Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 36

Thema: gerätechecks

  1. #21
    Registriert seit
    07.2004
    Ort
    Reutlingen
    Beiträge
    2.240

    Standard AW: gerätechecks

    bei anderen Hz wird dann auch Sekret flüssig
    arnold

  2. #22
    Registriert seit
    09.2004
    Ort
    Zu Hause
    Beiträge
    2.783

    Standard AW: gerätechecks

    @Arnold,
    war das Thema hier nicht "Gerätechecks"??
    Ich meine - flüssige Sekrete haben durchaus Vorteile und wir diskutieren gerne auch viele andere Themen in einem Diskussionsfaden - mit der Gefahr zu viel Knoten zu knüpfen und dann nicht mehr den Ausgangspunkt im Blick zu haben.

    Natürlich verwenden wir die "guten" Filter wobei die beste Anfeuchtung immer noch die aktive Befeuchtung ist, wenn auch die mit dem größten Risiko.

    Viele liebe Grüße
    fridolin
    der Geräte - checker...
    immer gelegentlich manchmal
    Wahlspruch: Dormicum macht den dicksten Bären stumm...

  3. #23
    Registriert seit
    07.2004
    Ort
    Reutlingen
    Beiträge
    2.240

    Standard AW: gerätechecks

    Zitat Zitat von fridolin
    @Arnold,
    ....
    Natürlich verwenden wir die "guten" Filter wobei die beste Anfeuchtung immer noch die aktive Befeuchtung ist, wenn auch die mit dem größten Risiko.

    Viele liebe Grüße
    fridolin
    der Geräte - checker...
    Die Filter aber bitte nur für das Transportbeatmungsgerät und nicht für die Intensiv!

    und aktiv ist auch ein kleineres Risiko für den Patient

    arnold

  4. #24
    Registriert seit
    09.2004
    Ort
    Zu Hause
    Beiträge
    2.783

    Standard AW: gerätechecks

    ...und aktiv ist auch ein kleineres Risiko für den Patient
    ...das kommt darauf an... es steht mehr Feuchtigkeit im Schlauchsystem und wenn die in die Lunge gelangt....
    ...und, wo wir hier bei Gerätechecks sind... wenn die Heizung zu viel heizt... aua...

    Viele liebe Grüße
    der die Cheks im Auge behaltende
    fridolin
    immer gelegentlich manchmal
    Wahlspruch: Dormicum macht den dicksten Bären stumm...

  5. #25
    Registriert seit
    06.2006
    Ort
    Frankfurt
    Beiträge
    105

    Standard AW: gerätechecks

    Wir verwenden bei uns (fast) nur HME-Filter, selbstverständlich wird dieser beim Oxylog nach jedem Pat. gewechselt!
    Aktive Befeuchtung benutzen wir eigentlich nur bei hypothermierten Pat. oder wenn jemand extrem zähes TS hat, ansonsten wird inhaliert.

  6. #26
    Registriert seit
    07.2004
    Ort
    Reutlingen
    Beiträge
    2.240

    Standard AW: gerätechecks

    Hme Filter oder hme mit Filter Eigenschaft. ..
    wenn ihr den gleichen für den oxylog und für die intensiv Patienten nehmt ist einer suboptimal
    Arnold

  7. #27
    riva ist offline registrierter Benutzer
    Registriert seit
    10.2013
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    6

    Standard AW: gerätechecks

    Guten Tag,

    wir prüfen die Eviten nach jedem Patienten und nach dem Wechsel des Beatmungssystems (nach 7 Tagen, bei aktiver Anfeuchtung).

    Die Defibrillatoren werden einmal pro Tag im Nachtdienst durchgeprüft, bzw. prüfen sich von allein durch

    Reanimationswagen, einmal täglich im Nachtdienst.

    Reanimationsrucksack, nach jedem Einsatz und einmal pro Woche (auf Verfallsdaten, Vollständigkeit & Funktion der Akku's etc.)

    Der Oxylog wird einmal pro Tag im Nachtdienst durchgeprüft. Die Beatmungssysteme werden nach jedem Patienten gewechselt!

  8. #28
    Registriert seit
    10.2012
    Ort
    44649 Herne
    Beiträge
    322

    Standard AW: gerätechecks

    Zitat Zitat von arnold kaltwasser
    Hme Filter oder hme mit Filter Eigenschaft. ..
    wenn ihr den gleichen für den oxylog und für die intensiv Patienten nehmt ist einer suboptimal
    Arnold
    Ich denke HME Filter mit Baktierien- und Virenfilter sind o.k.?
    Das wird bei uns auch bei Intensivbeatmungen gemacht. Unser Klinikhygieniker
    favorisiert die HME Filter. Active Befeuchtung hält er aus hygienischen Gründen für kritisch, da es Studien gibt,die belegen, dass die erforderliche Temperatur zur Keimvermeidung bei der aktiven Befeuchtung nicht gewährleistet ist.
    Glück Auf
    Martin
    Der ITS Opa

    Wird die Birne langsam dumm
    greife schnell zum Gingium

  9. #29
    Registriert seit
    09.2004
    Ort
    Zu Hause
    Beiträge
    2.783

    Standard AW: gerätechecks

    Guten Morgen, @all.
    Wir haben an diversen Stellen bereits über HME -Filter diskutiert, auch über einen sinnvollen Einbauort sowie die Aerosolegabe, siehe hier.
    Eine Diskussion über HME-Filter halte ich unter dem Label "Gerätechecks" für unglücklich.
    Es wäre schön, wenn wir einen Diskussionsstrang besser verfolgen würden, denn wenn ich Informationen zu einem Thema suche und die zwai.net Suchfunktion mir 22 Treffer auswirft, so muss ich, wenn ich Pech habe, 22 Diskussionsfäden durchlesen bis ich die gesuchte Information habe.

    Viele liebe Grüße
    der den Diskussionsfaden suchende
    fridolin
    immer gelegentlich manchmal
    Wahlspruch: Dormicum macht den dicksten Bären stumm...

  10. #30
    Registriert seit
    07.2004
    Ort
    Reutlingen
    Beiträge
    2.240

    Standard AW: gerätechecks

    Korrekt Fridolin,
    hätte glatt von mir sein können

    und doch nochmal zum Gerätecheck und HME:
    Es gehört am Rande schon dazu, dass ich weiß welchen ich anschließend dranhänge!

    Allerdings sind Tubusverlängerung und HME und Swivel...oder was auch immer alles nicht im Gerätecheck integriert!

    so Long arnold

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •