Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Jimmy Hendrix war doch kein guter Anästhesist

  1. #1
    Registriert seit
    11.2004
    Beiträge
    567

    Standard Jimmy Hendrix war doch kein guter Anästhesist

    Können Wissenschaftler den Zusammenhang zwischen menschlichem Musikerleben und Heilerfolgen untersuchen, ohne sofort in die Ecke esoterischer Sphären abgeschoben zu werden? Diese Frage stellte jüngst die Zeitung „Seattle Times“ und bezog sich auf Arbeiten des Instituts Music and Brain Science der Havard Medical School.
    Dort forschten Wissenschaftler am musikalischen Erleben und versuchten, dessen Wirkungen in Zusammenhang mit Schmerz- und Stresssymptomen von Frühgeborenen zu setzen. „Die Belege, die wir in der Hand haben zeigen, dass Musik wirklich einen Unterschied macht“, so der Direktor des Instituts Tramo. „Natürlich kann die Musik keinen Tumor zum Schrumpfen bringen oder Infektionen verschwinden lassen, jedoch könne alleine durch die Reduktion der lauten ‚akustischen Graffiti’ durch Musikapplikation während eines klinischen Behandlungsprozesses eine deutliche Angst- und Erregungsverminderung erreicht werden.“, so Tramo weiter.

    Im Herzkatheterlabor des Northwest Hospital and Medical Center arbeiteten Anästhesisten in einer kleinen Untersuchung mit „Musikkopfkissen“, die den Patienten während des Eingriffs seichte Cello-, Oboen- und Harfenklänge, kombiniert mit Wasserfallgeräuschen und Vogelgesang zuführten. Diese Studie wurde in Dänemark übernommen. Der dort durchführende Anästhesist Thorgaard sieht deutliche Zusammenhänge der Musikapplikation zur Anfälligkeit mancher der Patienten für postoperative Übelkeit und Erbrechen sowie deren Schmerzempfindlichkeit. Thorgaard: „Vielleicht sollten es nicht Jimmy Hendrix oder Pearl Jam sein…“ und folgerte: „Die richtige Musik war für die Patienten ebenso gut wirksam wie die besten Medikamente aus unserer Apotheke!“ (tmw)

    >>> zur Quelle bei seattletimes.nwsource.com >>>

  2. #2
    Registriert seit
    07.2004
    Ort
    Münster
    Beiträge
    827

    Breites Grinsen AW: Jimmy Hendrix war doch kein guter Anästhesist

    Nur mal so am Rande festgestellt:

    Die Headline hat zwai auf die erste Seite der Google-Suche nach Jimmy Hendrix katapultiert - direkt hinter MTV:

    -> http://www.google.de/search?hl=de&q=...eta=lr=lang_de

    Beste Grüße von der ultimativen Plattform für Musik im Internet,

    hhe

  3. #3
    Registriert seit
    10.2004
    Beiträge
    2.136

    Standard AW: Jimmy Hendrix war doch kein guter Anästhesist

    Oh je. Is' ja auch kein Wunder. Denn: Who shot the sheriff? Bob oder Jimmy?

    Oh, mein Gedächtnis

    WomBat

  4. #4
    Registriert seit
    07.2004
    Ort
    Münster
    Beiträge
    827

    Ausrufezeichen AW: Jimmy Hendrix war doch kein guter Anästhesist

    Zitat Zitat von WomBat
    Who shot the sheriff? Bob oder Jimmy?
    AlsoAlsoAlso wir haben damit nix zu tun!

  5. #5
    Registriert seit
    03.2004
    Ort
    Münster
    Beiträge
    158

    Standard AW: Jimmy Hendrix war doch kein guter Anästhesist

    Zitat Zitat von WomBat
    Who shot the sheriff? Bob oder Jimmy?
    Nesta Robert Marley, but I swear it was in self defense.
    zwai - wir können auch anders!

  6. #6
    Registriert seit
    10.2004
    Beiträge
    2.136

    Standard AW: Jimmy Hendrix war doch kein guter Anästhesist

    Whew! Dann ist ja alles OK! Hat Jimmy das nicht auch mal gemacht (ich meine gesungen) ?

    WomBat, long, long time ago

  7. #7
    Registriert seit
    03.2004
    Ort
    Münster
    Beiträge
    158

    Standard AW: Jimmy Hendrix war doch kein guter Anästhesist

    Zitat Zitat von WomBat
    Hat Jimmy das nicht auch mal gemacht (ich meine gesungen) ?
    Nö, Hendrix hat den Song vermutlich auf Erden nie gehört, denn er kam erst 1973, drei Jahre nach seinem Tod, heraus. Du meinst sicher die Version von Eric Clapton.
    zwai - wir können auch anders!

  8. #8
    Registriert seit
    10.2004
    Beiträge
    2.136

    Standard AW: Jimmy Hendrix war doch kein guter Anästhesist

    Hmmm....da war doch noch 'was

    Jetzt isses mir eingefallen! Die Frage war völlig falsch, sollte nämlich so sein:
    Hey, who did Joe shoot? Kein Wunder, das da keiner Schlafen kann.

    WomBat, Entschlossen und Vergesslich

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Weihnachten doch riskant?
    Von arnold kaltwasser im Forum Aktuelles & Diverses
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 05.01.2015, 15:42
  2. DGAI/BDA: Neues Weiterbildungsportal anaesthesist-werden.de
    Von zwai im Forum Aktuelles & Diverses
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 15.07.2009, 16:40
  3. Kein Gesundheitswesen funktioniert ohne Rationierung
    Von Randbayer im Forum Aktuelles & Diverses
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 25.04.2009, 21:12
  4. Kein Personal – erster Pflegedienst in Hamburg muss schließen
    Von Randbayer im Forum Aktuelles & Diverses
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 26.01.2009, 13:05

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •