Seite 2 von 7 ErsteErste 123456 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 70

Thema: Volatile Anästhetika auf der ITS

  1. #11
    Registriert seit
    07.2004
    Beiträge
    282

    Frage AW: Volatile Anästhetika auf der ITS

    hallo herr vom Dorp!

    vielen dank für die vielen informationen, interessant!

    können sie noch ein paar takte zu den (anschaffungs-)kosten sagen?
    "Ich heiße Superfantastisch. Ich trinke Schampus mit Lachsfisch."

  2. #12
    Registriert seit
    05.2006
    Ort
    Geretsried
    Beiträge
    4

    Standard AW: Volatile Anästhetika auf der ITS

    Hallo Superfantastisch,

    Kostenaufstellung:
    ein AnaConDa-System kostet ca. 49,--€ (AnaConDa inkl. Spritze)
    Spritzen einzeln kosten 1,90€ pro Stück (i.d.R. werden Spritzen mehmals verwendet)
    Fülladapter (Einmalinvestition) für Iso oder Sevo 190,--€
    Restgasfilter ca. 6-8,--€ pro Tag.

    Kosten pro Tag:
    AnaConDa 49,--€ (bei 24 Std. Betrieb)
    Gas Iso (24 Std.) ca. 6,--€
    oder Gas Sevor (24 Std.) ca. 55,--€
    Restgasfilter 8,--€

    Die Tagessedierungskosten schwanken somit je nachdem ob AnaConDa 24 Std. oder 48 Std. eingesetzt wird bzw. welches Gas Verwendung findet zwischen. 38,-- € (pro 24 Std) und 112,--€ (pro 24 Std.).
    Der letzte Preis scheint zuerst ziemlich hoch, jedoch ist das Aufwachen des Patienten exakt bestimmbar und ein ceiling-effekt tritt nicht auf.

    Derzeit gibt es eine Vielzahl von Anwendern, die gerade aus DRG Gesichtspunkten das System bzw. dieses Verfahren neu bewerten.

    Ich bin gerne für weitere Fragen offen.

    Viele Grüsse
    Robert vom Dorp

  3. #13
    Registriert seit
    09.2004
    Ort
    Alpenrand
    Beiträge
    926

    Daumen hoch AW: Volatile Anästhetika auf der ITS

    Danke für diese Kosten-Aufschlüsselung!
    Mal was an der Hand, um bzgl. der Anwendung Argumente zu haben.

    Gruß, Monty

  4. #14
    Registriert seit
    11.2004
    Beiträge
    565

    Idee AnaConDaY 2010

    Vor gut zehn Jahren wurden die ersten Erfahrungen mit AnaConDa® und der inhalativen Sedierung gemacht. AnaConDa® ist das erste und einzige System, das eine inhalative Sedierung außerhalb des OPs ermöglicht.

    In einem interdisziplinären Symposium am Universitätsklinikum Heidelberg - genannt AnaConDaY - haben eine Reihe namhafter Referenten von den Grundlagen und ihren Erfahrungen berichtet.

    Einen Kongressbericht mit den Abstracts der sechs wichtigsten Vorträge können wir nun in Kooperation mit der Sedana Medical AB kostenlos zum Download zur Verfügung stellen. (hhe)

    >>> Download Kongressbericht AnaConDaY 2010 >>>
    (PDF, 551 kb)

  5. #15
    Registriert seit
    09.2004
    Ort
    Zu Hause
    Beiträge
    2.783

    Standard AW: Volatile Anästhetika auf der ITS

    Auch wir nutzen gelegentlich das AnaConDa - System mit ITS - Beatmungsgerät und nachgeschaltetem Filter. Das hat halt so seine Tücken, ist für die Patienten aber als vorteilhaft zu beurteilen.
    Leider ist das System für diese Anwendung (noch) nicht zugelassen, es ist ein sog. "off label use" siehe Bericht aus Ludwigshafen.
    Viele liebe Grüße
    fridolin
    immer gelegentlich manchmal
    Wahlspruch: Dormicum macht den dicksten Bären stumm...

  6. #16
    Registriert seit
    07.2004
    Ort
    Reutlingen
    Beiträge
    2.240

    Standard AW: Volatile Anästhetika auf der ITS

    und immer daran denken, nur mit geschlossener endotrachealer Absaugung

  7. #17
    Registriert seit
    09.2004
    Ort
    Zu Hause
    Beiträge
    2.783

    Standard AW: Volatile Anästhetika auf der ITS

    ...ich steh`drauf...

    geschlossener endotrachealer Absaugung
    fridolin
    immer gelegentlich manchmal
    Wahlspruch: Dormicum macht den dicksten Bären stumm...

  8. #18
    Registriert seit
    07.2004
    Ort
    Reutlingen
    Beiträge
    2.240

    Cool AW: Volatile Anästhetika auf der ITS

    Zitat Zitat von fridolin
    ...ich steh`drauf...
    fridolin
    auf die Inhalation?

  9. #19
    Registriert seit
    09.2004
    Ort
    Zu Hause
    Beiträge
    2.783

    Standard AW: Volatile Anästhetika auf der ITS

    @arnold,
    ...manchmal auf der Leitung, hier aber auf den (grundsätzlichen) Einsatz von geschlossenen Absaugsystemen...
    Viele weihnachtlich liebe Grüße
    fridolin
    immer gelegentlich manchmal
    Wahlspruch: Dormicum macht den dicksten Bären stumm...

  10. #20
    Registriert seit
    09.2004
    Ort
    Alpenrand
    Beiträge
    926

    Standard AW: Volatile Anästhetika auf der ITS

    Irgendwie klappt der Link nicht bei mir, mit dem Kongressbericht! Klappts bei euch?

    Monty
    Kein Puls, kein Ton, wir kommen schon!

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Volatile Anästhetika
    Von MWamser im Forum Anästhesiepflege / Intensivpflege
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 19.05.2010, 17:14
  2. Volatile Anästhetika / Second Gas Effect
    Von Vinrouge im Forum Anästhesiepflege / Intensivpflege
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 06.06.2007, 21:04

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •