Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 31

Thema: Facharbeit ECMO

  1. #21
    Registriert seit
    10.2007
    Beiträge
    498

    Standard AW: Facharbeit ECMO

    Zitat Zitat von laempchen
    Leider habe ich noch keine ECMO in Bauchlage gesehen, außer auf Bildern.
    lg nina
    ECMO Patienten werden bei uns regelmässig in die Bauchlage gebracht
    RotoRest haben wir noch nicht versucht - soll auch wohl nciht verucht werden.

  2. #22
    Registriert seit
    11.2009
    Beiträge
    279

    Standard AW: Facharbeit ECMO

    Eine Bauchlagerung ist ohne Probleme möglich. Nehmt Kanülen mit Spiralringen dann ist auch ein Abknicken mit Flussverlust, gerade bei femorale Anlage fast unmöglich. Bei uns werden bei mangelhafter Oxygenierung die Pat immer Nachts, wenn eh keine Diagnostik läuft auf den Bauch gededreht. 12-14 h ungefähr. Gruß Tobi

  3. #23
    Registriert seit
    10.2007
    Ort
    Feldkirch... das ist in Österreich ;-)
    Beiträge
    114

    Standard AW: Facharbeit ECMO

    hallöchen, doch, wir hatten ECMO Pat. schon im RotoRest, das geht auch ganz gut, man muss nur die Schläuche verlängern, das haben wir mit unseren Cardiotechnikern ausgetüftelt, lief in der Praxis ganz toll, leider ohne Erfolg für den Pat.

    Zur erklärung: Uns blieb nur das Roto Rest, da der Pat. eine wahnsinns Beckenfraktur hatte. (in diesem Fall)

    Wir ziehen aber die Bauchlage vor.
    wieder hier....

  4. #24
    Registriert seit
    10.2007
    Ort
    Feldkirch... das ist in Österreich ;-)
    Beiträge
    114

    Standard AW: Facharbeit ECMO

    Zitat Zitat von Tobbi
    Hi!

    Wir schreiben auch Facharbeiten über Beatmung! Wo ist da bitte der Unterschied. Wir als Pflege sind gerade bei einem ECMO Pat. 24 h am Bett und können im Zusammnenspiel mit Beatmung die Dinge deutlich besser einschätzen als so mancher Arzt. Und gerade im Zeitalter der Sedierungleitlinien, Frühmobilisierung, Spontanatmung etc. ist es gerade für Pflege wichtig direkt am Bett agieren zu können.

    Und glaubst du, dass auf diesem Bild ein Arzt mobilisiert!

    Gruß Tobi
    Lieber Tobi,

    das Ausmessen der ECMO und die Beatmunsgseinstellungen sind in diesem Fall reine Arztsache, wobei wir natürlich unsere Meinung immer gerne kundtun dürfen und wir werden auch gehört. Dass ich heute einen "08/15" Patienten von der Beatmung entwöhne und da auch meine Einstellungen selbst mache (wie Zeiten und FiO2 reduziere) ist klar, aber bei der ECMO würde ich mich NIEMALS trauen da selbst rumzuschrauben. Vielleicht habe ich Dich da auch falsch verstanden....

    Ja, und ich habe schon Ärzte erlebt die mit uns mobilisieren....

    Grüße
    Topo
    wieder hier....

  5. #25
    Registriert seit
    11.2009
    Beiträge
    279

    Standard AW: Facharbeit ECMO

    Hi

    Natürlich ist ein eigenverantwortliches "rumschrauben" nicht damit gemeint, aber ich halte es für sinnvoll wenn man einen Patienten mit einem Device, welches auch immer, betreut, man 1. weiß was man da vor sich hat, 2. weiß wie es zumindestens grob funktioniert und 3. was man in einer Notfallsituation zu tun hat. Egal ob es Arztsache ist oder nicht! Ich will das zumindestens genau wissen. Wir fahren zu 2 oder zu 3 ECMO Transporte auch außerhalb der Klinik, da sollte man wissen was man vor sich hat.

    Gruß Tobi

  6. #26
    Registriert seit
    11.2009
    Beiträge
    279

    Standard AW: Facharbeit ECMO

    Hi
    Nochmal zum Thema Mobilisation mit einem kleinen Gruß ans Netzwerk Frühmobilisation.

    ca. 30 Jahre alter Mann mit Mukoviszidose. Einweisungsdiagnose:Akute Oberlappenpneumonie. Hypoxämie und Werte von 150 PCO2 und höher. VV ECMO, nach ca. 10 Tagen extubiert unter laufender ECMO Therapie. Pat.: 40 Kg Gewicht, daher Transplantation abgelehnt. Therapie: Gewichtszunahme und Muskelaufbau unter laufender Therapie!

    Am 1. Tag nach Extubation ging das Patientenbett kaputt! Darauf hin mobilisation mit bds femoral kanüllierten Schläuchen, ohne Flussverlust, ohne RR Abfall auf die Bettkante bis in den Stand und dann noch zwei, drei Schritte gelaufen damit wir das Bett tauschen konnten.

    Da geht noch was.... !

    Gruß Tobi
    Geändert von Tobbi (26.04.2011 um 16:36 Uhr)

  7. #27
    Registriert seit
    10.2007
    Ort
    Feldkirch... das ist in Österreich ;-)
    Beiträge
    114

    Standard AW: Facharbeit ECMO

    WAHNSINN!!!

    Ich ziehe meinen Hut vor Euch!

    DAS wär doch mal ein tolles Vortragsthema, vielleicht noch mit ein paar aussagekräftigen Bildern!
    wieder hier....

  8. #28
    Registriert seit
    09.2004
    Ort
    Alpenrand
    Beiträge
    926

    Standard AW: Facharbeit ECMO

    Hey Topolina, planst du eine Veranstaltung in Innsbruck?

    @ Tobbi:
    Wäre wirklich ein eindrückliches Thema zur Pflegefachkompentenz! Allgemein zum Thema Frühmob. von kritisch Kranken eine unser wahren Kompetenzen!

    Die Idee, diesen Pat. selbst umsetzen zu lassen, hatte ja sicher nicht den Grund der Bequemlichkeit, sowas geht mit Rollbrett leichter.

    Monty
    Kein Puls, kein Ton, wir kommen schon!

  9. #29
    Registriert seit
    11.2009
    Beiträge
    279

    Standard AW: Facharbeit ECMO

    Also eigentlich war es viel einfacher als Rollbrett, aber du hast recht es war sicherlich nicht aus Bequemlichkeit. Für mich war es vor allem wichtig wie die Kannülen in den Femoralgefäßen das Ganze mitmachen und ob durch den Stand ein Volumendefizit entsteht.Außerdem wie sich unter Belastung die Atemaktivität des Patienten verhält. Aber wie schon gesagt alles gut.

    Gruß Tobi

  10. #30
    Registriert seit
    04.2010
    Ort
    Aspach
    Beiträge
    28

    PC AW: Facharbeit ECMO

    Halli Hallo Ihr alle

    Mitlerweile habe ich die Arbeit fertiggestellt und auch wenn es etwas spät kommt, wollte ich mich für eure rege diskusion bedanken. Eure Tipps und erfahrungen haben mir sehr weiter geholfen.

    Also vielen Dank

    Grüße Nina

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. ARDS: wann beginnt ihr mit alternativen Therapien (ECMO, HFOV...)?
    Von IgnoranceBasedMedicine im Forum Anästhesiepflege / Intensivpflege
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 13.03.2012, 06:35
  2. Fallbeispiel ECMO
    Von arnold kaltwasser im Forum Frühmobilisierung beatmeter Intensivpatienten
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 25.05.2011, 15:01
  3. Kanülen für vv ECMO
    Von Tobbi im Forum Anästhesiepflege / Intensivpflege
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 01.02.2011, 21:59
  4. Umgang mit ECMO-Patienten
    Von jonso im Forum Anästhesiepflege / Intensivpflege
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 26.11.2009, 17:45
  5. Kleine ECMO - kleine Komplikationen?
    Von zwai im Forum Aktuelles & Diverses
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 29.06.2007, 19:19

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •