Seite 14 von 16 ErsteErste ... 410111213141516 LetzteLetzte
Ergebnis 131 bis 140 von 158

Thema: Sterbehilfe

  1. #131
    Registriert seit
    11.2004
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    672

    Standard AW: Sterbehilfe

    Die Palliativmedizin muss hier mit Sterbehilfe, wenn es dann wirklich sein muss, verknüpft werden. Ich kann hier doch Angehörige begleiten, besser als in Phasen des endlosen Sichtums, teilweise über Jahre, wenn bekannt ist, dass der Patient es so nicht wollte.

    Sören
    wat mut dat mut

  2. #132
    Registriert seit
    08.2004
    Ort
    M/V
    Beiträge
    1.885

    Standard AW: Sterbehilfe

    Wie gut sind die Kenntnisse der Intensivmediziner zum Thema Palliativmedizin? Ich finde es unmöglich, dass man mit "endlosem Siechtum" droht. Es fehlt in der aktuellen Debatte jegliches Maß. Woran liegt das?

    Über Palliativmedizin wird in der Regel in den öffentlichen Medien nur einmal im Jahr berichtet- Ende November. Ansonsten wird sie als Fußnote angeführt, wenn es um die aktive Sterbebegleitung geht.

    Vielleicht wäre es an der Zeit, den ganz normalen Sterbevorgang- der auch mal Wochen dauern kann, zu entubaisieren. Vielleicht wäre ja schon viel geholfen, wenn man nicht immer alles versucht zu pathologisieren.

    Elisabeth

  3. #133
    Registriert seit
    11.2004
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    672

    Standard AW: Sterbehilfe

    Liebe Elisabeth,

    ich habe von mir gesprochen. Ich habe keine Betreuung und darf meinen Willen hier öffentlich kundtun. Wenn meine Geduld mit Palliativmedizin, die jeder Arzt mit Intensiverfahrung ein Stück weit beherrscht, am Ende ist, dann ist das so. Das nenne ich Selbstbestimmung. Diese ist mit dem Titel "Würde" schon im Grundgesetz niedergeschrieben.

    Sören
    wat mut dat mut

  4. #134
    Registriert seit
    08.2004
    Ort
    M/V
    Beiträge
    1.885

    Standard AW: Sterbehilfe

    Zitat Zitat von Sören Lösche
    ...Palliativmedizin, die jeder Arzt mit Intensiverfahrung ein Stück weit beherrscht, ...
    Unabhängig von deiner Vorsorgevollmacht... genau hier liegt ein Problem. Jeder Arzt beherrscht ein Stück weit etwas aus einem anderen Fachgebiet. Und trotzdem würden wohl jeder einen Spezialisten vorziehen wenn er denn die Wahl hat. Nur bei der Sterbebegleitung ist es anders?

    Elisabeth

  5. #135
    Registriert seit
    11.2004
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    672

    Standard AW: Sterbehilfe

    Elisabeth,
    auch wenn du es ignorierst, das Entscheidende ist für mich die Selbstbestimmung. Alles andere ist nachrangig, auch die Qualifikation des Personals. Wir werden wohl nicht jedem Sterbenden einen Palliativmediziner anbieten können. Ich möchte in der Erkenntnis des Machbaren meine Entscheidung treffen können. Ist das so schwer zu verstehen?
    Sören
    wat mut dat mut

  6. #136
    Registriert seit
    08.2004
    Ort
    M/V
    Beiträge
    1.885

    Standard AW: Sterbehilfe

    Na dann greife ich das mal auf. Selbstbestimmung- angeboren oder ein Produkt der Umwelteinflüsse?

    Elisabeth

  7. #137
    Registriert seit
    11.2004
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    672

    Standard AW: Sterbehilfe

    Liebe Elisabeth,

    auch das musst du nicht für mich beurteilen. Ich mache das alleine, da ich schon erwachsen bin. Ich brauche auch kein Helfersyndrom anderer.

    Sören
    wat mut dat mut

  8. #138
    Registriert seit
    10.2007
    Ort
    Feldkirch... das ist in Österreich ;-)
    Beiträge
    114

    Standard AW: Sterbehilfe

    Zitat Zitat von Elisabeth
    @PS Lebensqualität ist übrigens nach bestimmten Kriterien meßbar.

    Was für Kriterien? Ist Lebensqualität nicht was individuelles?
    wieder hier....

  9. #139
    Registriert seit
    08.2004
    Ort
    M/V
    Beiträge
    1.885

    Standard AW: Sterbehilfe

    Und das kannst individuell erfragen- in der Situation und nicht in gesunden Zeiten.

    Nicht umsonst ischeint man darauf verfallen zu sein, den Betroffenen selbst einzubeziehen und nicht den Angehörigen, die Pflegekräfte. Aus Erfahrung weiß man wohl, dass die Leidensfähigkeit der letzteren nicht unbedingt identisch ist mit denen der Betroffenen. Und das gilt nicht nur in Richtung aktive Sterbehilfe.

    Elisabeth

  10. #140
    Registriert seit
    11.2004
    Beiträge
    877

    Standard AW: Sterbehilfe

    Moin,
    unter http://www.wienerzeitung.at/nachrich...en-lassen.html findet sich ein Interview mit Gian Domenico Borasio, einem Palliativmediziner, über die Palliativausbildung in Europa, das Lebensende und die Notwendigkeit einer besseren Ärzteausbildung
    Gruß

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •