Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Corona und FFP 2 Masken

  1. #1
    Registriert seit
    09.2004
    Ort
    Zu Hause
    Beiträge
    2.906

    Standard Corona und FFP 2 Masken

    Ihr Lieben,
    wie bekannt sein dürfte, ist bei der Anwendung von FFP 2 - Masken nach einer Tragedauer von 75 Minuten eine 30-Minütige Tragedauerpause zur Erhollung einzuhalten.
    Zu Finden ist dieses in der DGUV Regel 112-190, Anlage 2, Nr. 5.1.3 wird die Tragedauer für FFP2 –Masken ohne Ausatemventil auf 75 Minuten mit einer Erholungsdauer von 30 Minuten begrenzt.

    In den Pflegebereichen soll Patientennah wg. CoVid 19 diese Maske getragen werden. Dies führt regelmäßig dazu, dass die Tragedauer überschritten wird weil fast ständig Patienten-Kontakt besteht.

    Wie geht Ihr mit dem Problem um?

    Viele liebe Grüße
    fridolin
    immer gelegentlich manchmal
    Wahlspruch: Dormicum macht den dicksten Bären stumm...

  2. #2
    Registriert seit
    11.2004
    Beiträge
    953

    Standard AW: Corona und FFP 2 Masken

    Moin,

    für dieses Problem wurde bei uns noch keine Lösung gefunden. Es wird versucht, bei Tätigkeiten wie z.B. Dokumentation, Medikamente richten (lauter Tätigkeiten, die bei uns nicht im Patientenzimmer stattfinden) einen Mund-Nasen-Schutz zu tragen; aber natürlich kommt man so nicht auf eine 30-minütige Pause.

    Wie handhabt ihr das fridolin?

    Gruß,
    ostfriesland

  3. #3
    Registriert seit
    09.2004
    Ort
    Zu Hause
    Beiträge
    2.906

    Standard AW: Corona und FFP 2 Masken

    @ostfriesland, @all,
    auch bei uns läuft das über alle Stationen/Pflegebereiche mehr schlecht als recht.
    Stellt Euch ein Dienstzimmer mit einer durchschnittlichen geschätzten Größe von ca. 6 - 7 qm vor, zugestellt mit Schreibtisch, Medikamentenschrank, Patientenakten. Im günstigsten Fall verbleibt eine freie Bewegungsfläche von 4-5 qm.
    (Vielleicht mögen es max. 10qm sein... )
    Und dann wollen dort 2 Pflegende am Computer arbeiten, 1 Pflegender stellt Tabletten, ein Arzt sieht gerade die Kurven ein und eine dritte Person kommt von Extern (z.B. die Physiotherapeuten) und wollen auch noch jenes fragen.
    Wie soll dann in dem engen Zimmer noch Abstand gehalten werden?
    Die Lösung, die eigentlich keine ist, ist, dass viele Pflegende die FFP2 Maske über weite Zeitanteile der Schicht mit 7,7 Stunden tragen.

    Viele liebe Grüße
    der bis zur Umsetzung von Lösungsansätzen* ratlose
    fridolin

    *Alle möglichen Lösungsansätze kosten Geld und das ist im und für das Gesundheitswesen nicht oder nur wenig vorhanden.
    immer gelegentlich manchmal
    Wahlspruch: Dormicum macht den dicksten Bären stumm...

  4. #4
    Registriert seit
    11.2004
    Beiträge
    953

    Standard AW: Corona und FFP 2 Masken

    Moin,

    trotz des relativ kleinem Dienstzimmer wechseln wir dort bei längerem Verweilen zu einem "normalen Mund-Nasen-Schutz", um wenigstens eine Pause von der FFP 2 Maske zu bekommen, auch wenn das nicht unbedingt 30 Minuten sind.

    Ich (und wahrscheinlich auch fridolin) würde mich freuen, wenn sich einige der Mitleser auch zu dem Thema äußern würden - oder ist für Euch die derzeitige Situation mit einer FFP 2 Maske so okay, wie es im Moment läuft?

    Gruß

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Corona-Prämie
    Von fridolin im Forum Aktuelles & Diverses
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 17.11.2020, 14:23
  2. Spezielle Masken mit Narkosegasabsaugung
    Von emil im Forum Anästhesiepflege / Intensivpflege
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 08.03.2013, 16:07
  3. Masken zur NIV
    Von Christoph im Forum Anästhesiepflege / Intensivpflege
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 30.07.2011, 20:51

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •