Seite 4 von 4 ErsteErste 1234
Ergebnis 31 bis 37 von 37

Thema: Kalte Finger

  1. #31
    Registriert seit
    09.2004
    Ort
    Zu Hause
    Beiträge
    2.783

    Standard AW: Kalte Finger

    Hallo Ambu,
    ich freue mich natürlich über jede nette Beobachtung und deren Interpretationsmöglichkeiten - aber die Ratio geht genauso wie
    das Gegenteil eben manchmal mit mir durch.
    Es tut mir leid - manchmal verstehe ich die feinsinnige Art nicht - dann bin ich gerade ratio gesteuert.
    Aber - ich habe noch einen Nachtrag speziell für Piccolina:
    SpO2 -messung verträgt sich nicht mit Nagellack.
    Ergo: Krankenschwestern mit Nagellack können kein SpO2 messen - oder?
    für Deine/Eure Aufmerksamkeit
    Grüße aus der weißen Winterlandschaft
    fridolin

  2. #32
    Registriert seit
    02.2005
    Ort
    Neu Isenburg
    Beiträge
    27

    Standard AW: Kalte Finger

    Zitat Zitat von Markus
    Stimmt! Klebeelektroden sind verdammt teuer! Wir setzen sie auch nicht routinemäßig ein. Wie die Messung an der Stirn erfolgt? Ich muß ja ehrlich zugeben ... da habe ich mir noch nie Gedanken gemacht. Ich könnte mir vorstellen ... Stirn... "Haut, Kappilaren direkt auf Knochen" ... das könnte eine Rolle spielen. Probiert es mal bitte aus, man hat eine excellente Ableitung incl. Pulskurve.

    Markus

    Hallo, Markus

    Nimmt man dafür eine ganz normale Klebesättigung???

    Osti

  3. #33
    Registriert seit
    01.2005
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    25

    Standard AW: Kalte Finger

    Es gibt doch so viele Seiten, wo es genau drinsteht, wie es geht, etwa
    http://www.mcc-med.de/homepage/pdf/ox_fibel.pdf (Spitze!!!!) oder
    http://www.medicalforum.ch/pdf/pdf_d...004-48-394.PDF

    Leider steht nirgens drin, weshalb man zum Beispiel mit dem Fingerklip am (lackierten) Bettgitter auch eine prima 100 % Sättigung erhält ....

  4. #34
    Registriert seit
    09.2004
    Ort
    Zu Hause
    Beiträge
    2.783

    PC AW: Kalte Finger

    Zitat Zitat von nimmbecks
    Es gibt doch so viele Seiten, wo es genau drinsteht, wie es geht...[
    Hallo nimmbecks! Und auch alle Anderen
    Warum einfach, wenn es auch kompliziert geht?
    Eine einfachere Erklärung findest Du hier...
    http://forum.zwai.net/showthread.php?t=295&page=3&pp=10
    ...von mir...
    Dein Problem der sauerstoffgesättigten Bettgitter liegt zum Einen an der internen Kalibrierung des Meßgerätes sowie zum Anderen an äußeren Faktoren wie z. B. Fremdlicht. (Ist auch indirekt in Deinem Link beschrieben...)
    Aus dem Schnee grüßt
    fridolin
    (Leider ohne Schneeman)

  5. #35
    Registriert seit
    07.2004
    Ort
    Filderstadt
    Beiträge
    288

    Standard AW: Kalte Finger

    Hallo fridolin!

    Meines Erachtens sind die exakten Meßwerte nicht unbedingt die wichtigen Faktoren.

    Bei uns in der Anästhesie kommt es meist mehr auf die Vergleichswerte an, und wenn ich einen Wert durch einen Trick gewonnen habe kann ich diesen dann mit einem anderen genauso erarbeiteten Wert halt vergleichen.

    Wenn ich dann einen exakten Wert brauche kann ich immer noch eine BGA abnehmen.

    Einziges Problem dabei: habe ich eine schlechte Pulsoxymetrie wegen Zentralisation werde ich wahrscheinlich auch Probleme kriegen die Arterie zu treffen.

    Also: halt doch wieder die alten Tricks (z.B. Finalgon)!!

    Viele Grüße aus Schwaben sendet Dir ein vergleichbar lange in der Anästhesie ausharrender Rainer.
    ...not sleeping...but relaxed...

  6. #36
    Registriert seit
    09.2004
    Ort
    Zu Hause
    Beiträge
    2.783

    Cool AW: Kalte Finger

    [QUOTE=R.Fischer]
    ...Meines Erachtens sind die exakten Meßwerte nicht unbedingt die wichtigen Faktoren.
    Bei uns in der Anästhesie kommt es meist mehr auf die Vergleichswerte an....

    Wenn ich dann einen exakten Wert brauche kann ich immer noch eine BGA abnehmen./QUOTE]

    Lieber langausharrender Rainer,
    aus dem im Vergleich zu Schwaben in Ostwestfalen wahrscheinlich geringeren Schneemengen zunächst schöne Grüße. Es schneit gerade draußen - jo ist den schon Weihnachten?
    Richtig ist, absolute Meßwerte sind nicht so wichtig wie der Verlauf bzw. Vergleich. Weiterhin ist es auch korrekt, daß nur die BGA (wohlgemerkt im Normalbetrieb und nicht während der Forschung) relativ exakte Werte liefert und somit als Grundlage für das Handeln genommen wird (...werden muß). Weiterhin darf aber nicht vergessen werden, daß unter Umständen auch die per BGA gemessene art. O2-Sättigung fehlerhaft sein kann, da die O2- Sättigung bei allen BGA - Geräten anhand der Sauerstoffbindungskurve errechnet wird.
    Wie sinnvoll ist das "Überlisten", wenn ich mir über die konstante Zuverlässigkeit des Meßwertes während der O.P. - Dauer nicht sicher sein kann? Lieber kein Finalgon, ggf. auf die Messung verzichten, bevor falsch gemessene Werte zu Irritationen und möglicher Weise auch zu Fehlhandlungen führen. Lieber die Pat. in der Einleitung mit einer art. Kanüle bzw. art. Katheter versorgen, um auch BGA`s problemlos entnehmen zu können.
    Außerdem wird die hohe Fehleranfälligkeit (z.B. Dyshämoglobine, Insuline...) der SpO2 - Messung in der Regel komplett ausgeblendet - nicht nur von Pflegepersonal, auch von Ärzten.
    Ich glaube, morgen werde ich erst einmal einen Schneemann bauen und bei ihm eine Meßreihe zu SpO2-Messung durchführen...ob das wohl sinnvolle Meßergebnisse ergibt?
    für die Aufmerksamkeit
    es grüßt den Rest der Pflegenden
    fridolin

  7. #37
    Registriert seit
    09.2004
    Ort
    Zu Hause
    Beiträge
    2.783

    Standard AW: Kalte Finger

    Neulich gab es, ich glaube bei Kaufland, ein Pulsoxymeter für schlappe knappe 20,00 € zu kaufen.
    Dann schaut einmal auf die Preise für Geräte im Kh-Bereich.
    Wer sich da wohl bereichert?

    Viele liebe Grüße
    fridolin
    immer gelegentlich manchmal
    Wahlspruch: Dormicum macht den dicksten Bären stumm...

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Finger weg von Etomidate!
    Von zwai im Forum Aktuelles & Diverses
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 25.03.2006, 20:30

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •