Umfrageergebnis anzeigen: Wie sind Eure Duienstpläne gestaltet?

Teilnehmer
44. Sie dürfen bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • Vorwärts?

    9 20,45%
  • Rückwärts?

    0 0%
  • Schaukeldienst?

    2 4,55%
  • Durcheinander?

    33 75,00%
Seite 4 von 6 ErsteErste 123456 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 54

Thema: Schichtmodelle; Nachtschichtfolgen

  1. #31
    Registriert seit
    01.2008
    Beiträge
    2

    Standard AW: Schichtmodelle; Nachtschichtfolgen

    Hallo.

    Frühdienst geht von 6 bis 13.50
    Spätdienst von 13.05 bis 20.55
    Nachtdienst von 20.30 bis 6.25

    Naja ich will halt irgendwas in der Hand haben um ihn mal zu zeigen das Schaukeldienst nicht gesund ist.


    MfG Uro

  2. #32
    Registriert seit
    09.2004
    Ort
    Zu Hause
    Beiträge
    2.783

    Pfeil AW: Schichtmodelle; Nachtschichtfolgen

    Liebe Urokinase,
    lese doch bitte einmal den folgenden Beitrag. Ab Seite 118 wird es interessant.

    http://deposit.ddb.de/cgi-bin/dokser...=964876310.pdf

    Und hier:

    http://www.thieme-connect.com/ejourn...5/s-2003-45473

    Sowie sehr gut hier:

    http://web.uni-marburg.de/sleep/dgsm/rat/schicht.html

    Und auch noch sehr gut hier:

    http://www.arbeitszeiten.nrw.de/b4-4...itsmodelle.htm

    ... nein, ich wollte Dich nicht mit Informationen erschlagen...

    Es sind Hilfskonstruktionen zur Abwehr des "Schaukeldienstes".
    Ich hoffe, Dir helfen diese Info`s auch wirklich weiter.
    Was sagt denn Euer Betriebsrat dazu? Arbeitszeitveränderungen sind mitbestimmungspflichtig.
    Viele liebe Grüße
    fridolin
    immer gelegentlich manchmal
    Wahlspruch: Dormicum macht den dicksten Bären stumm...

  3. #33
    FKPD Gast

    Standard AW: Schichtmodelle; Nachtschichtfolgen

    Hallo Forum. :-)

    Wir hatten jahrelang das Problem, das der Dienstplan so geschrieben wurde, wie´s halt gepasst hat. Früh/Spät, Nacht - kreuz und quer. Meist dann noch 7-9 Nächte und recht wenig (etwa 4 Tage) danach Frei. Kurz und gut... es war einfach ätzend.

    Und dann kam ver.di...

    Unsere Klinikgruppe (34 Häuser) hat einen eigenen Tarifvertrag abgeschlossen und darin sind die Dienstzeiten und die Dienstplangestaltung recht strikt geregelt. Für unsere Intensiv gilt:

    - Pro Monat sind nur max. 2 Wechsel Spät/Früh (Unterschreitung der Ruhezeit) erlaubt. Daraus ergibt sich dann in etwa ein Dienstplan von 1 Woche Früh, am Wochenende Wechsel in 1 Woche Spät, Wochenende frei, ne Woche Nacht, ne Woche Frei und dann von vorne. (also quasi die Vorwärts-Rotation)

    - Wünsche können geäußert werden und werden (je nach Priorität) auch weitestgehend beachtet. Allerdings muß man schon 3 Monate vorher wissen, was man will, da die Pläne frühzeitig geschrieben werden.

    - Evtl. anfallende Überstunden werden auf ein Arbeitszeitkonto gebucht und sollten innerhalb von 3 Monaten genommen sein, sonst kann der AG sie ausbezahlen. Minusstunden verfallen (!!!) nach 3 Monaten.

    - Es gibt ein festes Arbeitszeitmodell: 5,5 Tage-Woche
    Früh von 6:15 Uhr bis 14:00 Uhr
    Spät von 13:15 Uhr bis 21:00 Uhr
    Nacht von 20:45 Uhr bis 6:30 Uhr (die MA können sich aussuchen, ob sie 1x 7 Nächte oder anderthalb mal 4 Nächte machen wollen)

    Ich persönlich find das ganze recht angenehm. Freitzeit ist aufgrund der recht frühen Dienstplanschreibenrei immer planbar (so fallen auch weniger Wünsche an). Man hat halt beim Tauschen einige Nachteile, da man immer auf diese 2 (in Ausnahmefällen auch 3) Unterschreitungen der Mindestruhezeit achten muß. In ner Tagdienstwoche nen entgegengesetzten Dienst reinzutauschen ist manchmal nur sehr schlecht möglich.

    Zitat Zitat von fridolin
    Könnt Ihr errechnen, ob Ihr im Jahre 2012 Weihnachten oder Sylvester Dienst machen müsst?
    Weihnachten & Ostern Frei / Sylvester & Pfingsten Dienst


    Noch ne Bitte (off-topic): Morgen zwischen 9:00 und 12:00 Uhr mal alle die Daumen drücken. Dann hab ich die letzte Prüfung und darf mich (hoffentlich, wahrscheinlich, bestimmt) Fachpfleger schimpfen.

  4. #34
    Registriert seit
    09.2004
    Ort
    Zu Hause
    Beiträge
    2.783

    Standard AW: Schichtmodelle; Nachtschichtfolgen

    Viel Glück, lieber FKPD!

    Und, bitte nach dem Feierstress, was was genau meinst Du mit "Und dann kam ver.di..." ?
    Was Du da beschreibst klingt eher nach einem Arbeitszeitkonto, aber 1 x 7 Nächte?
    Herzlichen Glückwunsch zur nun doch bestandenen / überstandenen Prüfung.
    Als Fachpfleger wird alles anders....
    Viele liebe Grüße
    fridolin
    immer gelegentlich manchmal
    Wahlspruch: Dormicum macht den dicksten Bären stumm...

  5. #35
    FKPD Gast

    Standard AW: Schichtmodelle; Nachtschichtfolgen

    HuHu Fridolin.

    Mit "und dann kam ver.di" meine ich, dass unsere Gruppe einen Klinikeigenen Manteltarifvertrag mit ver.di abgeschlossen hat, welcher von den üblichen ein klein wenig abweicht und wo auch die Dienstplangestaltung fest geregelt ist.

    Ein Arbeitszeitkonto haben wir auch, aber das wollte ich in meinem vorigen Beitrag nur so am Rande mal erwähnt haben.

    FG

    P.S.: Ich hab´s be-/überstanden!

  6. #36
    Registriert seit
    12.2007
    Ort
    Essen
    Beiträge
    2

    Standard AW: Schichtmodelle; Nachtschichtfolgen

    Fd: 06.30- 15.00
    Sd: 12.30- 21.00
    ND: 20.30- 06.45
    Rufdienst: 12 Std.

    Dienstplan: wir dürfen uns für 8 Wochen was Wünschen, häufig klappt das auch. Wer zuerst kommt, mal zuerst.
    Rahmen: ca. 10 Sd, 8 NW Rest Fd, 2 Wochenenden,
    häufig gibt es aber auch Kollegen die lieber Fd machen und andere die lieber SD machen. Meisten gleicht sich das ganz gut aus. Manchmal hat man auch Glück das man kein WE arbeiten.

    Größe der Mitarbeiter ca. 65 Personen in Voll-Teilzeit.
    Großes Lob an unsere Chefin!!!!
    das dass fast immer so gut klappt.

  7. #37
    Registriert seit
    12.2005
    Ort
    Gilching/München
    Beiträge
    88

    Standard AW: Schichtmodelle; Nachtschichtfolgen

    Unser Arbeitszeiten sind so:
    FD 6:30-14:42
    SD 13:48-22:00
    ND 21:30-7:00

    Bei uns gibt es einen Wunschplan wo sich jeder MA (ingesammt 40 Stück) eintragen kann. Jeder MA hat zwei Wünsche frei und kann sich einen Nachtdienstblock aussuchen, wo es eigentlich nie Stress gibt, da wir zu sechst im ND sind.
    Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten.


  8. #38
    Registriert seit
    09.2004
    Ort
    Zu Hause
    Beiträge
    2.783

    Standard AW: Schichtmodelle; Nachtschichtfolgen

    Hi, @all,
    hier nun ein neues Schichtmodell für eine ITS:

    5 - Tage Woche, Interdisziplinär, 22 Betten

    Frühdienst: 06:00h - 14:12h Besetzung: 8 Mitarbeiter
    Regeldienst: 08:00h - 14:00h 1 Mitarbeiter
    später Regeldienst: 11:18h - 19:30h 1 Mitarbeiter
    Spätdienst: 12:30h - 20:45h 8 Mitarbeiter
    Nachdienst: 20:15h - 06:20h 7 Mitarbeiter
    Rufbereitschaft: 16:00h - 06:00h 1 Mitarbeiter, wenn alles Gut geht.

    Ein interessantes Modell.
    Viele liebe Grüße
    fridolin
    immer gelegentlich manchmal
    Wahlspruch: Dormicum macht den dicksten Bären stumm...

  9. #39
    Registriert seit
    07.2004
    Ort
    Münster
    Beiträge
    827

    Ausrufezeichen Krebs durch Schichtarbeit?

    Krebs durch Schichtarbeit?
    Wer im Schichtdienst arbeitet, erkrankt eher an Krebs. Bei der Auswertung von 30 weltweiten Studien über Arbeitszeiten und Erkrankungen ermittelten Kölner Mediziner bei Schichtarbeitern ein 70% höheres Risiko für Brustkrebs und ein 40% höheres Risiko für Prostatakrebs. Schlechte Lichtverhältnisse könnten der Grund sein: Arbeit im Dunkeln beeinflusst die innere Uhr und die Produktion des Dunkelheitshormons Melatonin. Das wiederum steht unter Verdacht, Krebserkrankungen zu verursachen.
    Quelle: Uniklinik Köln
    Quellenquelle: WDR5.de

  10. #40
    Registriert seit
    10.2004
    Beiträge
    2.129

    Standard AW: Krebs durch Schichtarbeit?

    Dazu siehe auch:


    http://forum.zwai.net/showthread.php...t=Nachtschicht


    2001
    Davis S et al. Night shift work, light at night, and risk of breast cancer. J Natl Cancer Inst

    http://jnci.oxfordjournals.org/cgi/reprint/93/20/1557

    dann auf "Begin manual download" klicken, der Artikel ist kostenlos und komplett als pdf

    WomBat
    Geändert von WomBat (03.12.2008 um 19:31 Uhr) Grund: neuer Link, alter Link defekt

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •