Seite 7 von 21 ErsteErste ... 3456789101117 ... LetzteLetzte
Ergebnis 61 bis 70 von 203

Thema: Pflege an die Hochschule und dann ans Bett

  1. #61
    Registriert seit
    09.2004
    Ort
    Zu Hause
    Beiträge
    2.852

    Standard AW: Pflege an die Hochschule und dann ans Bett

    Schuster bleib bei deinen Leisten. Vielleicht ist das die ganz große Kunst.
    Ja dann.... bedeutet das etwa "Pflegende weg von den Uni`s"???

    Diese Entwicklung lässt sich nicht mehr rückgängig machen!

    Viele liebe Grüße
    fridolin
    (....verkneift sich weitere Kommentare......,fürs Erste zumindest....)
    immer gelegentlich manchmal
    Wahlspruch: Dormicum macht den dicksten Bären stumm...

  2. #62
    Registriert seit
    08.2004
    Ort
    M/V
    Beiträge
    1.885

    Standard AW: Pflege an die Hochschule und dann ans Bett

    Das hab ich net geschrieben. Aber es gibt zwischen dem ärztl. Sektor und dem "füttern, waschen, trocken legen" einen riesigen Bereich der bisher brach liegt und nur darauf wartet in Besitz genommen zu werden.

    Allein- es scheint, dass das eher net so en vogue ist. Man muss die Inhalte erst für den Kunden sichtbar machen. Da ist es mit der Medizin doch leichter. Die kennt der Kunde schon und erwartet eine entsprechende Kompetenz von der Pflegekraft.

    Elisabeth

  3. #63
    Registriert seit
    07.2012
    Ort
    Lebach
    Beiträge
    66

    Standard AW: Pflege an die Hochschule und dann ans Bett

    Hallo zusammen!

    Schleswig-Holstein bekommt als erstes Bundesland eine Pflegekammer... Viel Erfolg bei der Umsetzung!

    http://pflegekammer-jetzt.de/index.p...id=27:nordwest

  4. #64
    Registriert seit
    09.2004
    Ort
    Zu Hause
    Beiträge
    2.852

    Standard AW: Pflege an die Hochschule und dann ans Bett

    Viel passender gehört diese wichtige Info hier hin!

    Obwohl: ich glaube es erst wenn es die Pflegekammer konkret und umgesetzt gibt!
    Viele liebe Grüße
    fridolin
    immer gelegentlich manchmal
    Wahlspruch: Dormicum macht den dicksten Bären stumm...

  5. #65
    Registriert seit
    07.2004
    Ort
    Reutlingen
    Beiträge
    2.293

    Standard AW: Pflege an die Hochschule und dann ans Bett

    wenn das nicht polarisierend ist:
    Montgomery befürchtet, dass hochschulgebildete Pflegerinnen und Pfleger nicht mehr für die normalen Pflegeaufgaben zur Verfügung stehen. „Als Vertreter der Gesamtärzteschaft sehe ich auch das Problem, dass viele Ärzte in 20 Jahren Pflege brauchen. Das müssen wir erst einmal gewährleisten; dieser Aspekt kommt mir bei der ganzen Debatte ein wenig zu kurz. Wir brauchen nicht nur die Hochqualifizierten, wir brauchen auch Menschen, die pflegen.“

    aus: http://www.aerzteblatt.de/archiv/147...t-weg?s=pflege

  6. #66
    Registriert seit
    08.2004
    Ort
    M/V
    Beiträge
    1.885

    Standard AW: Pflege an die Hochschule und dann ans Bett

    Was ist eine normale Pflegeaufgabe? Hinterhertragen der Kurven? Schreibdame bei der Visite? Den Arzt vor unliebsamen Störungen durch Pat. und Angehörige bewahren? Den Pat. ästhetisch herrichten damit man sich als Arzt net zu sehr erschreckt? ...

    Elisabeth

  7. #67
    Registriert seit
    10.2004
    Beiträge
    2.136

    Standard AW: Pflege an die Hochschule und dann ans Bett

    Herr Montgomery sollte besonders an einer sehr guten Bildung der Pflegenden interessiert sein wenn er befürchtet, alt und pflegebedürftig zu werden. Aber Nein, das wird ihm nicht passieren. Er ist ja Herr M.

    Das ist die Pflegediagnose "Wissensdefizit". Ich wünsche Herrn M. , dass das seine einzige Pflegediagnose bleiben wird.

    WomBat
    Pflegefachkräfte sind nicht teuer, sie sind unbezahlbar!

  8. #68
    Registriert seit
    08.2004
    Ort
    M/V
    Beiträge
    1.885

    Standard AW: Pflege an die Hochschule und dann ans Bett

    Herr M. möchte dann einen Menschen an seiner Seite haben, der mit Herz pflegt. Für den Rest ist der Doc zuständig.

    Elisabeth

  9. #69
    Registriert seit
    07.2004
    Ort
    Reutlingen
    Beiträge
    2.293

    Standard AW: Pflege an die Hochschule und dann ans Bett

    und so denkt die Wissenschaft:
    http://www.dg-pflegewissenschaft.de/...ation.out_.pdf

    wird noch ein langer Weg
    Arnold

  10. #70
    Registriert seit
    09.2004
    Ort
    Zu Hause
    Beiträge
    2.852

    Standard AW: Pflege an die Hochschule und dann ans Bett

    Wie macht es denn das Ausland?
    Gibt es etwa einen vielleicht auch nur einen quasi "Ausbildungsstandard" im Ausland?
    Wenn die BRD hier wieder einen neuen Sonderweg beschreitet, so halte ich es im europäischen Kontext nicht für sinnvoll.

    Viele liebe Grüße
    fridolin
    immer gelegentlich manchmal
    Wahlspruch: Dormicum macht den dicksten Bären stumm...

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. "2-Bett Zimmer"
    Von fridolin im Forum Aktuelles & Diverses
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 03.02.2011, 08:07
  2. MRSA-Patient verlegt - was dann?
    Von Papuga im Forum Anästhesiepflege / Intensivpflege
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 11.12.2009, 15:40

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •