Seite 5 von 8 ErsteErste 12345678 LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 80

Thema: Ablösen der Ärzte/ Narkoseverantwortung

  1. #41
    Registriert seit
    08.2004
    Ort
    M/V
    Beiträge
    1.885

    Standard AW: Ablösen der Ärzte/ Narkoseverantwortung

    Also auch da finde ich net "eigenveranwtortlich" sondern Mitwirkung und Assistenz.

    @Fridolin- wollen mal hoffen, dass die Spaßbremsen aus dem juristischen Fach net die Gelegenheit bekommen, dass KrPflG abzuändern. Denn dann dürfte es wohl weit mehr sein, was da detailliert ergänzt werden müsste.

    Es bleibt die Hoffnung, dass man ev. doch noch schafft, Vorbehaltsaufgaben für Pflegekräfte per Kammer festzulegen. Dann bräuchte es auch keine Bearbeitung des Gesetzes. Aber dann würden Roßbruch und Co. wohl erhebliche Anteile ihres Schaffens verlieren. Die freiwerdende Zeit könnten sie dann ja mit Praktika in der realen Pflegewelt füllen.

    Elisabeth

  2. #42
    Registriert seit
    09.2004
    Ort
    Zu Hause
    Beiträge
    2.783

    Breites Grinsen AW: Ablösen der Ärzte/ Narkoseverantwortung

    Zwischenfrage:
    Die freiwerdende Zeit könnten sie dann ja mit Praktika in der realen Pflegewelt füllen.
    Wer wäre denn bereit, die mutmaßlichen pflegerischen Flachpfeifen zu betreuen und anzuleiten?
    Du etwa, liebe Elisabeth?
    Viele liebe Grüße
    fridolin
    immer gelegentlich manchmal
    Wahlspruch: Dormicum macht den dicksten Bären stumm...

  3. #43
    Registriert seit
    10.2004
    Beiträge
    2.129

    Standard AW: Ablösen der Ärzte/ Narkoseverantwortung

    Jetzt fehlt nur noch...

    dass sich Herr L. Barth meldet.

    LG, Wombat
    Pflegefachkräfte sind nicht teuer, sie sind unbezahlbar!

  4. #44
    Registriert seit
    08.2004
    Ort
    M/V
    Beiträge
    1.885

    Standard AW: Ablösen der Ärzte/ Narkoseverantwortung

    Och fridolin- ich stell mir das sehr spaßig vor mit so einem Praktikanten, dem man erst mal beibringen muss, dass >100 Wörter in einem Satz noch keine Garantie dafür sind, auch was wichtiges gesagt zu haben. Obwohl- den musste wahrscheinlich mehrmals tägl. reanimieren, wenn der sieht, was Pflege alles so macht, so ganz ohne jegliche ärztl. Ansage und trotzdem in hoher Qualität. Gibts eigentlich schon den Kitteltaschen-Defi?

    Elisabeth

  5. #45
    Registriert seit
    09.2004
    Ort
    Zu Hause
    Beiträge
    2.783

    Standard AW: Ablösen der Ärzte/ Narkoseverantwortung

    Gibts eigentlich schon den Kitteltaschen-Defi?
    Ja, und zwar hier. O.k., die Kitteltasche darf nicht zu klein sein, aber es wird.
    Viele liebe Grüße
    fridolin
    immer gelegentlich manchmal
    Wahlspruch: Dormicum macht den dicksten Bären stumm...

  6. #46
    Registriert seit
    09.2004
    Ort
    Zu Hause
    Beiträge
    2.783

    Standard AW: Ablösen der Ärzte/ Narkoseverantwortung

    P.S.: Vielleicht findet jemand noch kleinere....?
    Viele liebe Grüße
    fridolin
    immer gelegentlich manchmal
    Wahlspruch: Dormicum macht den dicksten Bären stumm...

  7. #47
    Registriert seit
    10.2008
    Ort
    Bielefeld
    Beiträge
    145

    Standard AW: Ablösen der Ärzte/ Narkoseverantwortung

    Ich hoffe ja, das das iPhone 5 einen als App mitbringt... ;-)

    Zitat Zitat von fridolin
    P.S.: Vielleicht findet jemand noch kleinere....?
    Viele liebe Grüße
    fridolin

  8. #48
    Registriert seit
    08.2004
    Ort
    M/V
    Beiträge
    1.885

    Standard AW: Ablösen der Ärzte/ Narkoseverantwortung

    Na gut. Dann müssen wir halt noch ein bischen warten. Denn wenn man mit dem Teil in der Tasche ständig gegen die Schwerkraft kämpfen muss, wo man doch eigentlich von oben schauen muss um das arme Juristenmensch net aus den Augen zu verlieren... .*fg*

    Elisabeth

  9. #49
    Registriert seit
    09.2004
    Ort
    Zu Hause
    Beiträge
    2.783

    Standard AW: Ablösen der Ärzte/ Narkoseverantwortung

    Moment, das "Teil" wiegt ziemlich genauso viel wie eine 1,5 l Flasche Wasser. Um genau zu sein: 1,5 Kg mit Zubehör.
    Manch Einer schleppt viel mehr Gewicht in seiner Kitteltasche mit sich herum...
    Viel Gewicht macht viel wichtig
    Viele liebe Grüße
    fridolin
    immer gelegentlich manchmal
    Wahlspruch: Dormicum macht den dicksten Bären stumm...

  10. #50
    Registriert seit
    11.2004
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    672

    Standard AW: Ablösen der Ärzte/ Narkoseverantwortung

    bei allem was in Verordnungen steht, trägt der Arzt die Gesamtverantwortung für die Narkose und ebenso für sein Entfernen vom Patienten. Deligiert er nicht geziehlt, muss die Pflegekraft Schaden vom Patienten abwenden. Dafür trägt sie nicht die organisatorische Verantwortung. Für die Durchführung trägt eh immer der Durchführende die Verantwortung. Bleibt der Arzt länger weg muss sicher der OA benachrichtigt werden. Im Narkoseprotokoll kann das dokumentiert werden. Fördert nicht die Zusammenarbeit, erleichtert aber bei rechtl. Problemen die Situation der Pflegekraft.

    Sören
    wat mut dat mut

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Mehr Geld für Ärzte
    Von WomBat im Forum Aktuelles & Diverses
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 27.02.2012, 00:51
  2. Verweigerung von Akteneinsicht = Angst der Ärzte?
    Von fridolin im Forum Aktuelles & Diverses
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 28.06.2011, 09:18
  3. Ärzte-Latein
    Von Randbayer im Forum Aktuelles & Diverses
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 26.06.2007, 18:05
  4. Ärzte-Streik
    Von engelbert im Forum Aktuelles & Diverses
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 13.05.2006, 11:32

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •