Seite 5 von 16 ErsteErste 12345678915 ... LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 158

Thema: Sterbehilfe

  1. #41
    Registriert seit
    09.2004
    Ort
    Alpenrand
    Beiträge
    926

    Standard AW: Sterbehilfe

    Kein Puls, kein Ton, wir kommen schon!

  2. #42
    Registriert seit
    11.2004
    Beiträge
    846

    Standard AW: Sterbehilfe

    Moin,
    Schweden erlaubt passive Sterbehilfe
    Stockholm – Passive Sterbehilfe ist in Schweden nach einer Entscheidung der Gesundheitsbehörden des Landes legal. Ein Patient habe das Recht, das Ende von lebenserhaltenden Maßnahmen zu verlangen, teilte das Gesundheitsministerium am Montag mit. „Die Bedingung dafür ist, dass er oder sie die Auskünfte der Ärzte und die Folgen der Entscheidung versteht.“ ...
    Zum vollständigen Artikel: http://www.aerzteblatt.de/nachrichte...terbehilfe.htm
    Gruß

  3. #43
    Registriert seit
    11.2004
    Beiträge
    846

    Standard AW: Sterbehilfe

    Moin
    Sterbehilfedebatte in den Niederlanden
    Letzte-Wille-Pille für Lebensmüde

    Die Vereinigung für ein freiwilliges Lebensende fordert, dass auch gesunde ältere Menschen mittels Sterbehilfe aus dem Leben scheiden dürfen. Sie erhalten dafür viel Zuspruch. ...
    Zum Artikel bei taz.de: http://www.taz.de/1/leben/alltag/art...r-lebensmuede/
    Gruß

  4. #44
    Registriert seit
    11.2004
    Beiträge
    846

    Standard AW: Sterbehilfe

    Moin,
    ein Artikel zur Diskussion um Sterbehilfe in der Süddeutschen Zeitung.

    "Es gibt ein Recht zu sterben"
    Wer darf bestimmen, ob ein Leben zu Ende gehen soll? Ein Gespräch mit der Palliativmedizinerin Birgitt van Oorschot über unnötiges Leiden, Misstrauen gegenüber Angehörigen und Maximaltherapie für 94-Jährige.
    Zum Artikel: http://www.sueddeutsche.de/leben/dis...erben-1.953162

    Gruß

  5. #45
    Registriert seit
    11.2004
    Beiträge
    846

    Standard AW: Sterbehilfe

    Hallo,
    Auf Leben und Tod
    Im amerikanischen Bundesstaat Oregon können sich sterbenskranke Patienten von ihrem Arzt Gift verschreiben lassen, um sich selbst zu töten, wenn ihr Leiden unerträglich wird. Mit Washington und Montana führten nun zwei weitere US-Staaten das Recht auf medizinische Suizidhilfe ein. Ob die ärztliche Unterstützung bei Selbstmord auch in Deutschland erlaubt werden soll, ist heftig umstritten.
    Zum Artikel mit Pro und Kontra Meinung: http://www.gehirn-und-geist.de/artikel/1034087
    Gruß

  6. #46
    Registriert seit
    11.2004
    Beiträge
    846

    Standard AW: Sterbehilfe

    Hallo,
    Einmal Zürich und nicht zurück
    Die Schweiz praktiziert die weltweit liberalste Regelung der Sterbehilfe. Deshalb gibt es mittlerweile einen "Sterbetourismus", den die Regierung nun eindämmen will ...
    Zum Artikel: http://www.berlinonline.de/berliner-...001/index.html
    Gruß

  7. #47
    Registriert seit
    11.2004
    Beiträge
    846

    Standard AW: Sterbehilfe

    Moin,
    Der Anwalt der Sterbenden
    Er wollte einer alten Frau einen friedlichen Tod ermöglichen. Nun steht Rechtsanwalt Putz wegen versuchten Totschlags vor Gericht. Kurz vor dem Urteil spricht der Jurist über seine Beweggründe – und die Selbstherrlichkeit der Medizin.
    Zum Artikel bei focus: http://www.focus.de/finanzen/recht/t...id_521963.html
    Gruß

  8. #48
    Registriert seit
    08.2004
    Ort
    M/V
    Beiträge
    1.885

    Standard AW: Sterbehilfe

    Warum kommt mir eigentlich immer die Galle hoch, wenn ich lese: RA Putz.

    Im Sternartikel zu diesem Thema war eine interessante Aussage. Nun ist das sicher journalistisch verfärbt- aber es dürfte nicht weit von der Wahrheit weg sein: die Kinder konnten das Leiden der Mutter nicht mehr ertragen.

    Der Vergleich mit T.Sh. ist mehr als treffend. Auch da wurde ein Mensch umgebracht. Man hat sie verhungern lassen. Und weil das Sterben zu lange dauerte hat man zum Schluss wenigstens das Leiden der Frau gelindert per Opiat.

    Wer von euch könnte sich auf die von RA Putz favorisierte Art der Sterbehilfe einlassen? Er versucht ja den normalen Sterbevorgang einzuläuten, indem er empfiehlt Nahrung und Flüssigkeit zu reduzieren.


    Elisabeth

  9. #49
    Registriert seit
    07.2007
    Ort
    NRW
    Beiträge
    555

    Standard AW: Sterbehilfe

    Was passiert denn mit den Patienten, die sich als Belastung für ihre Angehörigen sehen? Werden die auch dazu "angehalten" und aufgemuntert, "den Stecker" ziehen zu lassen?

    Ein sehr schwieriges Thema. Wer entscheidet was? Gerade in Deutschland allerdings auch nur mit negativen Gefühlen behaftet.
    Bekommen wir es ihrgend wann mal hin, die Geschichte in die Gegenwart anzupassen ohne als Mörder da zu stehen? Ein normaler Umgang mit Menschenverstand und ohne schlechtem Gewissen, mit rechtlicher Klarheit und ohne "Machtausübungstendenz" sollte das Ziel sein.

    Gruß
    Heike
    Wer zuletzt lacht stirbt fröhlich

  10. #50
    Registriert seit
    11.2004
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    672

    PC AW: Sterbehilfe

    Ich kann nicht allem folgen. Das Durchschneiden eines Ernährungsschlauches und der damit verbundene Abbruch der künstlichen Ernährung ist weder Mord noch Totschlag unter folgender Voraussetzung. Es gibt keine medizinische Indikation mehr, keine Zustimmung des Patienten oder eine Patientenverfügung, die genau diesen Fall regelt. Eines reicht. Es reicht auch der mutmaßliche Wille des Patienten, Er muss dokumentiert sein. Es ist hilfreich, wenn diesen nicht nur die Erbfolger bezeugen können.
    So ist die deutsche Rechsprechung zur Zeit. Der Patientenwille ist juristisch gestärkt worden. Konflikte gibt es wenn die Ärzte eine Indikation sehen, behandeln wollen, eine der anderen Tatsachen aber dagenspricht. Dann ist das Gericht einzuschalten. Ist auch kein Problem. Die Juristen sehen die Sache dann nur aus juristischer Sicht, und die ist erfahrungsgemäß recht eindeutig.
    Unterlassen von Behandlung ist unter obigen Vorraussetzung passive Sterbehilfe. Diese ist nicht verboten, wenn die Bedingungen stimmen.

    Sören
    wat mut dat mut

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •