Ergebnis 1 bis 2 von 2

Thema: Begriffe und Bezeichnungen aus dem Sprachgebrauch der Pflege

  1. #1
    Registriert seit
    09.2004
    Ort
    Zu Hause
    Beiträge
    2.783

    Standard Begriffe und Bezeichnungen aus dem Sprachgebrauch der Pflege

    Liebe Kolleginnen,
    oft hat Pflege (und auch Ärzte) einen sehr speziellen Sprachgebrauch, der manchmal grenzwertig im Ausdruck ist.
    Ich möchte Euch hier auffordern, rege Begriffe zu sammeln, die Euch ärgern.

    Hier sind nicht witzige (versehentliche oder absichtliche) Ausdrucksformen gemeint. Dafür gibt es hier ein Forum.

    Ich habe hier ein Beispiel:
    Lagern. Wer kennt den Begriff nicht?

    Aber was lagere ich?
    Material, aber keine Menschen!

    Alternativ ist m.E. nach der Begriff: "Positionsänderung" besser und auch zeitgemäßer.

    Gespannt bin ich auf Eure Beispiele und Änderungsvorschläge...

    Viele liebe Grüße
    der sabbernde
    fridolin
    immer gelegentlich manchmal
    Wahlspruch: Dormicum macht den dicksten Bären stumm...

  2. #2
    olive ist offline registrierter Benutzer
    Registriert seit
    03.2007
    Beiträge
    10

    Standard AW: Begriffe und Bezeichnungen aus dem Sprachgebrauch der Pflege

    mein all-time-favorite: der Galgen.
    Aufrichtehilfe heißt das Ding offiziell; bisher wußte kein Patient, was damit gemeint ist

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Sprachgebrauch: NIV - CPAP - Beatmung - Begriffsverwirrung auch bei Euch?
    Von fridolin im Forum Anästhesiepflege / Intensivpflege
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 26.09.2009, 13:39

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •