Seite 2 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 45

Thema: Heparinzugabe bei arterieller Blutdruckmessung

  1. #11
    Registriert seit
    07.2007
    Ort
    NRW
    Beiträge
    554

    Standard AW: Heparinzugabe bei arterieller Blutdruckmessung

    Tja, aber wenn es halt so ist.....

    Kann es am Kathetermaterial liegen

    Gruß
    Heike
    Wer zuletzt lacht stirbt fröhlich

  2. #12
    chris ist offline registrierter Benutzer
    Registriert seit
    08.2005
    Ort
    Hoch im Norden
    Beiträge
    40

    Standard AW: Heparinzugabe bei arterieller Blutdruckmessung

    Hallo,

    bei uns nach RKI Empfehlung:
    500IE Heparin pro 500ml NaCl.

    Gruß
    Chris

  3. #13
    Maya ist offline registrierter Benutzer
    Registriert seit
    01.2008
    Beiträge
    6

    Standard AW: Heparinzugabe bei arterieller Blutdruckmessung

    Bei uns wird auch nur NaCl genommen ohne Heparin.
    Begründungen wurden ja schon genannt.

  4. #14
    Registriert seit
    07.2004
    Ort
    Reutlingen
    Beiträge
    2.240

    Blinzeln AW: Heparinzugabe bei arterieller Blutdruckmessung

    @all,
    ich hätte da einige Bedenken!
    1. es gilt die RKI Empfehlung!
    2. wenn wir "Pflegenden"diese nicht befolgen wollen, dann müssen wir auch belegen warum es besser ist ohne!
    2.1 Und bei allen Aussagen fehlt mir die Literatur, sprich auch Evidence.
    3. wir sollten nicht den gleichen Fehler machen und Eminenz vor Evidence stellen!
    4. Das bedeutet nicht, dass es vielleicht ohne Heparin schlechter ist...aber wir sollten es belegen und evaluieren!
    4.1. Es müsste eigentlich sogar durch eine Ethikkomission!
    5. Wer hat denn die Klinikshaftpflichtversicherung gefragt? sprich, ist das sparen von Heparin so lohnend, dass ein höherer Beitrag sinnvoll ist?


    so und jetzt erschlagt mich nicht gleich
    so long arnold

  5. #15
    Registriert seit
    09.2004
    Ort
    Zu Hause
    Beiträge
    2.783

    Pfeil AW: Heparinzugabe bei arterieller Blutdruckmessung

    Hallo, @all!
    Seit Längerem bin ich auf der Suche nach einer guten Studie, die das Eine oder eben auch das Andere bestätigt.
    Ich kenne beide Methoden - von kein Heparin bis hin zu 5000 IE pro 500 ml NaCl 0,9%. (Wir arbeiten zur Zeit mit 5000 IE / 500 ml NaCl 0,9%)
    Komplikationen habe ich sowohl mit als auch ohne Heparin nicht erlebt - bis auf einen Patienten mit HIT.
    Wahrscheinlich kommt es ohne Heparin in der Druckinfusion zu wenig komplikationen weil die meisten Intensivpatienten systemisch antikoaguliert sind.
    Wie gesagt - ich wäre froh, wenn mir eine vernünftige Studie bekannt wäre - oder kann ich sie nur nicht finden?
    Es ließen sich dann Diskussionen über das ob, warum, wieso vermeiden, sie kosten nur unnütz Zeit, die wir in der Pflege nicht mehr haben...
    Viele liebe Grüße
    fridolin
    immer gelegentlich manchmal
    Wahlspruch: Dormicum macht den dicksten Bären stumm...

  6. #16
    Registriert seit
    07.2004
    Ort
    Reutlingen
    Beiträge
    2.240

    Blinzeln AW: Heparinzugabe bei arterieller Blutdruckmessung

    Zitat Zitat von fridolin
    Hallo, @all!
    Seit Längerem bin ich auf der Suche nach einer guten Studie, die das Eine oder eben auch das Andere bestätigt.
    Ich kenne beide Methoden - von kein Heparin bis hin zu 5000 IE pro 500 ml NaCl 0,9%. ...
    siehe Lit. Quelle 36 RKI Empfehlung s.o.
    wat willst du mehr?Kenne leider nichts aktuelleres, d.h. nicht, dass es das nicht gibt
    so long arnold

  7. #17
    Registriert seit
    08.2004
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    44

    Standard AW: Heparinzugabe bei arterieller Blutdruckmessung

    Zitat Zitat von arnold kaltwasser
    siehe Lit. Quelle 36 RKI Empfehlung s.o.
    wat willst du mehr?Kenne leider nichts aktuelleres, d.h. nicht, dass es das nicht gibt
    so long arnold
    dennoch ist - trotz allem - zu bedenken:

    "HIT ist potentiell gefährlich. Die HIT-assoziierten Manifestationen
    gehen mit einer erhöhten Morbidität und Mortalität
    einher. Bei klinisch gut begründetem Verdacht auf HIT
    muss gehandelt werden." (Schweiz Med Forum 2004;4:997–1002)
    Rolf Dubb
    Landesbeauftragter DGF
    Baden-Württemberg

  8. #18
    Registriert seit
    09.2004
    Ort
    Zu Hause
    Beiträge
    2.783

    Ausrufezeichen AW: Heparinzugabe bei arterieller Blutdruckmessung

    Lieber Arnold,
    viele herzlichen Dank für den Hinweis auf der RKI. Eben der ist mir als einzige Quelle bekannt - suche nach weiteren, am Besten Studien.
    ...und tschüß...
    fridolin
    immer gelegentlich manchmal
    Wahlspruch: Dormicum macht den dicksten Bären stumm...

  9. #19
    Registriert seit
    10.2004
    Beiträge
    2.129

    Standard AW: Heparinzugabe bei arterieller Blutdruckmessung

    Habe auch nichts berauschendes gefunden, trotzdem, hier ein paar Kleinigkeiten:

    A national telephone enquiry into the use of heparinised saline in flush systems of intravascular cannulae. Anaesthesia. 60(3):314-315, March 2005.
    Pandurengan, A.; Chandler, J. A.; Klein, A.


    http://www.bmj.com/cgi/content/full/316/7136/969
    Benefit of heparin in peripheral venous and arterial catheters: systematic review and meta-analysis of randomised controlled trials


    http://www.ihi.org/IHI/Topics/Patien...rial+Lines.htm

    Eliminate the Use of Heparin Solution with Arterial Lines

    "An arterial line will usually have a pressurized bag of intravenous solution attached. Whenever clinicians draw blood from the arterial line, or whenever they administer medications through the arterial line, they flush the line afterward with solution from this same pressurized bag to ensure that the blood does not clot in the line or that the medication reaches the patient.

    There is also always a risk of inadvertent flow of extra solution through the line from the pressurized bag of solution. If the bag contains a heparin solution, the patient may receive an unintended dose of heparin, which could lead to an adverse drug event. Use normal saline solution bags instead of heparin solutions, as saline is equally good for flushing blood and medications through arterial lines, and it poses minimal risk of causing ADEs."

    Original Zitat wie Link oben. Hier fand ich keine weiteren Quellen für die Aussage.

    WomBat, grübelt

  10. #20
    Registriert seit
    07.2004
    Ort
    Reutlingen
    Beiträge
    2.240

    Cool AW: Heparinzugabe bei arterieller Blutdruckmessung

    Zitat Zitat von WomBat
    Habe auch nichts berauschendes gefunden, trotzdem, hier ein paar Kleinigkeiten:

    A national telephone enquiry into the use of heparinised saline in flush systems of intravascular cannulae. Anaesthesia. 60(3):314-315, March 2005.
    Pandurengan, A.; Chandler, J. A.; Klein, A.


    http://www.bmj.com/cgi/content/full/316/7136/969
    Benefit of heparin in peripheral venous and arterial catheters: systematic review and meta-analysis of randomised controlled trials


    http://www.ihi.org/IHI/Topics/Patien...rial+Lines.htm

    Eliminate the Use of Heparin Solution with Arterial Lines

    "An arterial line will usually have a pressurized bag of intravenous solution attached. Whenever clinicians draw blood from the arterial line, or whenever they administer medications through the arterial line, they flush the line afterward with solution from this same pressurized bag to ensure that the blood does not clot in the line or that the medication reaches the patient.

    There is also always a risk of inadvertent flow of extra solution through the line from the pressurized bag of solution. If the bag contains a heparin solution, the patient may receive an unintended dose of heparin, which could lead to an adverse drug event. Use normal saline solution bags instead of heparin solutions, as saline is equally good for flushing blood and medications through arterial lines, and it poses minimal risk of causing ADEs."

    Original Zitat wie Link oben. Hier fand ich keine weiteren Quellen für die Aussage.

    WomBat, grübelt
    Hallo Wombat,
    wie du sagst: das Zitat wäre ja nicht schlecht, aber wo ist die Quelle?
    so long arnold

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Hausarbeit: arterielle Blutdruckmessung
    Von Fluchtzwerg im Forum Weiterbildung & Praxisanleitung
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 07.09.2009, 19:00

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •