Seite 23 von 27 ErsteErste ... 13192021222324252627 LetzteLetzte
Ergebnis 221 bis 230 von 262

Thema: Ausbildung zur Intensivpflegefachkraft (I-PK)

  1. #221
    Registriert seit
    07.2004
    Ort
    Reutlingen
    Beiträge
    2.301

    Standard AW: Ausbildung zur Intensivpflegefachkraft (I-PK)

    aber sie investieren!
    und ´zwar nicht zu knapp in die Freistellung!

    aber nebenbei...etwas am Thema ipk vorbei

    so long arnold

  2. #222
    Registriert seit
    05.2005
    Ort
    bei Bregenz
    Beiträge
    476

    Standard AW: Ausbildung zur Intensivpflegefachkraft (I-PK)

    Es ist ja nunmal so, dass die Rahmenbedingungen nicht die Besten sind.
    Ja und ich persönlich betrieb und betreibe derzeit zweimalig eine Flucht.
    Einmal durch die Freiberuflichkeit und zum anderen durch mein Studium der Pflegepädagogik.
    Alles absolut legitim und jeder ist sich seines Glückes Schmied.
    Allerdings sehe ich das Studium nicht mal als zweiter Fluchtweg an, sondern als Chance den Nachwuchs zu fördern und zu unterstützen diesen Beruf und die Weiterbildung zu absolvieren.
    Ich bin berufspolitisch sehr aktiv und werde es auch bleiben. Die Ausbildung zur Intensivpflegefachkraft (I- PK) ist eine Möglichkeit, aber nicht der Weg zum Ziel, denn in Zeiten der Akademisierung der Pflege ganz bestimmt nicht dazu gedacht, um die Qualität zu steigern, sondern nur um Lücken schneller stopfen zu können. Nicht mehr und nicht weniger steckt dahinter. Die Nachhaltigkeit wird dabei vollkommen ausgeklinkt und die Sache mit dem demographischen Wandel erst Recht.

  3. #223
    Registriert seit
    11.2004
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    672

    Standard AW: Ausbildung zur Intensivpflegefachkraft (I-PK)

    Nach meiner Ansicht sind die Kosten nicht das alleinige Problem. Der ärztliche Dienst möchte, durch ihre Standesvertretung gut aufgestellt, gar keine Delegationen umwandeln in irgendwie pflegerische Verantwortungen.
    Sören
    wat mut dat mut

  4. #224
    Registriert seit
    09.2004
    Ort
    Zu Hause
    Beiträge
    2.897

    Standard AW: Ausbildung zur Intensivpflegefachkraft (I-PK)

    @Sören,
    zeigt einmal mehr, wie wichtig die Etablierung der Pflege als eigenständiger Berufsstand wäre...
    Siehe auch Pflegekammern....

    Vuiele liebe Grüße
    fridolin

    P.S.: Dein Kommentar zeigt noch einmal unsere Abhängigkeiten auf...
    immer gelegentlich manchmal
    Wahlspruch: Dormicum macht den dicksten Bären stumm...

  5. #225
    Registriert seit
    10.2004
    Beiträge
    2.136

    Standard AW: Ausbildung zur Intensivpflegefachkraft (I-PK)

    Klar, Sören, die möchten, dass alles so bleibt wie immer.

    Pflege tut, sie ordnen an. Und keiner weis es.

    WomBat
    Pflegefachkräfte sind nicht teuer, sie sind unbezahlbar!

  6. #226
    Registriert seit
    11.2004
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    672

    Standard AW: Ausbildung zur Intensivpflegefachkraft (I-PK)

    Lieber fridolin, lieber WomBat,

    genau das sind meine Gedanken. Ohne Kammer geht nix. Verdi rückt offenbar nicht von ihrer ablehnenden Haltung ab, das ist ein Skandal.

    Sören
    wat mut dat mut

  7. #227
    Registriert seit
    07.2004
    Ort
    Reutlingen
    Beiträge
    2.301

    Standard AW: Ausbildung zur Intensivpflegefachkraft (I-PK)

    Zitat Zitat von Sören Lösche
    Lieber fridolin, lieber WomBat,

    genau das sind meine Gedanken. Ohne Kammer geht nix. Verdi rückt offenbar nicht von ihrer ablehnenden Haltung ab, das ist ein Skandal.

    Sören
    Verdi ist zumind. in Rheinland-Pfalz am Tisch...

    arnold

  8. #228
    Registriert seit
    05.2005
    Ort
    bei Bregenz
    Beiträge
    476

    Standard AW: Ausbildung zur Intensivpflegefachkraft (I-PK)

    Sören: ich stimme Dir da vollkommen zu, dass die Geschicht mit verdi skandalös ist. Endlich versteht mich mal jemand

  9. #229
    Registriert seit
    09.2004
    Ort
    Zu Hause
    Beiträge
    2.897

    Standard AW: Ausbildung zur Intensivpflegefachkraft (I-PK)

    Zur Klarstellung:
    auch ich bin schon seit Urzeiten Gewerkschaftsmitglied. Zuerst ÖTV, dann ver.di
    Leider muss ich feststellen, dass ich insbesondere die ver.di-Politik gegen über der Pflege weder unterstütze noch mit trage.
    Aus meiner Sicht betreibt ver.di hier Klientelpolitik weit gegen die Interessen der Pflegenden.
    Wäre das anders, könnte ver.di sich über einen höheren Organisationsgrad in der Pflege freuen.

    Da ich auch engagiertes Betriebsratsmitglied bin, kenne ich die Auswirkungen der ver.di Politik vor Ort und kann beurteilen, wie Pflegende diese Politik sehen und einschätzen.

    Wohlgemerkt: nicht gegen Gewerkschaften. Sind sie doch das einzige Instrument einer effektiven Arbeitnehmervertretung. Hier wurde auch schon Großes geleistet.
    Aber in Punkte Pflege und ver.di:

    Viele liebe Grüße
    fridolin
    immer gelegentlich manchmal
    Wahlspruch: Dormicum macht den dicksten Bären stumm...

  10. #230
    Registriert seit
    07.2004
    Ort
    Reutlingen
    Beiträge
    2.301

    Standard AW: Ausbildung zur Intensivpflegefachkraft (I-PK)

    kann es sein, das da ein post fehlt?

    arnold

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Ausbildung
    Von WomBat im Forum Weiterbildung & Praxisanleitung
    Antworten: 57
    Letzter Beitrag: 08.01.2017, 10:36
  2. ATCN Ausbildung
    Von lzoike im Forum Weiterbildung & Praxisanleitung
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 19.03.2014, 14:17
  3. Ausbildung zum Entspannungstherapeuten
    Von Sabrinalinchen im Forum Weiterbildung & Praxisanleitung
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 30.11.2013, 17:35
  4. praktische Ausbildung ATA
    Von Nesthaken im Forum Weiterbildung & Praxisanleitung
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 27.02.2012, 22:15

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •