Seite 4 von 8 ErsteErste 12345678 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 80

Thema: DGF-Fachkrankenpflegestandard

  1. #31
    Registriert seit
    09.2005
    Ort
    im hessische
    Beiträge
    50

    PC AW: DGF-Fachkrankenpflegestandard

    Lieber fridolin,

    ausser deinem letzten Beitrag (gehts noch ein bisschen verschachtelter bitte)habe ich bisher den Forendiskussionen auf zwai doch ganz gut folgen können, danke der Nachfrage


    Bei der Qualität einer Publikation bestehen große Ähnlichkeiten zu Forenbeiträgen:
    kommt darauf an wer das wann und in welchem Zusammenhang liest!

    herzlichen Gruß,
    T.

  2. #32
    Registriert seit
    09.2004
    Ort
    Zu Hause
    Beiträge
    2.783

    Standard AW: DGF-Fachkrankenpflegestandard

    Ei, lieber Tilmann Müller-Wolff,
    Du bist mir doch etwa nicht auf den Leim hgegenagen?
    Der letzte (nun vorletzte) Beitrag war nicht gänzlich bierernst gemeint
    Viele liebe Grüße
    fridolin
    immer gelegentlich manchmal
    Wahlspruch: Dormicum macht den dicksten Bären stumm...

  3. #33
    Registriert seit
    09.2005
    Ort
    im hessische
    Beiträge
    50

    Standard AW: DGF-Fachkrankenpflegestandard

    na klar, war trotzdem nen schöne Vorlage, gelle

  4. #34
    Registriert seit
    10.2004
    Beiträge
    2.129

    Standard AW: DGF-Fachkrankenpflegestandard

    Wo ist der Entspannungs-Smiley? (Entspanntes Lachgesicht? en Allemagne?)

    Es gibt so ein paar Wörter, die muss ich immer zwaimal lesen. z.B. Fruchtbar!

    Dann muss ich durch Doppel-Check, Dreifach-Kontrolle (ähnlich wie beim Medikamenten richten/aufziehen) mich überzeugen. Was steht da? Furchtbar?

    Nein, Tillman hat "fruchtbar" geschrieben.

    Danke.

    WomBat, falls beim fruchtbar dabei

    Frucht-Bar? Ist das nicht etwas für Vegetarier?

  5. #35
    Registriert seit
    09.2004
    Ort
    Alpenrand
    Beiträge
    926

    Standard AW: DGF-Fachkrankenpflegestandard

    Hallo,

    liest schon jemand an den Artikel über Professionalisierung der Pflege in der "intensiv"?
    Sehr interessant, aber auch etwas ernüchternd!

    Für alle in diesem Thread sehr zu empfehlen.

    Monty
    Kein Puls, kein Ton, wir kommen schon!

  6. #36
    Registriert seit
    10.2008
    Ort
    Bielefeld
    Beiträge
    145

    Standard AW: DGF-Fachkrankenpflegestandard

    Zitat Zitat von Monty
    Hallo,

    liest schon jemand an den Artikel über Professionalisierung der Pflege in der "intensiv"?
    Sehr interessant, aber auch etwas ernüchternd!

    Für alle in diesem Thread sehr zu empfehlen.

    Monty
    Bin gerade angefangen. Mal sehen, was dieser Artikel an neuen Sichtweisen bringt...

  7. #37
    Registriert seit
    07.2004
    Beiträge
    282

    Cool AW: DGF-Fachkrankenpflegestandard

    hallo martin.

    leider is meine rückfrage untergegangen - ich zitier mich mal selbst

    Zitat Zitat von Superfantastisch
    hallo martin

    Zitat Zitat von martin.jentzsch
    Des weiteren laufen viele Dinge bei uns sowieso wie es da steht und die Pflegekräfte mit viel Erfahrung dürfen mehr..
    dürfen mehr oder machen mehr?
    "Ich heiße Superfantastisch. Ich trinke Schampus mit Lachsfisch."

  8. #38
    Registriert seit
    07.2004
    Beiträge
    282

    Böse AW: DGF-Fachkrankenpflegestandard

    Zitat Zitat von Monty
    liest schon jemand an den Artikel über Professionalisierung der Pflege in der "intensiv"?
    würde ich gerne, wenn der nicht so doof zu lesen wäre. also jetzt nicht inhaltlich, sondern vom layout her. bin ich der einzige, der das neue intensiv-layout nicht wirklich gut findet?
    "Ich heiße Superfantastisch. Ich trinke Schampus mit Lachsfisch."

  9. #39
    Registriert seit
    09.2004
    Ort
    Alpenrand
    Beiträge
    926

    Standard AW: DGF-Fachkrankenpflegestandard

    Hallo Superfantastisch,

    glücklicherweise bin ich doch nicht der einzige, dem es so geht.
    Die Gesamtwirkung ist gut, sieht professionell und seriös aus, aber die Lesbarkeit leidet etwas.
    Ich kann aber grad nicht wirklich sagen, woran es liegt. Schriftart, Blockschrift, Farben,...?

    Aber zum Inhalt:
    Hat sich schon jemand von euch vorher mit dieser Thematik befasst, bzw. hat Ahnung in diesem Bereich? Soziologie-Studium vielleicht. Es liest sich sehr einleuchtend, aber ich tu mich schwer, für mich ein Fazit zu ziehen.


    Gruß,
    Monty
    Kein Puls, kein Ton, wir kommen schon!

  10. #40
    Registriert seit
    10.2004
    Beiträge
    2.129

    Standard AW: DGF-Fachkrankenpflegestandard

    Das ist wirklich schwer zu interpretieren. Schlicht weg weil die vielen Veränderungen von Innen und Außen nicht wirklich jederzeit zu überblicken sind. Ich habe verstanden, wir sind mal gerade so knapp post-semi-professionalisiert, d.h. aber noch gar nichts. Die breite Basis fehlt noch. Die hat „nur“ eine berufliche Ausbildung, kein Studium. Damit auch keene Titel, Orden oder sonst noch was. Mir geht es um die breite Basis. Die kann was, weis es nur nicht. Oder kann es nicht aussprechen. Keine Sprache vorhanden.

    Nein, ein Soziologie Studium ist nicht notwendig. Das war mal so zu Hildegards (Peplau), Virginia (Henderson) und Ida’s (Orlando) Zeiten. Damals war es notwendig, Psych oder Soz oder Päd oder Manage-ment zu studieren, zur Bereicherung und Verwissenschaftlung der Pflege. Seit geraumer Zeit reicht ein WB zur PDL oder Lehrer für…seit kürzerer Zeit auch ein Studium im Pflegebereich (Manage-ment, Päd oder P. Wissenschaft).

    Es fehlt die breite Basis. ALLE Pflegende brauchen eine hochwertige Bildung. Pflege ist mindestens genauso anstrengend wie andere wissenschaftliche Fächer. (Ich will hier die Theologie als Profession erst gar nicht nennen, aber so ist es mal).

    Wer sich einarbeiten will, guckt mal bei Professionstheorie (Overmann als neuerer Mensch nicht schlecht), guckt mal bei Professionstheorie (oder nur Profession) UND Pflege, die Suchmaschinen müssten etwas hergeben. Fr. Stemmer hat auch einiges gesagt, sowie verschiedene Arbeiten aus den Studiengängen, die online verfügbar sind.

    Nein, kein Soziologie Studium, fragt einfach mal eure vorhandenen PDL, PD oder Lehrer in der Schule. Die wissen das auch. Das Thema hängt mit allem zusammen.

    Auch wenn wer denkt, der Pflegeprozess, Professionalisierung, Pflegekammer, Expertenstandards, EBN, Advanced Nursing Practice, Primary nursing
    usw. usw. usw. sind alles verschiedene (unnötige Themen), der lasse Nightingale’s Licht mal leuchten. Es wird bestimmt etwas heller.

    Alles fließt. Und alles hängt zusammen.

    Gute Nacht, WomBat - immer Pro Pflegepraxis

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •