Seite 7 von 20 ErsteErste ... 3456789101117 ... LetzteLetzte
Ergebnis 61 bis 70 von 193

Thema: "Krankenhaussterben"

  1. #61
    Registriert seit
    09.2004
    Ort
    Zu Hause
    Beiträge
    2.783

    Blinzeln AW: "Krankenhaussterben"

    Hallo alle zusammen!
    Es follgt ein Gedicht zur Frage der allgemeinen Lage...

    Wenn Angie ist Bundeskanzlerin,
    dann ist im Budget nur noch der Arzt mit `drin.

    Wenn Angie ist Bundeskanzlerin,
    dann macht Krankheit keinen sinn.

    Wenn Angie ist Bundeskanzlerin,
    dann ist Krieg wieder dran.

    Hurra, Hurra, wir sind wieder wer -
    unserer Jungs sterben wie die Fliegen
    in Amerikas Kriegen

    Und die Kranken sterben auch -
    spürt Ihr denn schon den eisigen Hauch?

    (c)14.05.2005
    fridolin
    immer gelegentlich manchmal
    Wahlspruch: Dormicum macht den dicksten Bären stumm...

  2. #62
    Registriert seit
    08.2004
    Ort
    Portsloge
    Beiträge
    444

    Standard AW: "Krankenhaussterben"

    Bisßchen kraß, aber nicht schlecht.

  3. #63
    Avatar von PICCOlina
    PICCOlina ist offline Freifrau und Mama der Eisfee
    Registriert seit
    07.2004
    Ort
    Spellen, tagsüber Essen
    Beiträge
    273

    Standard AW: "Krankenhaussterben"

    Über die politische Gesinnung kann man besonders gut streiten

    Ich finde dieses "Gedicht" schon mehr als krass

    Gruß PICCOlina
    -- Anja`s Kids on Ice --
    www.eistheater.de

  4. #64
    Registriert seit
    08.2004
    Ort
    Portsloge
    Beiträge
    444

    Standard AW: "Krankenhaussterben"

    Naja, wenn Frau Merkel erstmal das Zepter der Macht in den Händen hält, wird es kaum lauschiger für uns werden. Die Angie und der Guido haben leider nur etwas für Menschen mit mehr als 5000€ Netto übrig. Ich fürchte, da fallen wir durch's grobe Netz

  5. #65
    Registriert seit
    07.2004
    Ort
    am Rande des Ruhrpotts
    Beiträge
    135

    Standard AW: "Krankenhaussterben"

    Zitat Zitat von fridolin
    Es follgt ein Gedicht zur Frage der allgemeinen Lage...

    Wenn Angie ist Bundeskanzlerin,
    dann macht Krankheit keinen sinn.
    seit wann macht den krankheit überhaupt sinn?

    heieieieiei .... ich hab schon einiges von dir gelesen, fridolin, und kann daher mit überzeugung sagen: das kannst du besser!
    Nein, ich bin nicht die Signatur - ich putze hier nur!

  6. #66
    Registriert seit
    12.2004
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    252

    Daumen runter AW: "Krankenhaussterben"

    Die Kassen mischen jetzt auch mal kräftig mit in den Machtspielchen:

    kurz vor dem Wochenende ist in Rheda-Wiedenbrück mal eben innerhalb eines Tages eine Klinik geschlossen worden. Flux wurden die restlichen fünfzig Patienten verlegt und am Abend der Insolvenzantrqag gestellt. Und wie kam diese böse Überaschung zustande? Angeblich hatten die Kostenträger kurzfristig bekanntgegeben dem Haus im Juli keine Zahlungen mehr zu leisten.

    Die Stadt, die ev. Gemeinde und weitere Unterstützer fordern die Schliessung rückgängig zu machen. Das zuständige Gesundheitsministerium zeigte sich überrascht und will klären wie die abrupte Schliessung zustande kam.

    Eine wohl deutschlandweit einmalige Blitz-Schliessung. So steigen dann die Kassen in die "Hire&Fire" Mentalität ein.

    weiteres beim Evangelischen Pressedienst unter: http://www.epd.de/west/west_index_35891.html
    beim Handelsblatt unter: http://www.handelsblatt.com/pshb?fn=...=go&id=1062588
    Der Stadt Rheda-Wiedenbrück unter: http://www2.rheda-wiedenbrueck.de/ge...uto_133278.cfm

    Nur das nirgens etwas vom Personal zu lesen ist gibt zu denken. Kollegen wir halten euch die Daumen!

    nachdenkliche Grüße, T.

  7. #67
    Registriert seit
    11.2004
    Beiträge
    565

    Beitrag AW: "Krankenhaussterben"

    Nach dem Beschluss des CDU-regierten hessischen Landtages, die Universitätskliniken Marburg und Gießen zu fusionieren und zum 1. Januar 2006 zu verkaufen (zwai berichtete), würde das die erste Vollprivatisierung einer deutschen Universitätsklinik bedeuten.

    Warum dieser Schritt jedoch viele Arbeitsplätze und die Grundlagenforschung an beiden Kliniken gefährden würden, beschreibt heute die zeit in einem ausführlichen Artikel (hhe).

    >>> zum Artikel bei zeit.de >>>

  8. #68
    Registriert seit
    11.2004
    Beiträge
    565

    Standard AW: "Krankenhaussterben"

    Beim Monopoly um das hessische Universitätsklinikum Giessen und Marburg ist eine neue Spielfigur auf dem Brett aufgetaucht: Als sei die bisherige Spielrunde nicht schon erschreckend und intransparent genug gewesen (fünf Klinikbetreiber spielten um die Schloss-Marburg-Allee und Park-Giessen-Straße), kaufte jetzt die Fresenius-Gruppe kurzerhand den größten Player (Helios) auf.

    Eine Recherche in der Spielanleitung des allseits bekannten Kapitalismus-für-Einsteiger-Spiels ergab jedoch, dass diese Spielwendung regulär nicht vorgesehen ist. Zwar können Spieler einen Kredit von der Bank bekommen, indem diese ihre vorhandenen Besitztümer belasten, eine externe Übernahme ist jedoch nicht möglich.

    Vielleicht sind die Regeln ja veraltet. Vielleicht hat die hessische Landesregierung als Legislative aber auch einfach erweiterte Regeln zugelassen. Jetzt bleibt interessant zu beobachten, wer da wohl den Zuschlag für die zwei dunkelblauen Karten bekommt. Möglicherweise wurde ja auch freie Interpretation und Auslegung von Würfelergebnissen zugelassen... (tmw)

    >>> zum Artikel bei sueddeutsche.de >>>

  9. #69
    Registriert seit
    07.2004
    Ort
    Münster
    Beiträge
    827

    Standard AW: "Krankenhaussterben"

    Rhön-Klinikum übernimmt

    In den Uni-Kliniken Marburg und Gießen wird demnächst unter privater Regie operiert. Zum ersten Mal in der Geschichte der Bundesrepublik übernimmt ein privater Betreiber ein Universitätsklinikum. Nach dem Willen der Landesregierung soll das Uni-Klinikum Gießen/Marburg an die Rhön-Klinikum AG verkauft werden. Eigentlich galt Helios als hoher Favorit.
    ->http://www.hr-online.de/website/rubr...ument_14884678

  10. #70
    Registriert seit
    09.2004
    Ort
    Zu Hause
    Beiträge
    2.783

    Streik AW: "Krankenhaussterben"

    Hi, @all,
    Frage: Was können private Klinikbetreiber besser?
    Antwort: Personal verschieben
    Personal entlassen
    Personal schlechter bezahlen
    Personal "einnorden"
    ...............?????????

    Umfrage:
    Wollt Ihr unter privater Regie arbeiten?

    Ja............, weil.............................................. ...........................
    Nein.........., weil.............................................. ...........................

    Was wäre wenn....
    - Mitarbeiter über die Zukunft der Klinik entscheiden könnten?
    - Mitarbeiter die Chefärzte wählen könnten?
    - Mitarbeiter die PDL - Mitarbeiter wählen könnten?
    - Mitarbeiter, die nicht im Pflegedienst angestellt sind, grundsätzlich 8 Wochen auf einer Pflegestation mit arbeiten müßten?
    - Vorgesetzte grundsätzlich nur auf bestimmte Zeit disen Job machen dürften (4Jahre?) und sodann zurück ins Glied müßten?
    - Patienten wirklich frei über die sie betreuenden Pflegepersonen und Ärzte bestimmen könnten?
    - Patienten endlich einmal ehrlich (und nicht gewinnorientiert / ausbildungsorientiert) aufgeklärt würden?
    - Politiker 4 Wochen im Jahr in einem Krankenhaus auf einer Pflegestation in einem 3 - Bett - Zimmer mit strenger Bettruhe als Selbsterfahrung verbringen müßten?
    (Liste noch erweiterbar)
    Viele liebe Grüße mit diesen schweren Fragen vor Weihnachten -
    aber ich freue mich auf viele nette Antworten
    Gruß
    fridolin

    immer gelegentlich manchmal
    Wahlspruch: Dormicum macht den dicksten Bären stumm...

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. "Achtung, Patient beisst!" oder Die schönsten Dokumentationsblüten
    Von Miss Honey im Forum Anästhesiepflege / Intensivpflege
    Antworten: 142
    Letzter Beitrag: 02.07.2015, 12:02
  2. Anbieter gesucht "Geprüfter Fachwirt im Gesundheits- und Sozialwesen in Vollzeit"
    Von koroline234 im Forum Weiterbildung & Praxisanleitung
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 15.02.2014, 20:29
  3. "Beatmungs-Pfleger / Schwester" / Respiratory Therapist / Atmungstherapeut
    Von phil im Forum Weiterbildung & Praxisanleitung
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 30.11.2013, 14:00
  4. Unterschied zwischen "PS" und "ASB" ???
    Von frido23 im Forum Anästhesiepflege / Intensivpflege
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 19.12.2007, 20:09
  5. 11. Oktober 2007 Esslinger Intensivpflegenachmittag "Cerebrales Aneurysma"
    Von r.dubb im Forum Veranstaltungsforum - Archiv
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 20.08.2007, 18:14

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •