Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 37

Thema: Kurzinfusionen Antibiotika

  1. #11
    Registriert seit
    09.2010
    Ort
    Niedersachsen
    Beiträge
    106

    Standard AW: Kurzinfusionen Antibiotika

    Zitat Zitat von Pericardinchen
    wie z.B. kennt jemand die Studie zu Tazobac, dass es besser wirkt, wenn man es über 2 h laufen lässt ?
    Bei uns sind es sogar 4 Stunden, ebenso beim Meronem.

    Ausnahmen sind Single Shot (Einmalgabe) und Loading Dose (Erstgabe).

  2. #12
    Registriert seit
    07.2004
    Ort
    Reutlingen
    Beiträge
    2.240

    Standard AW: Kurzinfusionen Antibiotika

    Denke am sinnvollsten ist es mit der Apotheke in heidenheim mal kontakt aufzunehmen. ..die haben was ab monitoring angeht richtig Ahnung. ...Arnold

  3. #13
    Registriert seit
    05.2005
    Ort
    bei Bregenz
    Beiträge
    476

    Standard AW: Kurzinfusionen Antibiotika

    Herzlichen Dank für die vielen Info`s - werde mich mal kundig machen, denn das interessiert mich sehr.

  4. #14
    Registriert seit
    12.2008
    Ort
    Marburg
    Beiträge
    149

    Standard AW: Kurzinfusionen Antibiotika

    Tazobactam gibt es bei uns nur noch via Perfusor 18g/24h... ich kenn die Studie nicht ist aber im KLinikum gerade en vogue

  5. #15
    Registriert seit
    10.2007
    Beiträge
    498

  6. #16
    Registriert seit
    02.2014
    Beiträge
    27

    Standard AW: Kurzinfusionen Antibiotika

    bei uns auf IPS werden die antibiosen ebenfalls kontinuierlich via perfusor bzw. infusomat gegeben.

    interessanter wäre die frage, wer von euch bei seine AB-therapie ein wirkspiegel-monitoring durchführt, dass wird die nächsten jahre state of the art werden, da bin ich mir sicher..

    wird dass bei euch schon betrieben??

  7. #17
    Registriert seit
    12.2008
    Ort
    Marburg
    Beiträge
    149

    Standard AW: Kurzinfusionen Antibiotika

    Neben regelmäßigen Katheterwechseln (14 tägig inkl. Magensonden) und Spiegelkontrollen führen wir seit einiger Zeit SDD durch und Monitoren das intragastrale Keimspektrum. Bei einer Pneumonie wird genau DAS Keimspektrum zuerst antibiotisch Abgedeckt, bis eine Antibiogramm der Keime im Trachealsekret vorliegt.


    Allerdings frage ich mich manchmal schon... 2x am Tag 40mg Pantozol.... um ja den PH hoch zu treiben, dann SDD um die dadurch entstehenden Keime wieder zu bekämpfen

  8. #18
    Registriert seit
    09.2004
    Ort
    Zu Hause
    Beiträge
    2.783

    Standard AW: Kurzinfusionen Antibiotika

    Allerdings frage ich mich manchmal schon... 2x am Tag 40mg Pantozol.... um ja den PH hoch zu treiben, dann SDD um die dadurch entstehenden Keime wieder zu bekämpfen

    Dies ist genau die richtige Frage!

    Viele liebe Grüße
    fridolin
    immer gelegentlich manchmal
    Wahlspruch: Dormicum macht den dicksten Bären stumm...

  9. #19
    Registriert seit
    09.2004
    Ort
    Zu Hause
    Beiträge
    2.783

    Standard AW: Kurzinfusionen Antibiotika

    Wichtiger als die Frage, ob Antibiotika
    kontinuierlich via perfusor bzw. infusomat
    gegeben werden ist doch die Frage, wann und wo sie sich mit anderen Medikamenten/Infusionslösungen mischen

    Meine Meinung:
    direkt am ZVK ist o.k., alles Andere Schnee von gestern - der heute leider offenbar noch sehr hoch liegt

    Viele liebe Grüße
    fridolin
    Geändert von fridolin (27.06.2014 um 21:06 Uhr)
    immer gelegentlich manchmal
    Wahlspruch: Dormicum macht den dicksten Bären stumm...

  10. #20
    Registriert seit
    05.2005
    Ort
    bei Bregenz
    Beiträge
    476

    Standard AW: Kurzinfusionen Antibiotika

    Wer weiß etwas zum Thema, wie lange ein nicht- silberbeschichteter ZVK tatsächlich liegen darf und wie lange eine Venenverweilkanüle ?

    Also ich bin mal davon ausgegangen, dass nach spätestens 12- 14 Tagen beim ZVK ein Wechsel erfolgen sollte und bei Venenverweilkanüle nach 3-5 Tagen.

    Wie schaut es bei einer Thrombozytopenie, wie z.B. bei einem LeukämiepatientenIn aus, die weit unter 50.000 unterwegs sind ?

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antibiotika über Trachealkanüle vernebeln
    Von Otto im Forum Anästhesiepflege / Intensivpflege
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 05.05.2011, 10:14
  2. Antibiotika machen Bakterien rasch resistent
    Von Randbayer im Forum Aktuelles & Diverses
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 18.06.2010, 01:21
  3. Kurzinfusionen nachspülen???
    Von volkerallwicher im Forum Anästhesiepflege / Intensivpflege
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 22.02.2007, 15:57

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •