Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: 2 Personen Regel

  1. #1
    Registriert seit
    10.2004
    Beiträge
    2.129

    Standard 2 Personen Regel

    In Bezug auf den Flugzeugabsturz in den französischen Alpen habe ich so meine Gedanken.

    Sollten Intensivpatienten allein im Zimmer mit einer Pflegeperson sein?

    WomBat, Fragen über Fragen
    Pflegefachkräfte sind nicht teuer, sie sind unbezahlbar!

  2. #2
    Registriert seit
    07.2004
    Ort
    Reutlingen
    Beiträge
    2.240

    Standard AW: 2 Personen Regel

    Eigentlich wollte ich das als Patient nicht. ...es gibt sogar Länder bei denen das 4 Augen Prinzip gilt beim Medikamente richten...
    Aber ich höre schon:
    Was sollen wir denn machen
    Arnold

  3. #3
    Registriert seit
    11.2004
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    672

    Standard AW: 2 Personen Regel

    Deutschland ist auch berühmt für das Kow how industrieller Fertigungsprozesse, Luftfahrt etc. aber bestimmt nicht für das Gesundheitswesen. Hier gilt: besser niemand stört den Patienten, ist auch besser bei der Übertragung gefährlicher Erreger.

    Sören
    wat mut dat mut

  4. #4
    Registriert seit
    07.2004
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    117

    Standard AW: 2 Personen Regel

    Hallo Wombat,
    zunächst gilt ja weiterhin der Vertrauensgrundsatz. Sicherlich ist es für uns alle von Vorteil wenn wir Tätigkeiten zu zweit ausführen und somit nicht nur Fehler dadurch minimieren können das vier Augen mehr sehen als zwei, sondern auch eine gute Kontrolle darüber haben was die/der Kollegin/e so machen. Im Luftverkehr, ist jetzt vielleicht nicht gerade das passende Beispiel, wird ein Cross Check durchgeführt. Hast du bestimmt schon erlebt. Die Flugbegleiter prüfen ob die Türen auf ihrer Seite verriegelt sind und anschließend die gegenüberliegende Tür, die der Flugbegleiter dieser Seite schon geprüft hat. Doppelte Sicherheit? Wer prüft das Beatmungsgerät das bereits geprüft wurde? Ist das sicher? Wer benutzt nicht aufgezogene und beschriftete Spritzen die nicht selbst aufgezogen wurden? Ist das sicher?
    Ich behaupte ja und verweise nochmal auf den Vertrauensgrundsatz. Was wir machen müssen ist hellwach und aufmerksam sein. Und auch mal den unbequemen Weg wählen und einen Verdacht äußern. Hinterher haben alle etwas geahnt, gewusst, gehört. Hinterher sind wir immer schlauer. Und es gibt keine absolute Sicherheit. Oldenburg zeigt, dass auch im Beisein von Kollegen vorsätzlich ein Medikament verabreicht wurde das den Patienten gefährdete. Wer das machen will der findet auch einen Weg. Lass uns mit offenen Augen durchs Leben gehen.

  5. #5
    Registriert seit
    10.2004
    Beiträge
    2.129

    Standard AW: 2 Personen Regel

    Ich bin nicht sicher, ob ich dich korrekt verstanden habe.
    Du erwähnst Vertrauen, danach direkt „hellwach und aufmerksam“. Patienten, die mir vertrauen, können getrost wegdösen und müssen nicht hellwach oder aufmerksam sein. Ich werde ihr Vertrauen nicht Missbrauchen.
    Das allerbeste Team in meiner Zeit, war für mich immer besonders vertrauenswürdig – jedoch wussten wir alle, dass wir uns gegenseitig kontrollieren müssen. Das taten wir auch – ohne jeden bösen Gedanke oder oder oder. Mitarbeiter müssen hellwach und aufmerksam bleiben. Absolute Sicherheit ist, wenn ich den Absauger brauche, ist er vorhanden und funktionsfähig. Daher kontrolliere ich selbst. Auch meine Kollegen. Wir sind alt genug und erfahren genug um zu Wissen, jeder hat mal einen schlechten Tag, ist mal auf auto- oder sonstigen (nicht immer sicheren) Pilot.
    Ein Cross Check heißt für mich nicht, dass ich weniger oder nicht vertraue. Es ist schlicht eine Sicherheitsmaßnahme – es geht nicht um Verdacht oder sonstiges „Negative“.
    Oldenburg zeigt, Vertrauen ist gut Kontrolle ist besser. Hellwach ist angesagt, kombiniert mit dem Mut, Anwalt des Hilflosen zu sein (der Patient ist der hilflose). Da fehlt nur noch die Konsequenz.
    Pflegefachkräfte sind nicht teuer, sie sind unbezahlbar!

  6. #6
    Registriert seit
    07.2004
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    117

    Standard AW: 2 Personen Regel

    Hallo Wombat,
    das hätte ich nicht besser formulieren können. Du hast vollkommen recht. Im Bezug auf den Vertrauensgrundsatz meinte ich die Interaktion im Kollegium. Den Patienten meinte ich erst einmal nicht. Unstrittig, das wir für den Patienten die letzte Instanz sind und er uns vertrauen muss und das dürfen wir nicht missbrauchen. Und auch im Bezug auf das Kollegium und uns selbst müssen wir aufmerksam und hellwach sein. Du hast das ja alles sehr schön zusammengefasst.

  7. #7
    Registriert seit
    11.2004
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    672

    Standard AW: 2 Personen Regel

    Aus der Qualitätssicherung können wir uns bedienen. Das tut die Lufthansa auch. Als Faustformel gilt: Wie stellen Sie sicher, dass ..............
    Da spielt Vertrauen nicht die Rolle. Ohne Vertrauen geht sowieso nix.

    Sören
    wat mut dat mut

  8. #8
    Registriert seit
    09.2004
    Ort
    Zu Hause
    Beiträge
    2.783

    Standard AW: 2 Personen Regel

    @WomBat,
    @andresauhl,
    ihr habt beide Recht.
    Ohne Vertrauen geht es nicht.
    Und doch: es wird gerade im medizinischen Bereich zu viel vertraut und zu wenig "Cross Checks" durchgeführt.
    Und wenn, dann gibt es mindestens "dumme Sprüche" im Sinne von "...ich weis schon genau, was ich hier tue..." und selbst vorsichtig formulierte Verbesserungsvorschläge werden als "Anmache" aufgefasst...
    Trifft hier etwa Sicherheit im Sinne des Patienten (und des Personals) auf ein falsch überhöhtes Selbstwert- Selbstsicherheitsgefühl?

    Viele liebe Grüße
    der die Schwierigkeiten beim Überprüfen der Arbeit von KollegInnen kennende
    fridolin
    immer gelegentlich manchmal
    Wahlspruch: Dormicum macht den dicksten Bären stumm...

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •