Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Pausen im Bereitschaftsdienst

  1. #1
    emil ist offline registrierter Benutzer
    Registriert seit
    05.2009
    Ort
    SL
    Beiträge
    7

    Standard Pausen im Bereitschaftsdienst

    Hallo .
    Wie allen bekannt, ist Bereitschaftsdienst gleich Arbeitszeit. Dementsprechend müssen hier auch Pausen gewährt werden. Bei 09:00 Stunden Arbeitszeit sind es meines Wissens 30 Minuten und darüber hinaus 45 Minuten. Da schon das Wort Bereitschaftsdienst es verrät muß man als Arbeitnehmer vor Ort immer bereit sein um im Bedarfsfall die Arbeit aufzunhmen. Das heißt es gibt keine Möglichkeit für 30 bzw. 45 Minuten sich komplett aus der Bereitschaft abzumelden. Also sollte man meinen, eine Bezahlung der Bereitschaftspause oder Ausgleich in Freizeit sei ein fairer Kompromiss dafür, dass man keine Pause machen kann im Bereitschaftsdienst. Mein Arbeitgeber sieht es anders. Wenn ich die Nacht durchgearbeitet (12Std.) habe darf ich mir 45 Minuten aufschreiben an sonsten nicht. Nach meinem Kenntnisstand bekommen die Feuerwehrleute in Bereitschaft die Pausen bezahlt. Mich würde es mal interessieren ob es überall so ist oder ob die Pausen im Bereitschaftsdienst bezahlt bzw. in Freizeit abgegolten werden. Würde mich über Infos freuen.

  2. #2
    Registriert seit
    07.2004
    Ort
    Reutlingen
    Beiträge
    2.240

    Standard AW: Pausen im Bereitschaftsdienst

    eigentlich ist es so:
    Pause ist Pause und Bereitschaft ist Bereitschaft....
    hmmm
    Arnold

  3. #3
    Registriert seit
    07.2004
    Ort
    Reutlingen
    Beiträge
    2.240

    Standard AW: Pausen im Bereitschaftsdienst

    PS deshalb hat z.B. in einem Pausenraum auch ein Zentralmonitor nichts zu suchen....

  4. #4
    emil ist offline registrierter Benutzer
    Registriert seit
    05.2009
    Ort
    SL
    Beiträge
    7

    Standard AW: Pausen im Bereitschaftsdienst

    Ich sehe es genauso. Pause ist Pause und BD ist BD. Hier noch ein Link dazu. Wenn ich es richtig interpretiere gibt es hier sogar ein Bundesarbeitsgerichtsurteil.
    http://www.schichtplanfibel.de/pause2.htm

  5. #5
    Registriert seit
    11.2004
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    672

    Standard AW: Pausen im Bereitschaftsdienst

    während des Ruf- und Bereitschaftsdienstes gibt es keine Pause! Der Dienst darf auch nur angeordnet werden wenn durchschnittlich die abgeforderte Arbeit unter 50% der gesamten Zeit ist. Sonst ist Schichtdienst gefordert. Dann gibt es auch Pause!

    Sören
    wat mut dat mut

  6. #6
    Registriert seit
    09.2004
    Ort
    Zu Hause
    Beiträge
    2.783

    Standard AW: Pausen im Bereitschaftsdienst

    Hier gibt es noch weiterführende, interessante Informationen zu dem Thema.

    Bei genauem Lesen scheint hier die EU alles einfacher zu gestalten - für die Arbeitgeber.
    Wenn ich lese, dass der Plan ist, Zeiten der Nicht-Beanspruchung auch nicht als Arbeitszeit zu werten -

    Viele liebe Grüße
    der arbeitsbereite
    fridolin
    immer gelegentlich manchmal
    Wahlspruch: Dormicum macht den dicksten Bären stumm...

  7. #7
    emil ist offline registrierter Benutzer
    Registriert seit
    05.2009
    Ort
    SL
    Beiträge
    7

    Standard AW: Pausen im Bereitschaftsdienst

    Hallo.
    Fakt ist Bereitschaftsdienst ist Arbeitszeit. Und Pausen sind während der Arbeitszeit zu gewähren. Dies ist genau geklärt. Somit muß ich Herrn Löschen widersprechen. Auch die nicht Inanspruchnahme während des Bereitschaftsdienstes ist Arbeitszeit.

  8. #8
    Registriert seit
    11.2004
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    672

    Standard AW: Pausen im Bereitschaftsdienst

    Für den AVR Bereich muss ich noch einmal schauen, wir haben z.B. nachts im OP eine Kombination von Regeldienst und Bereitschaftsdienst. Im Regeldienst ist eine Pause. Das aber auch nur in der Pflege.

    Sören
    wat mut dat mut

  9. #9
    Registriert seit
    07.2004
    Ort
    Reutlingen
    Beiträge
    2.240

    Standard AW: Pausen im Bereitschaftsdienst


Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Laborantentätigkeit im Bereitschaftsdienst
    Von DocJones im Forum Anästhesiepflege / Intensivpflege
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 30.07.2011, 00:53
  2. Bereitschaftsdienst steuerlich absetzbar?
    Von washbaer76 im Forum Aktuelles & Diverses
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 30.01.2006, 12:11

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •