Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Pflegenotstand Intensivstation

  1. #1
    Registriert seit
    06.2007
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    6

    Standard Pflegenotstand Intensivstation

    Eure Meinung ist gefragt!!!

    Im Rahmen meiner Fachweiterbildung und der sich anschließenden Facharbeit wurden mir und meinem Kollegen wahre Bauklötze in den Weg gelegt.Unsere Fragebögen zum Thema "Pflegenotstand - Intensivstation" wurden von unserer Verwaltung bzw. dem Haus kategorisch abgelehnt und wir zum stillen Rückzug aufgefordert.Und das in mehreren Häusern!!!Seltsam?!?
    Und jetzt seid ihr gefragt.Bitte einfach dem Link folgen und anonym den Fragebogen beantworten,damit doch noch eine Datenerhebung möglich ist.
    Danke!!!

    www.aktenzeichenck-8078.de

  2. #2
    Registriert seit
    07.2004
    Ort
    Essen
    Beiträge
    217

    Daumen hoch AW: Pflegenotstand Intensivstation

    Hi!
    Währe ich Klinikleitung würde ich auch alles versuchen euch dieses Vorhaben auszureden

    Sehr gutes Thema. Hoch komplex und brisannt!
    Ein Riesenhaufen arbeit liegt vor euch! Ich hoffe ihr haltet bis zum Ende durch, ich wünsch es euch und uns allen!

    Cu Simon
    Alles wird gut !!!

  3. #3
    Registriert seit
    07.2004
    Ort
    Reutlingen
    Beiträge
    2.240

    Blinzeln AW: Pflegenotstand Intensivstation

    na ja so schlimm sind die Fragen ja auch nicht...
    aber interessant, bin mal gespannt...
    arnold

  4. #4
    Registriert seit
    07.2004
    Ort
    Reutlingen
    Beiträge
    2.240

    Daumen hoch AW: Pflegenotstand Intensivstation

    jetzt ist es auch bei der DKG angekommen...

    http://www.dkgev.de/dkg.php/cat/38/a...nstes%E2%80%9C

    so long arnold

  5. #5
    Registriert seit
    06.2007
    Ort
    Lüneburger Heide
    Beiträge
    134

    Standard AW: Pflegenotstand Intensivstation

    Ja, sehr interessanter LInk Arnold, aber einen Teil der ärztlichen Tätigkeiten laufen bei uns schon unter der Hand. Wir haben einen akuten Mangel an Ärzten, meistens nur einen Assistenten in der Weiterbildung zum Internisten pro Schicht. Der Oberazt nicht immer griffbereit, manchmal muss man die Youngsters auch noch nötigen diesen hinzuzuziehen.
    Frage für mich bleibt, sollen wir bei genügender Weiterbilung und Fortbildung diese Tätigkeiten für das gleiche Geld machen, werden die Fort- u. Weiterbildungen bezahlt?
    So wie ich das sehe wird das nicht besser bezahlt, mein Arbeitgeber würde nichtmal die Fortbildung löhnen.

    Einen schönen Tag Anke

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Pflegenotstand
    Von WomBat im Forum Aktuelles & Diverses
    Antworten: 296
    Letzter Beitrag: 30.10.2017, 16:42
  2. Pflegenotstand durch höhere Gehälter lösen
    Von WomBat im Forum Aktuelles & Diverses
    Antworten: 44
    Letzter Beitrag: 18.10.2010, 11:32
  3. Der heimliche Pflegenotstand
    Von ostfriesland im Forum Aktuelles & Diverses
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 01.10.2007, 16:49
  4. Pflegenotstand?
    Von Sabine Rüdebusch im Forum Aktuelles & Diverses
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 03.09.2007, 11:53
  5. Globaler Pflegenotstand
    Von WomBat im Forum Aktuelles & Diverses
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 18.04.2006, 21:28

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •