Seite 9 von 16 ErsteErste ... 5678910111213 ... LetzteLetzte
Ergebnis 81 bis 90 von 154

Thema: Praxisanleitungen hier: Qualität GuK-SchülerInnen

  1. #81
    Registriert seit
    10.2012
    Ort
    44649 Herne
    Beiträge
    322

    Standard AW: Praxisanleitungen hier: Qualität GuK-SchülerInnen

    Zitat Zitat von Sören Lösche
    Gerade bei knapper werdendem Personalschlüssel steigen die Anforderungen an die Qualität der Verbliebenen.

    Sören
    Das ist ja das Problem. Die Verbleibenden werden immer jünger, der Qualitätsverlust, der ja durch Personalmangel ( z.B. 4 Int.Pat. auf 1 Pflegekraft) schon vorgezeichnet ist, wird schleichend vonstatten gehen.

    Wir müssen das m.A. akzeptieren.
    Wir können höchstens den Qualitätsverlust entschleunigen.

    P.S. Auch PA´s werden immer jünger, haben immer weniger Berufserfahrung
    Glück Auf
    Martin
    Der ITS Opa

    Wird die Birne langsam dumm
    greife schnell zum Gingium

  2. #82
    Registriert seit
    10.2004
    Beiträge
    2.129

    Standard AW: Praxisanleitungen hier: Qualität GuK-SchülerInnen

    Martin, wieso müssen wir das akzeptieren?

    WomBat
    Pflegefachkräfte sind nicht teuer, sie sind unbezahlbar!

  3. #83
    Registriert seit
    10.2012
    Ort
    44649 Herne
    Beiträge
    322

    Standard AW: Praxisanleitungen hier: Qualität GuK-SchülerInnen

    Zitat Zitat von WomBat
    Martin, wieso müssen wir das akzeptieren?

    WomBat
    Weil wir es nicht ändern oder aufhalten können

    Wir können nur in unserem kleinen Biotop unserer Station das optimale
    versuchen und nie aufgeben.

    Die allgemeine Situation können wir nicht ändern.

    Aber wenn wir in unserem direkten Umfeld eine Situation schaffen mit der wir Leben können, ist schon viel erreicht.
    Geändert von Karmainski Martin (01.05.2013 um 14:48 Uhr)
    Glück Auf
    Martin
    Der ITS Opa

    Wird die Birne langsam dumm
    greife schnell zum Gingium

  4. #84
    Registriert seit
    10.2004
    Beiträge
    2.129

    Standard AW: Praxisanleitungen hier: Qualität GuK-SchülerInnen

    Ich verstehe. Die uns lange und wohlbekannte Hilflosigkeit.

    Jedoch, 4 Intensivpatienten mit 1 Pflegekraft, das geht nicht, wir dürfen nicht Müde werde das klar zu machen.


    WomBat
    Pflegefachkräfte sind nicht teuer, sie sind unbezahlbar!

  5. #85
    Registriert seit
    08.2004
    Ort
    M/V
    Beiträge
    1.885

    Standard AW: Praxisanleitungen hier: Qualität GuK-SchülerInnen

    Nur- einer alleine wird da nix bewirken können. Du hast mächtige Gegner: http://www.linksfraktion.de/nachrich...e-dauerstress/

    Elisabeth

  6. #86
    Registriert seit
    10.2012
    Ort
    44649 Herne
    Beiträge
    322

    Standard AW: Praxisanleitungen hier: Qualität GuK-SchülerInnen

    Zitat Zitat von WomBat
    Jedoch, 4 Intensivpatienten mit 1 Pflegekraft, das geht nicht, wir dürfen nicht Müde werde das klar zu machen.


    WomBat
    Es muss gehen. Es wird immer mehr Kliniken geben wo dieser Schlüssel Normalität sein wird.

    Wir müssen lernen Prioritäten zu setzen und denoch Qualität abzuliefern.

    Das wird die große Herrausforderung der nächsten Jahre werden.

    Das hat nichst mit " Augeben" zu tun, sondern man muss der Realität ins Auge sehen.
    Glück Auf
    Martin
    Der ITS Opa

    Wird die Birne langsam dumm
    greife schnell zum Gingium

  7. #87
    Registriert seit
    11.2009
    Beiträge
    279

    Standard AW: Praxisanleitungen hier: Qualität GuK-SchülerInnen

    Zitat Zitat von Karmainski Martin
    Es muss gehen. Es wird immer mehr Kliniken geben wo dieser Schlüssel Normalität sein wird.

    Wir müssen lernen Prioritäten zu setzen und denoch Qualität abzuliefern.

    Das wird die große Herrausforderung der nächsten Jahre werden.

    Das hat nichst mit " Augeben" zu tun, sondern man muss der Realität ins Auge sehen.
    Oh doch! ... Dies wäre eine nicht tragbare Situation zumindestens für die Intensivpatienten die ich betreue. Die Zukunft wird darin bestehen unsere Arbeitsqualität darzustellen und sie dementsprechend zu verkaufen. Auch im Krankenhaus wird Kundenbindung groß geschrieben und dies wird man erreichen durch die Qualität des Angebots und durch die Zufriedenheit der Patienten. Und vganz ehrlich.. Patienten sind ja nicht blöd, die bekommen schon ganz genau mit wo Personalmangel herrscht und welche gefahren darauf hin lauern. Dann werden sie sich sicherlich überlegen ob sie nochmal wiederkommen.

    Gruß Tobi

  8. #88
    Registriert seit
    08.2004
    Ort
    M/V
    Beiträge
    1.885

    Standard AW: Praxisanleitungen hier: Qualität GuK-SchülerInnen

    Selbst unter den aktuellen Bedingungen scheint die Versorgung völlig ausreichend zu sein. Warum sollte man also etwas ändern. Martin hat recht- es gilt zu überlegen, was ist zukünftig wirklich sinnig und was nur geliebte Tradition. Um das Beschränken auf das Wesentliche, nämlich das, was vergütet wird, werden auch wir nicht herumkommen.

    Wer glaubt, dass das Gesundheitswesen nicht längst diverse Einschränkungen gebracht hat, der irrt gewaltig. Es lohnt sich, mal bei den Pat. nachzufragen, was sich alles in den letzten Jahren verschlechtert hat.

    Und es werden bereist die ersten Stimmen laut, größre unpopuläre Beschränkungen einzuführen. Da war die Praxisgebühr nur Peanuts gegen.

    Elisabeth

  9. #89
    Helmut ist offline registrierter Benutzer
    Registriert seit
    08.2006
    Beiträge
    35

    Standard AW: Praxisanleitungen hier: Qualität GuK-SchülerInnen

    Hallo Elisabeth
    Du hast geschrieben:
    "Um das Beschränken auf das Wesentliche, nämlich das, was vergütet wird, werden auch wir nicht herumkommen.
    Na dann können wir die Pflege ja abschaffen, unsere Leistungen werden im DRG-System nur geringfügig anerkannt, zumindest was die Entgeldrelevanz angeht.

    Im übrigen bin ich absolut nicht der Meinung daß wir lernen müssen Prioritäten zu setzen (sollte besser heißen noch mehr Prioritäten zu setzen) und Qualität abzuliefern (womöglich noch eine gute).
    Bei einem Personalschlüssel von 1:4 ist dies schlicht und ergreifend nicht möglich. Ich krieg das nicht hin, Tobbi scheint es ähnlich zu gehen, aber vielleicht gibt ja demnächts den "Prioritätenmanger" als neuen Berufszweig im Krankenhaus.

    Wir müssen eher lernen nein zu sagen, klar zu machen daß qualitativ gute Arbeit einen guten Personalschlüssel erfordert.

    Helmut

  10. #90
    Registriert seit
    08.2004
    Ort
    M/V
    Beiträge
    1.885

    Standard AW: Praxisanleitungen hier: Qualität GuK-SchülerInnen

    Warum sollten wir mehr leisten als bezahlt wird? Hast du was zu verschenken?

    Wieso leisten wir mit immer weniger Personal immer noch eine akzeptable Leistung? Es verwundert nicht, dass der Bundestag zu dem Ergebnis kommt: es gibt keinen Bedarf für die Festlegung einer Personalbemessungsgrenze. Es funzt aktuell doch bestens.

    Man muss sich entscheiden: Entweder- Oder. Alles andere ist Mumpitz.

    Elisabeth

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Hier delegiert die OP Schwester und der OP Pfleger
    Von WomBat im Forum Funktionsdienste
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 29.06.2010, 23:34
  2. Heute hier, morgen dort: Fachpflege hebt ab
    Von zwai im Forum Weiterbildung & Praxisanleitung
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 09.07.2007, 13:46
  3. CPR: Hier Drücken
    Von WomBat im Forum Aktuelles & Diverses
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 01.09.2005, 20:04
  4. 12.02.2005: DRG und Krankenpflege - ein Meilenstein für definierte Qualität?
    Von DGF-online im Forum Veranstaltungsforum - Archiv
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 05.12.2004, 13:24

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •