Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 20

Thema: "Beatmungs-Pfleger / Schwester" / Respiratory Therapist / Atmungstherapeut

  1. #1
    phil ist offline registrierter Benutzer
    Registriert seit
    09.2005
    Ort
    Bahnhofstraße 76
    Beiträge
    24

    Standard "Beatmungs-Pfleger / Schwester" / Respiratory Therapist / Atmungstherapeut

    Hallo,

    habe neulich in einer Fortbildung gehört, daß nun auch in Deutschland eine Weiterbildung für Fachpersonal bezüglich Beatmung angeboten wird. Die Weiterbildung ist der in den USA ähnlich. habe leider vergessen wo Diese stattfindet. Kann jemand helfen? Weiß jemand schon was genaueres (Ablauf usw.)?

  2. #2
    Registriert seit
    11.2004
    Ort
    Rottweil
    Beiträge
    3

    Standard AW: "Beatmungs-Pfleger / Schwester"

    Hallo du meinst bestimmt das Pendant zu Respiratory Therapist,
    dem Atmungstherapeut.
    Erster Ausbildungskurs Beginn Herbst 2005 (ist aber schon komplett voll )
    Ausbildungs oder besser Weiterbildungsort sind die Asklepios Fachkliniken in München Gauting Ansprechpartner ist die Chefärztin Fr. Dr. O. Karg.
    Ein nächster Kurs soll vorraussichtlich schon nächstes Jahr beginnen, ich hoffe ich bin dabei habe mich schon vor 5 Monaten beworben. Ausbildungsort soll dann aber evtl. Bad Berka sein.
    So Ich hoffe geholfen zu haben.

    Grüße von einem "Beatmungsfetischist"

    Michael

  3. #3
    phil ist offline registrierter Benutzer
    Registriert seit
    09.2005
    Ort
    Bahnhofstraße 76
    Beiträge
    24

    Standard AW: "Beatmungs-Pfleger / Schwester"

    Weißt du schon genaueres über den Verlauf der Weiterbildung? Wie lange geht die Weiterbildung und was wird beibebracht, was in der Fachweiterbildung nicht beigebracht wird?

  4. #4
    Registriert seit
    11.2004
    Ort
    Rottweil
    Beiträge
    3

    PC AW: "Beatmungs-Pfleger / Schwester"

    Hallo Phil,
    am besten wendest du dich direkt nach Gauting, an Frau DR. O Karg
    E-mail: O.Karg@asklepios.com

    Ein paar Infos:

    Dauer ca 2 Jahre berufsbegleitend in verschiedene Module gegliedert
    Kosten ca. 5000 Euro + Kosten für Unterkunft und Verpflegung
    Gruß Michael

  5. #5
    Registriert seit
    07.2004
    Ort
    Oldenburg
    Beiträge
    152

    Standard AW: "Beatmungs-Pfleger / Schwester"

    Moin heartcare

    Was ist denn das Ziel dieser Weiterbildung ?

    Wissen - gut und schön - aber mit welcher Konsequenz?

    Der Respiratory Therapist hat ja rund um die Beatmung weit reichende Kompetenz. Eine Umsetzung in Deutschland ?

    Ist das wieder eine Solonummer einer Privatklinik ähnlich dem Anästhesie Projekt der Helios Kliniken?

    Ein solches Berufsbild mit entsprechender Stellenbeschreibung ist mir nicht bekannt - lasse mich da aber gerne aufklären

    Tschau
    Dirk Jahnke

  6. #6
    Registriert seit
    11.2004
    Ort
    Rottweil
    Beiträge
    3

    Standard AW: "Beatmungs-Pfleger / Schwester"

    Hallo Dirk,
    es soll sich tatsächlich um eine Umsetzung des Berufsbildes Respiratory Therapist für Deutschland handeln mit erweiterten Kompetenzen bei der Pflege
    und Behandlung Atmungsgestörten Patienten.
    Einen Abstract gibt es beim Thime Verlag:
    Perspektive
    Pneumologie 2004; 58: 854-857
    DOI: 10.1055/s-2004-830111



    Respiratory Therapist - Atmungstherapeut
    Einführung eines neuen Berufsbildes

    Respiratory Therapist: Introduction of a New Profession

    O. Karg1, R. Bonnet2, H. Magnussen3, D. Köhler4, J. Geiseler1, P. Haidl4, I. Mäder2, B. Schucher3
    1 Klinik für Intensivmedizin und Langzeitbeatmung, Asklepios Fachkliniken München-Gauting, Zentrum für Pneumologie und Thoraxchirurgie (Leiterin Dr. med. O. Karg)
    2 Klinik für Pneumologie, Zentralklinik Bad Berka GmbH (Ärztlicher Direktor Clinical Professor of Medicine, Loma Linda Univ., Kalifornien, Dr. med. R. Bonnet)
    3 Krankenhaus Großhansdorf, Zentrum für Pneumologie und Thoraxchirurgie (Ärztlicher Direktor Prof. Dr. med. H. Magnussen)
    4 Fachkrankenhaus Kloster Grafschaft (Ärztlicher Leiter Prof. Dr. med. D. Köhler)

    Zusammenfassung
    Respiratory Therapists (Atmungstherapeuten) sind erfahrene Spezialisten in der Betreuung von Patienten mit pneumologischen Erkrankungen. Sie arbeiten weitgehend selbständig unter der Supervision eines Facharztes. Eine fortschreitende Professionalisierung von Pflege und Therapeuten ist künftig unverzichtbar, um neue Aufgaben zu bewältigen, die wissensbasiertes selbständiges Handeln erfordern. Mittels Einsatz geschulter Therapeuten sollen bisher getrennt voneinander ablaufende Prozesse (Diagnose, Therapie, Pflege) besser verknüpft werden. Das Berufsbild „Respiratory Therapist” wurde vor ca. 50 Jahren primär in den Vereinigten Staaten geprägt. Wir wollen nunmehr auch in Deutschland dieses Berufsbild einführen. Damit holen wir nach, was in anderen Ländern längst etabliert ist. Wir hoffen, dass mit diesem Schritt die Qualität der Patientenversorgung eine weitere Verbesserung erfährt.

    Hier der Link zum Artikel :
    Atmungstherapeut

    Grüße Michael

  7. #7
    Registriert seit
    10.2004
    Beiträge
    2.129

    Standard AW: "Beatmungs-Pfleger / Schwester"

    Berufsbild RT und RRT (in EINEM Staat)

    http://www.calmis.ca.gov/file/occguide/RESPTHER.HTM

    Nach meinem Wissen, ist dieses eine ca. 2jährige Ausbildung. Bezahlung unter dem Niveau der Pflege. Wird jetzt alles New-World-Order und neo-liberal?

    Habe mich noch nicht intensiv damit beschäftigt, und schiesse jetzt evtl. viel zu schnell. Mein Bauchgefühl meldet maximal Meteorismus.

    Beatmungspfleger, i.v. Schwester, Überleitungspfleger, Case ManagerIn, Gerätepfleger, Basaler Stimulateur, Kinästhetik Trainer. Irgendwann hat das für mich aufgehört, ich denke, analytische Trennungen sind nicht schlecht. Patienten brauchen aber Synthetisierer, dachte ich.

    Bin noch nie auf die Idee gekommen, mich als Dekubitus Manager. Ausleitungs Experte oder Insulinpfleger zu sehen. Fehlt noch die Mars-Schwester? Vielleicht benenne ich die um, z.B. Meteor Schwester. Meteoriten sind ja auch am Himmel...

    WomBat, z.Z. meine ersten Gedanken sind .Vielleicht kann mich jemand eines Besseren belehren....

  8. #8
    Registriert seit
    07.2004
    Ort
    Oldenburg
    Beiträge
    152

    Standard AW: "Beatmungs-Pfleger / Schwester"

    Moin Wombat

    Habe den ganzen Artikel bei Thieme gelesen.
    Zumindest das Ziel ist eine Vergütung auf Niveau einer Bereichleitung.
    Also nicht reines sparen ;-)

    Tschau
    Dirk Jahnke

  9. #9
    Registriert seit
    10.2004
    Beiträge
    2.129

    Standard AW: "Beatmungs-Pfleger / Schwester"

    N,namd Dirk, (Guten Abend Dirk)

    ich sehe, Du hast weiter gelesen (im Vgl. zu Meiner Einer).

    Ummm, Bereichsleitung von "Was" ?

    WomBat, noch skeptisch

  10. #10
    Registriert seit
    07.2004
    Ort
    Oldenburg
    Beiträge
    152

    Standard AW: "Beatmungs-Pfleger / Schwester"

    Moin WomBat

    "Bereichsleitung im Pflegedienst"

    Stellen sich ja auch einen Einsatz im gesamten Klinikbereich vor. Nicht nur die Intensiv.

    Tschau
    Dirk Jahnke

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. "Achtung, Patient beisst!" oder Die schönsten Dokumentationsblüten
    Von Miss Honey im Forum Anästhesiepflege / Intensivpflege
    Antworten: 142
    Letzter Beitrag: 02.07.2015, 12:02
  2. Anbieter gesucht "Geprüfter Fachwirt im Gesundheits- und Sozialwesen in Vollzeit"
    Von koroline234 im Forum Weiterbildung & Praxisanleitung
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 15.02.2014, 20:29
  3. Hier delegiert die OP Schwester und der OP Pfleger
    Von WomBat im Forum Funktionsdienste
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 29.06.2010, 23:34
  4. Unterschied zwischen "PS" und "ASB" ???
    Von frido23 im Forum Anästhesiepflege / Intensivpflege
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 19.12.2007, 20:09
  5. 11. Oktober 2007 Esslinger Intensivpflegenachmittag "Cerebrales Aneurysma"
    Von r.dubb im Forum Veranstaltungsforum - Archiv
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 20.08.2007, 18:14

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •