Seite 6 von 30 ErsteErste ... 234567891016 ... LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 297

Thema: Pflegenotstand

  1. #51
    Registriert seit
    05.2010
    Beiträge
    131

    Standard AW: Pflegenotstand

    Zitat Zitat von Pericardinchen
    Jeder Einzelne von uns ist zwar nicht unbedingt schuld daran, dass der Pflegenotstand herrscht. Allerdings wer als Pflegekraft jedesmal sein Hirn an der Pforte abgibt, der braucht nicht so verwundert zu tun, wenn die Aufgaben immer mehr werden.

    Mal schauen, was dazu Dominik Rossbruch in Dortmund dazu sagt...

    https://www.bibliomed.de/konferenzen.../detail/745101

    Wer ist noch vor Ort?

    Angenehmes Wochenende wünscht Euch
    Pierre

  2. #52
    Registriert seit
    07.2004
    Ort
    Reutlingen
    Beiträge
    2.241

    Standard AW: Pflegenotstand

    Das Bochumer Werk von Opel hat ja demnächst Zeit andere Dinge herzustellen und dann kann mit so etwas das Problem gelöst werden...


    http://www.spiegel.de/gesundheit/dia...-a-890342.html


    arnold

  3. #53
    Registriert seit
    06.2007
    Ort
    Lüneburger Heide
    Beiträge
    134

    Standard AW: Pflegenotstand

    Man den Roboter hätte ich aber heute gut gebrauchen können, aber der war natürlich nicht da.
    Nach einem Spätdienst am Limit bin ich ziemlich platt, habe Gott sei Dank ab Montag Urlaub.
    @Karmainski, bin auch wieder der Klugscheißer gewesen, konnte mich nicht zurückhalten.

    Ein schönes WE Anke
    the same pocedere then everyday

  4. #54
    Registriert seit
    10.2012
    Ort
    44649 Herne
    Beiträge
    322

    Standard AW: Pflegenotstand

    Zitat Zitat von Anke F.
    @Karmainski, bin auch wieder der Klugscheißer gewesen, konnte mich nicht zurückhalten.
    Mach dir nichts draus. Kann mich auch nicht zurückhalten.
    Aber wenn ich mich nicht mehr aufrege,kann ich auch in Rente gehen.
    Glück Auf
    Martin
    Der ITS Opa

    Wird die Birne langsam dumm
    greife schnell zum Gingium

  5. #55
    Registriert seit
    10.2004
    Beiträge
    2.129

    Standard AW: Pflegenotstand

    Ich geh' dann mit.

    WomBat, Aufregung oder Rente! Egal! Aufregung!
    Pflegefachkräfte sind nicht teuer, sie sind unbezahlbar!

  6. #56
    Registriert seit
    09.2004
    Ort
    Zu Hause
    Beiträge
    2.783

    Standard AW: Pflegenotstand

    Bei uns hat 95 % der Kollegen davon noch nichts gehört und kann damit nichts anfangen, null Interesse.
    @Anke F. und @Karmainski Martin,
    kommt Ihr Euch da nicht auch manchmal vor wie Don Quichotte?

    Mir geht es jedenfalls so.

    Und - auch wenn es Zynisch klingen mag - ich freue mich immer zu hören, dass es Anderen in unserer Berufsgruppe ähnlich geht.

    Ich persönlich kämpfe wahrscheinlich auch bis zur Rente gegen diese Windmühlenflügel.
    Obwohl - mittlerweile gehen mir so langsam die Argumente aus...

    Wenn ich dann von dem eigenen Sohn höre, er gehe nicht mehr wählen liegt es an einer gesamtgesellschaftlichen Entwicklung die von uns eher wenig beeinflussbar ist. Unser Sohn ist definitiv anders erzogen worden als er sich jetzt als Erwachsener mit eigener Patchwork- Familie darstellt.

    Viele liebe Grüße
    der der Anke F. einen schönen und vor allen Dingen erholsamen Urlaub wünschende
    fridolin
    immer gelegentlich manchmal
    Wahlspruch: Dormicum macht den dicksten Bären stumm...

  7. #57
    Registriert seit
    06.2007
    Ort
    Lüneburger Heide
    Beiträge
    134

    Standard AW: Pflegenotstand

    @ Fridolin

    Die Bauchschmerzen nehmen gerade zu, ob des Dienstes heute und morgen, was uns nicht umbringt macht uns noch härter.
    Freue mich schon auf das Gespräch wegen der Überlastungsanzeigen

    Gott sei Dank zwei gestandene Kollegen dabei.

    Beten und arbeiten heißt die Devise

    Anke F.

  8. #58
    Registriert seit
    08.2004
    Ort
    M/V
    Beiträge
    1.885

    Standard AW: Pflegenotstand

    Papier ist geduldig. Was soll die PDL auch machen? Die Millardensprotze für die KH werden sich die Ärzte holen. Denen fehlt das Leidensgen.

    Man kann versuchen gegen Windmühlen zu kämpfen. Man sollte aber beizeiten die Sinnlosigkeit erkennen und sich anderen Dingen zuwenden bevor man in das Heer der Namenlosen eingeht, die an diesem Kampf zerbrochen sind.

    Man kann niemanden verändern nur sich selbst!

    Elisabeth

  9. #59
    Registriert seit
    09.2004
    Ort
    Zu Hause
    Beiträge
    2.783

    Standard AW: Pflegenotstand

    @ Anke F.
    Bauchschmerzen
    sind ein sehr ernst zu nehmendes Warnsymptom einer Erkrankung und Überlastungsanzeigen nur ein dokumentierter Ausdruck, dass es schon zu spät ist.

    Wenn Du mit "Bauchschmerzen" zum Dienst gehst, so glaube ich, musst Du aufpassen nicht ernsthaft zu erkranken - ausgelöst durch die unbefriedigende Arbeitssituation.

    Überlastungsanzeigen müssen m.E. nach unbedingt gestellt werden, auch wenn...siehe oben...

    Wirklich hilfreich sind sie jedoch nicht.
    Helfen würde uns jedoch eine legitime Form der "Arbeitsverweigerung", wie Du sie z.B. schon beschrieben hast.

    Viele liebe Grüße
    fridolin
    immer gelegentlich manchmal
    Wahlspruch: Dormicum macht den dicksten Bären stumm...

  10. #60
    Registriert seit
    06.2007
    Ort
    Lüneburger Heide
    Beiträge
    134

    Standard AW: Pflegenotstand

    @fridolin
    Na besser nur Bauchweh, statt die Kötzerei, SD überstanden keine Toten zu beklagen,
    Elisabeth hat Recht, die Ärzte zocken die Kohle ab, wir machen so weiter weil unser Mitleid immer noch wächst.
    Wir arbeiten indessen mit Ärzten alle Coleur, rumänisch, kroatisch, russisch, arabisch und chinesisch nur meine Sprachkentnisse reichen nicht.
    Plattdeutsch kann ich Gott sei Dank.

    Schlaft gut Anke

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Pflegenotstand durch höhere Gehälter lösen
    Von WomBat im Forum Aktuelles & Diverses
    Antworten: 44
    Letzter Beitrag: 18.10.2010, 11:32
  2. Pflegenotstand Intensivstation
    Von ophelya im Forum Weiterbildung & Praxisanleitung
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 18.04.2008, 13:14
  3. Der heimliche Pflegenotstand
    Von ostfriesland im Forum Aktuelles & Diverses
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 01.10.2007, 16:49
  4. Pflegenotstand?
    Von Sabine Rüdebusch im Forum Aktuelles & Diverses
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 03.09.2007, 11:53
  5. Globaler Pflegenotstand
    Von WomBat im Forum Aktuelles & Diverses
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 18.04.2006, 21:28

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •