Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11

Thema: Mann, haben Sie Drecksgefäße: zynische Chirurgensprüche bei spiegel.de

  1. #1
    Registriert seit
    07.2004
    Ort
    Münster
    Beiträge
    827

    Pfeil Mann, haben Sie Drecksgefäße: zynische Chirurgensprüche bei spiegel.de

    ZYNISCHE CHIRURGENSPRÜCHE
    "Mann, haben Sie Drecksgefäße"
    Von Heike Le Ker
    Zitat Zitat von spiegel.de
    Chirurgen operieren, heilen, retten. Doch die Halbgötter in Grün mit Mundschutz und Haube sind nicht nur Gutmenschen - sie können auch anders. Oft sind ihre Sprüche zynisch, manche würde man lieber gar nicht hören. SPIEGEL ONLINE hat sie trotzdem gesammelt.
    >>> weiter >>>

  2. #2
    Registriert seit
    09.2004
    Ort
    Zu Hause
    Beiträge
    2.783

    Standard AW: Mann, haben Sie Drecksgefäße: zynische Chirurgensprüche bei spiegel.de

    Naja, wollen wir doch einmal ehrlich sein.
    Zynische Sprüche haben doch wir alle, die wir im Krankenhaus am Patienten tätig sind "drauf", egal ob Arzt oder Pflegepersonal.
    Und manchmal werden Sprüche, die nicht einmal böse oder zynisch gemeint sind, so von "Krankenhausfremdlingen" (=Patienten) verstanden.
    Und ich glaube, sie haben ein wichtige Funktion im Sinne auch des Selbstschutzes des Personals.
    Es darf nur nicht dazu kommen, dass die Patieten selbst etwas davon mitbekommen.
    Und diese "Sprüche" dürfen auch nicht nach Außendringen....
    Viele liebe Grüße
    fridolin
    immer gelegentlich manchmal
    Wahlspruch: Dormicum macht den dicksten Bären stumm...

  3. #3
    Registriert seit
    10.2004
    Beiträge
    2.129

    Standard AW: Mann, haben Sie Drecksgefäße: zynische Chirurgensprüche bei spiegel.de

    JaJaJa

    WomBat, genau so

    PS ein notwendiger Schutz, denke ich

    PS Wer denkt auch so? Hmmm, Umfrage gefällig?

  4. #4
    Registriert seit
    09.2004
    Ort
    Zu Hause
    Beiträge
    2.783

    Standard AW: Mann, haben Sie Drecksgefäße: zynische Chirurgensprüche bei spiegel.de

    Ja WomBat, Umfrage gefällig.
    Sehe die "harten Sprüche" und die "Sprücheklopfer" zwar noch viel differenzierter als oben dargestellt, aber ein Anfang ist es...
    Viele liebe Grüße vom Sprüche klopfenden
    fridolin
    immer gelegentlich manchmal
    Wahlspruch: Dormicum macht den dicksten Bären stumm...

  5. #5
    Registriert seit
    10.2004
    Beiträge
    2.129

    Standard AW: Mann, haben Sie Drecksgefäße: zynische Chirurgensprüche bei spiegel.de

    Danke, Fridolin, für den Hinweis „differenziert“. Du hast sicher Recht. Nicht in Ordnung ist das Chirurgen Bsp wie im Titel dieses Threads, es hört sich so an, als würde der Satz irgendeinem armen Menschen um die Ohren gehauen. Genau das meine ich nicht.

    Ich meine eher die „Sprüche“ die hinter verschlossenen Türen (abseits der Öffentlichkeit), z.B. in der Pause fallen. Oft sind sie nicht unbedingt stubenrein, aber humorvoll, alle lachen und der tägl. Arbeits-Frust wird weniger. Damit habe ich kein Problem, Voraussetzung ist, dass der Patient deswegen weder in einer Schublade beim Team gerät, noch das seine Pflege darunter leidet. Ich will hier keine Beispiele nennen, das Forum ist öffentlich. Die „Sprüche“ sind nach meinen Beobachtungen oft entlastend, in einzelnen Fällen leider unangebracht. Es ist wahrscheinlich mühselig in jedem kontext-freiem Fall ein Urteil „thumbs up“ oder „thumbs down“ zu fällen. Ich denke, viele Pflegende kennen in der konkreten Situation sehr wohl den Unterschied und melden sich auch, wenn ein Teammitglied hier „gefoult“ hat. In den Krankenpflegeschulen wird jeglicher Spruch dieser Art verteufelt, jedoch hören die Schüler sie immer wieder. Der feine Unterschied zwischen entlastendem Spaß und Unprofessionalität ist eher schmal. Viele meiner Kolleginnen und Kollegen kennen ihn jedoch und lachen (mit dem Kommunikativ-Kompetenten) oder motzen (mit dem Verbal-Verbrecher) genau an der richtigen Stelle.

    WomBat, So. Habe Fertig für Heute.

    PS und wie machen wir die Umfrage?

  6. #6
    Registriert seit
    12.2004
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    252

    PC AW: Mann, haben Sie Drecksgefäße: zynische Chirurgensprüche bei spiegel.de

    Heho,
    danke für das Thema Männer!

    Ich denke das Pflegende selbstverständlich eine moral-ethische Verpflichtung haben achtsam mit der Würde der ihnen navertrauten umzugehen.
    Die Anvertrauten sind:
    Die Patienten
    Die Ärzte
    Die Auszubildenden

    Erstere benötigen ganz unterschiedliche Inhalte und aber vor allem eines: Respekt (aber das wäre ein anderes Thema für sich)

    Zweitere und Letztere benötigen hinsichtlich der Kommunikationsinhalte viel Anleitung und kontinuierlicher Supervision, wer kennt das nicht.

    schönen Tag,
    T.
    for those about to nurse... we salute you...

  7. #7
    FKPD Gast

    Standard AW: Mann, haben Sie Drecksgefäße: zynische Chirurgensprüche bei spiegel.de

    Zitat Zitat von WomBat
    PS Wer denkt auch so? Hmmm, Umfrage gefällig?
    Gerne!

  8. #8
    Registriert seit
    10.2004
    Beiträge
    2.129

    Standard AW: Mann, haben Sie Drecksgefäße: zynische Chirurgensprüche bei spiegel.de

    Ja, FKPD, und wer denkt sich die Fragen aus?

    WomBat, in der Höhle bei den Temperaturen auch noch Denken?

  9. #9
    Registriert seit
    09.2004
    Ort
    Zu Hause
    Beiträge
    2.783

    Standard AW: Mann, haben Sie Drecksgefäße: zynische Chirurgensprüche bei spiegel.de

    Vorschlag:
    Bist Du jemals mit "harten Sprüchen" auf dem Pflegebereich oder dem ärztlichen Bereich konfrontiert worden?
    Hast Du selbst jemals eine "harten" Spruch abgelassen?
    Hast Du Dich schon einmal durch einen Spruch persönlich angegriffen oder beleidigt gefühlt?
    Hast Du Dich selbst nach dem "Klopfen" eines Spruches besser / anders gefühlt?
    Wenn ja, wie?
    ...
    ....
    .....
    Viele liebe Grüße
    der fragende
    fridolin
    immer gelegentlich manchmal
    Wahlspruch: Dormicum macht den dicksten Bären stumm...

  10. #10
    Registriert seit
    08.2004
    Ort
    M/V
    Beiträge
    1.885

    Standard AW: Mann, haben Sie Drecksgefäße: zynische Chirurgensprüche bei spiegel.de

    Kann man einen zynischen "harten" Spruch über einen Pat. von sich geben ohne emotionale Beteiligung- sprich ohne persönlich zu werden in Bezug auf den Pat.?

    Elisabeth

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Spiegel online: Wie ein falscher Professor die Pflegebranche narrte
    Von Hanno H. Endres im Forum Anästhesiepflege / Intensivpflege
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 12.03.2014, 20:29
  2. Mann im Pflegeberuf sein!
    Von WomBat im Forum Aktuelles & Diverses
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 13.08.2012, 23:29
  3. Elektrolyte: welche Auswirkungen haben sie?
    Von Viggo im Forum Anästhesiepflege / Intensivpflege
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 14.03.2006, 21:10
  4. Spiegel.de: Die Zeit ist reif für die Wahrheit
    Von zwai im Forum Aktuelles & Diverses
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 16.01.2006, 17:50
  5. Spiegel online: Sklaverei am Krankenbett
    Von zwai im Forum Aktuelles & Diverses
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 30.11.2004, 09:32

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •