Seite 26 von 30 ErsteErste ... 16222324252627282930 LetzteLetzte
Ergebnis 251 bis 260 von 297

Thema: Pflegenotstand

  1. #251
    Registriert seit
    07.2004
    Ort
    Reutlingen
    Beiträge
    2.240

    Standard AW: Pflegenotstand

    bei Verdi findet man zur zeit online den Ausbildungsreport 2015
    durchaus als Quelle der Information interessant
    vg arnold

  2. #252
    Registriert seit
    09.2004
    Ort
    Zu Hause
    Beiträge
    2.783

    Standard AW: Pflegenotstand

    Lieber Arnold,
    danke für den Hinweis in diesem Forum.
    Gibt doch über den Daumen gepeilt die Aussage von AZUBIs der Pflegeberufe, dass sie sich ein qualifiziertere und häufigere Praxisanleitung wünschen...
    Und dann gibt es auch die berechtigte Aussage der Pflege-AZUBIs, dass sie die gezeigten und/oder im Unterricht gelehrten Tätigkeiten / Arbeitsweisen so (fast) NIE auf der Station zu sehen bekämen...

    Beide Probleme ließen sich lösen durch
    a.) höhere Qualifikation der PAs (=Studium mit Bachelor-Abschluss)
    b.) durch Ausstattung der PAs mit erweiternden Kompetenzen, d.h. wenn kein Schüler angeleitet wird, dann wird das bereits seit Jahren examinierte Pflegepersonal angeleitet.

    Viele liebe Grüße

    Nicht Jammern -
    nur Taten
    bringen den Spaten
    in den Garten!

    Viele liebe Grüße
    fridolin
    immer gelegentlich manchmal
    Wahlspruch: Dormicum macht den dicksten Bären stumm...

  3. #253
    Registriert seit
    07.2004
    Ort
    Reutlingen
    Beiträge
    2.240

    Standard AW: Pflegenotstand

    Deshalb bin ich weiterhin der Meinung, dass auch Lehrer in der FWB es durchaus gut steht regelmäßig den Theorie Praxis Transfer zu überprüfen und gleichzeitig ein Gespür dafür zu entwickeln, was in der Praxis umgesetzt werden kann oder noch umgesetzt werden muss.
    Wobei wie immer klar ist...ein Recht haben gibt es nicht! sondern die Überzeugung ist das zielführende...
    so long arnold

  4. #254
    Registriert seit
    09.2004
    Ort
    Zu Hause
    Beiträge
    2.783

    Idee AW: Pflegenotstand

    Überzeugung ist das zielführende...
    Lieber Arnold,
    recht hast Du! nur: die Menschen sind eben heute anders - selbst gute Argumente führen nicht mehr zur Überzeugung...
    Dann bleibt den Lehrenden doch nur noch die direktive Ansage, oder - der dritte Weg - "Du lernst nur für Deine Prüfung was ICH Dir vorgebe... - danach ist mir egal, wie Du Dich verhältst!"
    Das führt dann verstärkt zu dem, was wir heut beobachten:
    Die Schülerinnen ebenso wie die FachweiterbildungsteilnehmerInnen erleben Theorie und Praxis als divergent.

    Das führt im Endeffekt zu schlechter Pflege und der Weitergabe von tradiertem Wissen.

    Natürlich müssen die Lehrenden auch über den berühmten Tellerrand schauen - die "alten" = examinierten Pflegenden müssen aber auch offen sein für neue Pflegetechniken und es muss die Bereitschaft da sein, tradiertes Wissen über Bord zu werfen. (Genau das sehe ich nicht.)
    Ein Weg wäre aus meiner Sicht, wie von mir bereits hier mehrfach skizziert, die Nutzung von PraxisanleiterInnen zum Auflösen der Theorie-Praxis Transfer Lücke.

    Ein anderer Weg wäre die ständige, systematische Schulung des (Pflege-)Personals. Dies ist aber mit Sicherheit erheblich teurer und wird seitens der Geschäftsführung auf noch weniger Gegenliebe stoßen.

    Viele liebe Grüße
    fridolin
    der neue Wege gehen möchte
    immer gelegentlich manchmal
    Wahlspruch: Dormicum macht den dicksten Bären stumm...

  5. #255
    Registriert seit
    07.2004
    Ort
    Reutlingen
    Beiträge
    2.240

    Standard AW: Pflegenotstand

    Zitat Zitat von fridolin Beitrag anzeigen
    Lieber Arnold,
    recht hast Du! nur: die Menschen sind eben heute anders - selbst gute Argumente führen nicht mehr zur Überzeugung...
    Dann bleibt den Lehrenden doch nur noch die direktive Ansage, oder - der dritte Weg - "Du lernst nur für Deine Prüfung was ICH Dir vorgebe... - danach ist mir egal, wie Du Dich verhältst!"
    Das Viele liebe Grüße
    fridolin
    der neue Wege gehen möchte
    naja das spricht aber auch nicht für Qualität
    arnold

  6. #256
    Registriert seit
    09.2004
    Ort
    Zu Hause
    Beiträge
    2.783

    Standard AW: Pflegenotstand

    Lieber WomBat,
    was genau meinst Du - was spricht nicht gerade für Qualität?

    Viele liebe Grüße
    fridolin

    fridolin meint:
    "Ein und dieselbe Sprache zu sprechen ist oft ein schwieriges Geschäft..."
    immer gelegentlich manchmal
    Wahlspruch: Dormicum macht den dicksten Bären stumm...

  7. #257
    Registriert seit
    07.2004
    Ort
    Reutlingen
    Beiträge
    2.240

    Standard AW: Pflegenotstand

    Es scheint wirklich nicht jeder für den Job geeignet zu sein
    Siehe letzten Absatz
    http://m.spiegel.de/panorama/justiz/a-1118180.html
    arnold

  8. #258
    Registriert seit
    07.2004
    Ort
    Reutlingen
    Beiträge
    2.240

    Standard AW: Pflegenotstand

    es scheint härter zu werden:

    "Betriebsrat zeigt „Leopoldina"-Chef an

    05.12.2016 | mj
    Der Betriebsrat des Leopoldina-Krankenhauses in Schweinfurt hat seinen Geschäftsführer wegen Verstoßes gegen das Betriebsverfassungsgesetz angezeigt. Einer Meldung des Bayerischen Rundfunks (BR) zufolge, soll der Anwalt des Betriebsrats Strafzahlungen in Höhe von mindestens 150.000 Euro gefordert haben. Als Grund für die Anzeige wurde die fehlende Reaktion des Geschäftsführers auf die wachsende Überstundenzahl genannt. So hätten die Mitarbeitenden des Krankenhauses insgesamt 73.000 Plusstunden; allein im vergangenen Jahr sei diese Zahl um 11.000 gestiegen. 450 der insgesamt 1.700 Beschäftigten hätten mehr als 110 Überstunden. Dem Vorsitzenden des Betriebsrats, Rainer Reichert, zufolge, werde bereits sei einem Jahr auf die Problematik aufmerksam gemacht. Lösungen hätte es aber bislang keine gegeben. Geschäftsführer Adrian Schmuker wies die Anschuldigungen als ungerechtfertigt zurück. Trotzdem wolle er fehlende Personalstände nun ausgleichen, verwies dabei aber auf den vorherrschenden Fachkräftemangel. "
    https://www.station24.de/news/-/content/detail/22467745

  9. #259
    Registriert seit
    07.2004
    Ort
    Reutlingen
    Beiträge
    2.240

    Standard AW: Pflegenotstand

    und hier mal ne witzige Aktion...sicherlich aus der Not geboren:
    http://www.aerzteblatt.de/nachrichte...inisteriums-zu

  10. #260
    Registriert seit
    09.2004
    Ort
    Zu Hause
    Beiträge
    2.783

    Standard AW: Pflegenotstand

    In Deutschland unmöglich -
    Stopp durch Sicherheitskräfte schon im Vorfeld...

    Viele liebe Grüße
    fridolin
    immer gelegentlich manchmal
    Wahlspruch: Dormicum macht den dicksten Bären stumm...

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Pflegenotstand durch höhere Gehälter lösen
    Von WomBat im Forum Aktuelles & Diverses
    Antworten: 44
    Letzter Beitrag: 18.10.2010, 11:32
  2. Pflegenotstand Intensivstation
    Von ophelya im Forum Weiterbildung & Praxisanleitung
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 18.04.2008, 13:14
  3. Der heimliche Pflegenotstand
    Von ostfriesland im Forum Aktuelles & Diverses
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 01.10.2007, 16:49
  4. Pflegenotstand?
    Von Sabine Rüdebusch im Forum Aktuelles & Diverses
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 03.09.2007, 11:53
  5. Globaler Pflegenotstand
    Von WomBat im Forum Aktuelles & Diverses
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 18.04.2006, 21:28

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •