Seite 35 von 35 ErsteErste ... 253132333435
Ergebnis 341 bis 346 von 346

Thema: Pflegenotstand

  1. #341
    Registriert seit
    07.2004
    Ort
    Reutlingen
    Beiträge
    2.289

    Standard AW: Pflegenotstand

    ob das wirklich der richtige Weg ist?
    https://www.sueddeutsche.de/wirtscha...beit-1.3987460

    arnold

  2. #342
    Registriert seit
    10.2004
    Beiträge
    2.135

    Standard AW: Pflegenotstand

    Eher nicht, Arnold, es ist eine kurzfristige Lösung, nicht mehr nicht weniger. Ich finde es besonders pikant, dass die AG (z.T.) nun (endlich) bereit sind, zu zahlen (ab und zu auch etwas mehr). Ich bleibe dabei, das Geld wäre vorhanden, man will es schlichtweg nicht. Weil Pflegepersonal schon immer „billig“ war und so bleiben sollte. Das bedeutet auch, dass wir es immer noch nicht geschafft haben, den AG, der Politik (usw. usw.) klarzumachen, was Pflege eigentlich ist und was sie leisten kann bzw. könnte.

    Eine langfristige Lösung wäre (nach meiner einer Meinung), eine weitere Akademisierung der Pflegeberufe (10% ist lächerlich) Am Bett. Nicht wegen den Lorbeeren oder sonstigen Träumereien einiger (eher nutzlosen) Opportunisten, sondern um die Pflege der uns anvertrauten Menschen gut, noch besser, am besten zu gewährleisten. Wenn das unser Ziel ist, könnten wir Berge versetzen. Wir wissen inzwischen, dass Überleben davon abhängen kann, aber auch dass die „Outcomes“, d.h. die weitere Gesundheit und Lebensqualität auch von guter Pflege mitunter abhängig ist. Wenn die Stationsroutine wichtiger ist als das, was ein Patient braucht, …nun ja, das ist nicht im Sinne des Patienten. Wenn nach wie vor darüber gestritten, wie Pflegequalität gemessen werden kann oder könnte….Wir haben Kriterien, sie werden leider nicht genutzt, bzw. die Möglichkeit dazu fehlt – auch wegen mangelhafter Führung aus unseren eigenen Reihen. Oder um es noch klarer auszudrücken, wegen Ahnungslosigkeit in der Führung. Wenn Pflegenden in Positionen der Lehre oder Management tätig sind, die sich nur um Dienstpläne, Tarifverträge, Maschinen und Material (Du bist im Bilde was ich sagen will), kümmern: Ja, dann geht es weiter so. Setzen Sechs, Thema verfehlt.
    Pflegefachkräfte sind nicht teuer, sie sind unbezahlbar!

  3. #343
    Registriert seit
    11.2004
    Beiträge
    860

    Standard AW: Pflegenotstand

    Moin,
    die Frankfurter Rotkreuz-Kliniken führen die 35 Std-Woche bei vollem Lohnausgleich ein; das wäre doch auch 'mal eine Idee für alle anderen Arbeitgeber.
    https://www.kma-online.de/aktuelles/...ch-ein-a-39431
    Gruß

  4. #344
    Registriert seit
    11.2004
    Beiträge
    860

    Standard AW: Pflegenotstand

    Moin,
    Spahn will "seine Pflegekräfte und Ärzte" z.B. aus der Schweiz zurück: https://bazonline.ch/ausland/europa/...story/14986182
    Gruß

  5. #345
    Registriert seit
    10.2004
    Beiträge
    2.135

    Standard AW: Pflegenotstand

    Schön, Herr Spahn! Now DO Something damit die, die hier sind, bleiben (some call it Retention), und damit andere zurückkommen.

    Mit einem Blumenstrauß ist es nicht getan.

    WomBat, nun, habe schon oft bei der Arbeit über Retention gesprochen. Leider dachten einige, es ging um Nieren und Pipi

    PS https://www.medconweb.de/blog/person...in-der-pflege/
    Geändert von WomBat (15.01.2019 um 01:55 Uhr)
    Pflegefachkräfte sind nicht teuer, sie sind unbezahlbar!

  6. #346
    Registriert seit
    09.2004
    Ort
    Zu Hause
    Beiträge
    2.823

    Standard AW: Pflegenotstand

    Ich bin mir nicht so sicher, ob die Ideen die Herr Spahn hat nicht von Herrn Westerfellhaus stammen???
    Zumindest ist für die Pflege sind die Personaluntergrenzen eher nicht zielführend.
    Es für zu einer zwangsflexibilisierung der Arbeitszeiten um jederzeit mit geringen Pflegepersonal die Untergrenzen erfüllen zu können und nicht zu deutlich mehr personal. Diest ist nur punktuell bei schlecht besetzten Stationen der Fall, sonst wird das vorhandene Personal mehr belastet. Selbst wenn die Arbeitgeber wollten, es gibt nicht ausreichend Personal...

    Viele liebe Grüße
    fridolin
    immer gelegentlich manchmal
    Wahlspruch: Dormicum macht den dicksten Bären stumm...

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Pflegenotstand durch höhere Gehälter lösen
    Von WomBat im Forum Aktuelles & Diverses
    Antworten: 44
    Letzter Beitrag: 18.10.2010, 11:32
  2. Pflegenotstand Intensivstation
    Von ophelya im Forum Weiterbildung & Praxisanleitung
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 18.04.2008, 13:14
  3. Der heimliche Pflegenotstand
    Von ostfriesland im Forum Aktuelles & Diverses
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 01.10.2007, 16:49
  4. Pflegenotstand?
    Von Sabine Rüdebusch im Forum Aktuelles & Diverses
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 03.09.2007, 11:53
  5. Globaler Pflegenotstand
    Von WomBat im Forum Aktuelles & Diverses
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 18.04.2006, 21:28

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •