernt haben, für das wofür wir zuständig sind (wofür sonst niemand im ganzen Krankenhaus sich verantwortlich fühlt!)?

    Es wird verdammt eng.

    Berlin, am 25. September, da sollten Hunderttausende von uns am Brandenburger Tor stehen. Siehe Aktion „der Deckel muss weg“. Gerade die Jüngeren, ihr müsst damit leben,…. was die Regierung beschließt für die nächsten….äh…hunderttausend Jahre.

    WomBat, werde am Tor Menschen zählen

  2. #32
    Registriert seit
    07.2006
    Beiträge
    138

    Standard AW: ZVK-Anlage durch Pflegepersonal

    [/QUOTE]Ich kann mobilisieren, ich weis was passieren kann, ich weis was ich dann tun muss, oder auch nicht, wenn’s eng wird. Das kann weder die Reinigungsfrau, noch der Arzt. Zumindest nicht so superb, wie ich das kann. Beide werden es auch nicht tun. Gut so, denn die haben es nicht gelernt und können es auch nicht. Dafür habe ich viel lernen und erfahren müssen.

    Ist das nicht genauso wichtig wie ‚ne ZVK legen? Wo bleibt unser Stolz bei der Arbeit?[/QUOTE]

    Genauso ist es! Wir sollten uns auf unsere Aufgaben besinnen und nicht ständig denken, dass dies nicht sooo wichtig ist!

    [/QUOTE]Es wird verdammt eng.

    Berlin, am 25. September, da sollten Hunderttausende von uns am Brandenburger Tor stehen. Siehe Aktion „der Deckel muss weg“. Gerade die Jüngeren, ihr müsst damit leben,…. was die Regierung beschließt für die nächsten….äh…hunderttausend Jahre.

    WomBat, werde am Tor Menschen zählen[/QUOTE]

    Auch wenn es offtopic ist....ich werde auch dasein und hoffe, dass viele den A..... hochkriegen.

    Tildchen

  3. #33
    Registriert seit
    09.2004
    Ort
    Zu Hause
    Beiträge
    2.783

    Ausrufezeichen AW: ZVK-Anlage durch Pflegepersonal

    Liebe tara,
    ich hoffe, Du berichtest hier über den Ausgang des Arbeitsgerichtsprozesses und schreibst auch ein paar Worte zur Begründung des Gerichtes.
    Ein paar fragen zum besseren verständnis habe ich noch an Dich:
    Was genau meinst Du mit "...ich darf an einem ZVK arbeiten."? Verband erneuern oder legen?
    Was genau ist passiert? Pat. verstoben?
    Eigentlich hätte Deine Mentorin wissen müssen, dass Du auf gar keinen Fall Alleine tätig werden darfst...
    Was auch immer bei Euch schief gegangen ist (und mir persönlich leid tut), sollte für alle ZVK - Leger - Befürworter eine Warnung sein.
    Viele liebe Grüße
    fridolin
    immer gelegentlich manchmal
    Wahlspruch: Dormicum macht den dicksten Bären stumm...

  4. #34
    Avatar von Zeus
    Zeus ist offline registrierter Benutzer
    Registriert seit
    11.2007
    Beiträge
    35

    Standard AW: ZVK-Anlage durch Pflegepersonal

    Nun ja, man kann ja auch ohne einen ZVK zu legen durch das reine Arbeiten daran Komplikationen verursachen...
    Da hat man ja schon so einiges gesehen...
    Z.B.
    "Womit soll ich denn die Schenkel blocken?"
    "Die werden jeder nach Verwendung mit Heparin geblockt."
    "OK, alles klar."

    Resultat war, dass in jedem Schenkel eine Ampulle Heparin (25.000IE) versenkt wurde.
    Auch über die Hygienische Handhabung ließen sich gar haarsträubende Geschichten hervorzerren, also auch ohne Legen ist das Angebot an Komplikationen reichhaltig.

  5. #35
    Registriert seit
    11.2004
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    672

    Standard AW: ZVK-Anlage durch Pflegepersonal

    Hallo,
    es kann eine Menge passieren. Aber nennen wir uns nicht Fachpersonal? Dann müssen wir eben dies können. Sonst kann ja der Pförtner auf ITS arbeiten. Zu diese Verantwortung müssen wir auch stehen. Dass ist die klassische Durchführungsverantwortung. Die Fachweitergebildeten haben dies alles gelernt. Alle anderen müssen geschult werden, Krankenpflegeschüler müssen im Bereich ITS besonders betreut werden.
    Sören
    wat mut dat mut

  6. #36
    Avatar von Zeus
    Zeus ist offline registrierter Benutzer
    Registriert seit
    11.2007
    Beiträge
    35

    Standard AW: ZVK-Anlage durch Pflegepersonal

    Ja klar, stimme ich voll zu. Aber es liegen noch in vielen anderen Bereichen ZVKs rum. Ich meinte nur, dass diese rechtlichen Konsequenzen für einen Schüler durchaus denkbar sind, nicht nur beim legen eines ZVK, da ich nicht glaube wie manche das verstanden haben, dass ein Schüler einen ZVK gelegt hat.

  7. #37
    Registriert seit
    12.2008
    Ort
    Marburg
    Beiträge
    149

    Standard AW: ZVK-Anlage durch Pflegepersonal

    Also bei mir ist die Schülerzeit auch noch nicht so lange her, (4 Monate ) und ich kann sagen, dass einige meiner Kollegen einen riesen Hype um die ZVKs gemacht haben! Auf einigen Station durfte man keine Infusionen an einen ZVK anhängen etc.; auf anderen Station war es hingegen halt ein Venöser Zugang wie jeder andere.
    Ich denke, dass liegt z.T. daran dass einige unserer Kollegen selbst unsicher sind, was den Umgang mit zentralen Zugängen angeht.


    Jetzt arbeite ich auf einer ICU und mich nervt jede Braunüle

  8. #38
    Registriert seit
    09.2004
    Ort
    Zu Hause
    Beiträge
    2.783

    Standard AW: ZVK-Anlage durch Pflegepersonal

    Lieber Dave,
    liebe zwaimeinde,
    problem erkannt,
    problem nicht gebannt!
    Lösungsmöglichkeiten bekannt,
    Lösungsmöglichkeiten nicht eingesetzt wegen vermeintlicher Kosten.

    Bis das Kind in den Brunnen fällt. (Hoffe ich nicht.)

    Das Problem ist die ständige Aus- Weiter- und Fortbildung des examinierten Pflegepersonals.
    Mein Vorschlag ist, speziell geschulte PraxisanleiterInnen vor Ort auf den Stationen einzusetzten, die auch die fachliche Weisungsbefugnis haben. Wird aber nicht gemacht, kostet Geld. Und Geld ist im Gesundheitswesen grundsätzlich nicht vorhanden (Achtung, zynisch gemeint!).
    Viele liebe Grüße
    der nun im Stationsdienst rutschende
    fridolin
    immer gelegentlich manchmal
    Wahlspruch: Dormicum macht den dicksten Bären stumm...

  9. #39
    Registriert seit
    09.2004
    Ort
    Zu Hause
    Beiträge
    2.783

    Pfeil AW: ZVK-Anlage durch Pflegepersonal

    @Sören,
    stimme Dir zu.
    Gebe aber zu bedenken, dass Pflege den Ärzten nicht nur den Dreck wegräumt, sondern auch noch immer mehr Arbeit abnimmt.
    Was geschieht dann mit der eigenen Arbeit, der "direkten" Pflege und Beobachtung am Patienten selbst? Wird dies nicht dazu führen, dass wir genau dies an anders (geringer?) qualifiziertes Personal abgeben werden?
    Und was wird dann wohl aus Konzepten wie der ganzheitlichen Pflege und Anderen werden?
    Da braucht es meiner Meinung nach hochqualifiziertes Fachpersonal zur "Beaufsichtigung" der geringer Qualifizierten und extrem gute Schüleranleitungen durch nur für diesen Zweck freigestellte PraxisanleiterInnen.
    Aber dies wird mit Sicherheit aus Kostengründen nicht geschehen und auch im Bereich einer ITS werden SchülerInnen mehr Tätigkeiten übernehmen, die sie so eigentlich nicht machen dürften/sollten.
    Viele liebe rutschende Grüße von dem die Zukünft nicht gerade rosig sehenden
    fridolin
    immer gelegentlich manchmal
    Wahlspruch: Dormicum macht den dicksten Bären stumm...

  10. #40
    Registriert seit
    09.2004
    Ort
    Alpenrand
    Beiträge
    926

    Böse AW: ZVK-Anlage durch Pflegepersonal

    Hallo zusammen,

    steht doch vor kurzem in unserer Betriebsrats-Zeitung, daß irgendjemand herausgefunden haben mag, daß wenn die Pflegenden auf Normalstation das Blut morgens selbst abnehmen, pro Station eine Arztstelle gespart werden kann!
    Glaubt denn da aber jemand, daß in diesem Fall die Pflegenden mehr Geld bekommen oder eine Stelle mehr? Nun wirklich nicht!
    Wir haben in allen Bereichen Arbeitsverdichtung, trotz Personalabbau oder fehlender Aufstockung!
    Da fragt man sich schon, ob so manche, die ähnlich Dinge veröffentlichen oder propagieren, noch alle Tassen im Schrank haben. Das ist doch Harakiri mit Ansage!
    Manchmal muß man sich schon fragen, ob in den verschiedenen Positionen, in denen Pflegende sitzen und so etwas völlig unreflektiert veröffentlichen, noch ganz richtig ticken!

    Da geht mir doch der Hut hoch, wenn wir untereinander schon solche Dinge diskutieren, ohne die Folgen ernsthaft zu hinterfragen!

    Monty

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. DPR weniger Pflegepersonal als gedacht
    Von WomBat im Forum Anästhesiepflege / Intensivpflege
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 03.02.2012, 23:04
  2. Überschuß an Pflegepersonal
    Von WomBat im Forum Aktuelles & Diverses
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 08.09.2011, 19:45
  3. Reanimations-FB durch Pflegepersonal?!
    Von umuxiu im Forum Anästhesiepflege / Intensivpflege
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 16.02.2011, 21:29
  4. OP- Saalbelegung mit Pflegepersonal
    Von R.Fischer im Forum Anästhesiepflege / Intensivpflege
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 22.09.2006, 15:45
  5. "Schmerzdienst durch Pflegepersonal
    Von hobbit im Forum Anästhesiepflege / Intensivpflege
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 20.03.2005, 18:29

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •