Seite 1 von 16 1234511 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 158

Thema: Sterbehilfe

  1. #1
    Registriert seit
    11.2004
    Beiträge
    846

    Standard Sterbehilfe

    Moin,
    Uniklinik Bern
    Erstmals Sterbehilfe erlaubt
    Zum Artikel bei n-tv.de: http://www.n-tv.de/878173.html

    Gruß

  2. #2
    Registriert seit
    11.2004
    Beiträge
    846

    Standard AW: Sterbehilfe

    Moin,
    Sterbehilfe - Dignitate experimentiert mit dem Tod
    Ist es ein zynischer Versuch mit dem Tod oder ein notwendiger Schritt, um die Sterbehilfe aus der rechtlichen Grauzone zu bekommen? Der Sterbehilfeverein Dignitate will erstmals in Deutschland einem Menschen beim Freitod helfen. Rechtsexperten sagen: "Assistierter Suizid ist auch in Deutschland nicht strafbar".
    Zum Artikel bei stern.de: http://www.stern.de/politik/panorama...od/602981.html
    Gruß

  3. #3
    Registriert seit
    11.2004
    Beiträge
    846

    Standard AW: Sterbehilfe

    Moin,
    Umkehr ins Leben
    Eine 76-jährige Frau aus Bayern wollte sich das Leben nehmen. Die Sterbehilfeorganisation Dignitate soll ihr Hilfe angeboten haben - obwohl die Frau gesund ist. Eine Landrätin konnte die Frau umstimmen.
    Zum Artikel bei sueddeutsche.de: http://www.sueddeutsche.de/,ra13m1/b...el/195/145860/
    Gruß

  4. #4
    Registriert seit
    11.2004
    Beiträge
    846

    Standard AW: Sterbehilfe

    Moin,
    Recht auf den eigenen Tod? Sterbehilfe in Deutschland
    Haben unheilbar Kranke das Recht, ihr Leben vorzeitig zu beenden? Die Sterbehilfeorganisation Dignitate ist davon überzeugt. Sie will demnächst in Deutschland dem ersten Sterbewilligen den Schierlingsbecher reichen. Ist die Freitodhilfe legal? Benötigen wir neue gesetzliche Regelungen in der Sterbehilfe?
    Eine Diskussion in der Sendung "Nachtcafe" auf SWR am Freitag, 25.01.2008, 22.00 bis 23.30 Uhr
    Mehr Infos zur Sendung unter: http://www.swr.de/nachtcafe/-/id=200...x1o/index.html
    Gruß

  5. #5
    Registriert seit
    11.2004
    Beiträge
    846

    Standard AW: Sterbehilfe

    Moin,
    nun legalisiert auch Luxenburg die aktive Sterbehilfe.
    Zum Artikel bei n-tv.de: http://www.n-tv.de/922085.html?200220081734
    Gruß

  6. #6
    Registriert seit
    11.2004
    Beiträge
    846

    Standard AW: Sterbehilfe

    Moin,
    wieder einmal macht Dignitas Schlagzeilen:
    Qualvoller Tod durch Helium: Die Deutsche Hospiz Stiftung greift Dignitas scharf an. Zuvor war die Schweizer Sterbehilfeorganisation wegen einer umstrittenen Tötungs-Methode in die Schlagzeilen geraten.
    Zum Artikel bei spiegel.de: http://www.spiegel.de/panorama/0,1518,542441,00.html
    Gruß

  7. #7
    Registriert seit
    11.2004
    Beiträge
    846

    Standard AW: Sterbehilfe

    Moin,
    Der seltsame Dr. Tod
    Hamburgs Ex-Justizsenator Roger Kusch hat nach eigenen Angaben bei einer 79-jährigen Frau aus Würzburg Sterbehilfe geleistet – als politisches Signal, wie er sagt. Die Staatsanwaltschaft ermittelt...
    Zum Artikel: http://www.zeit.de/online/2008/27/sterbehilfe-kusch
    oder auch
    http://www.spiegel.de/politik/deutsc...562976,00.html
    http://www.focus.de/panorama/welt/st...id_315018.html
    http://www.welt.de/politik/article21...erbehilfe.html
    Gruß

  8. #8
    Registriert seit
    08.2004
    Ort
    M/V
    Beiträge
    1.885

    Standard AW: Sterbehilfe

    Wer hat Anspruch auf Erlösung? Der infaust Erkrankte ohne Lebensqualität und mit nicht therapierbaren Schmerzen oder der Lebensmüde, der nicht akzeptieren will, dass zum Leben auch Einschränkungen dazu gehören?

    Elisabeth

  9. #9
    Registriert seit
    07.2006
    Beiträge
    138

    Standard AW: Sterbehilfe

    Zitat Zitat von Elisabeth
    Der infaust Erkrankte ohne Lebensqualität und mit nicht therapierbaren Schmerzen oder der Lebensmüde, der nicht akzeptieren will, dass zum Leben auch Einschränkungen dazu gehören?

    Elisabeth

    Liebe Elisabeth,

    mal wieder nur Fragen statt Antworten oder nur eine Meinungsäußerung....! Was willst du uns mit deinen Fragen denn sagen?

    Wer beurteilt denn die Lebensqualität? Der Erkrankte oder Lebensmüde oder wie man das ausdrücken will doch selber! Und bei beiden kann die Einschätzung der eigenen Lebensqualität ähnlich, also unter Umständen nicht mehr ertragbar sein. Auch wenn wir von außen das anders beurteilen mögen.


    @all
    Ich habe ehrlich gesagt keine feste Meinung zu diesem Thema, weil jeder Fall in seiner Individualität anders gelagert ist und jeder Mensch für sich die Entscheidung treffen muss. Grundsätzlich bin ich erst mal gegen Sterbehilfe, aber jeder hat das Recht seinem Leben ein Ende zu setzen. Ich finde das nicht gut und würde es aus heutiger Sicht niemals tun, auch niemanden unterstützen es zutun. Nur die Leute, die nicht genügend eigene Möglichkeiten haben, werden dieses Recht nicht wahrnehmen können. Und das ist ein Problem für das es rein rechtlich bei uns keine Lösung gibt zurzeit.

    Herzliche Grüße
    Tildchen

  10. #10
    Registriert seit
    08.2004
    Ort
    M/V
    Beiträge
    1.885

    Standard AW: Sterbehilfe

    @Tildchen- ich brauchte vielleicht weniger Worte um dasselbe auszudrücken wie du. Dazu habe ich eine legitime grammatikalische Form gewählt- die Frage. Es hibt übrigens nicht auf alle Fragen eine eindeutige Antwort. *fg*

    Elisabeth

    PS Lebensqualität ist übrigens nach bestimmten Kriterien meßbar.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •